Mal ne andere "Leerkabine"

  • Hallo,


    schöner Reisebericht ist das.


    Da soll mal einer sagen ein Wohnmobil braucht viel Leistung oder gar Rennwagen ähnliche Geschwindigkeiten.
    Ich finde es stark das es noch Leute gibt die so etwas tatsächlich durch ziehen.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Finde ich gut, dass jemand in der heutigen schnellen Zeit sowas macht!
    Auf dem SAT steht ja auch immer einer mit Trecker und einem ausgebauten Anhänger.


    Es gibt auch einen klasse US Spielfilm (weis leider den Titel nicht mehr) da fährt ein Opa zu seinem Bruder, quer duch mehrere Bundestaaten,mit einem John Deere RASENTRAKTOR! und einem selbst umgebauten 1-Achs Anhänger.

    Gruß, Holger


  • Für was soll das gut sein?
    Kann Dir noch passieren, dass Du auf einen CP gar nicht drauf gelassen wirst.


    Wenn man natürlich die Möglichkeit hat, das Ding alle paar Tage oder zum WoE mit dem firmeneigenen Stapler zu verladen,
    mag das eine Alternative zum Festaufbau sein.


    Mir gefällt allerdings die Umsetzung gar nicht.

    Gruß Ralf

  • Mit dem Campingplatz hast Du auf jeden Fall recht. :D


    Das man das "Wohnmobil" nicht auf den ersten Blick erkennt, finde ich schon gut. Ich selbst habe bis jetzt nur einen Wohnwagen, mit dem ich ausschließlich auf Campingplätzen bin.


    Gruß von Markus

    fragen ist menschlich

  • Ich finde das Konzept eigentlich ziemlich genial, weil man für relativ kleines Geld ein gut bewohnbares transportables Heim finden kann, das sich für den Campingbetrieb genauso eignet wie als Ferienhaus auf einem im Süden beim Bauern angemieteten Grundstück oder als Fremdenzimmer für Übernachtungsgäste im eigenen Garten.


    Ein besonderer Charme liegt darin, dass man je nach Einsatzzweck auch ohne ständig vorgehaltenes eigenes Fahrzeug auskommen kann, eine Pritsche ist schließlich ob mit oder ohne Plane zu mieten. Außerdem kann ein Handwerker seinen Firmenwagen, wenn es denn eine entsprechende Pritsche ist, auch hierfür einsetzen. Schließlich lässt sie sich auch auf einem Plattformhänger transportieren, auch so etwas kann man z.B. für einen einwöchigen Urlaub noch recht preiswert mieten.


    Was bei dem Ding noch etwas Gehirnschmalz verlangt, ist eine Einrichtung, die es erlaubt, ohne Kran oder Stapler aufzuladen oder abzusetzen. Aber auch das sollte sich bauen lassen, wozu sind wir denn sonst genial und erfinderisch.... :wink::idea:

  • Hallo liebes Forum,


    Ich habe letztens einen Jägerstand angeschaut. (mobiler Jägerstand auf Anhänger montiert).
    Bevor ihr mich erschlagt.......ich weiß, das das eigentlich keine Leerkabine ist..... :oops:
    Was mich fasziniert hat, waren die Platten, aus denen der Jägerstand hergestellt worden ist.
    Es sind keine Siebdruckplatten oder Betoplan sondern Thermo Kunststoffplatten. Sie sind total leicht und können nicht verfaulen.
    http://www.mobilejagdkanzel.de/index.php


    Frohe Weihnachten miteinander! :D

    fragen ist menschlich

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen