Halterung für Top Box an GFK Hochdach

  • Moin,
    nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Aus diesem Grund will ich auch direkt einge Dinge sofort in Angriff nehmen, die sich im Urlaub als unpraktisch herausgestellt haben.
    So z.B. die Top Box auf dem Hochdach. Fast 370 cm hoch, mehr Luftwiederstand und schwierig zu erreichen, oder immer ne störende Leiter im Auto verstaut - also eine Halterung hinten an dem Hochdach.
    Eine Art ausklappbarer Träger. Vom Prinzip wie nen Fahrradträger. Gibt es ja auch teilweise vom Werk ab, nun will ich das aber nachrüsten.
    Mein Problem ist, wie bekomme ich den Träger an das Dach. Besteht ja nur aus Aussenschale, Isolierung und Innenschale. Da hält ja nichts dran.


    Abstützen könnte man das Ganze ja auf dem Reststück Dach kurz vor der Klappe, siehe Foto. Aber das Teil will ja kippen - wie fang ich das ab?


    Hat jemand ne Idee?
    Vielen Dank für eure Indeen.
    Gruß
    Steffen

  • Hallo Steffen,


    wenn an das Dach nur eine Halterung für die Top Box soll ist das doch mit kleben kein Problem.
    Wenn die Klebeflächen großflächig am Dach anliegen sollte das für die Box reichen.


    Du kannst auch Aluplatten an das Dach kleben und auf diesen Aluplatten dann den Träger befestigen bzw. die Aluplatten erst aufs Dach kleben wenn die Halterelemente schon daran befestigt sind.


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hallo Christopher,
    eigentlich muß die Halterung an dem Dach selber "nur" die Box vor dem Herunterkippen sichern. Die eigentliche Last soll ja auf dem kleinen Stück Dach abgefangen werden. Meinst du, mit kleben reicht das?
    Hast du ne Ahnung, wie das z.B. bei den Ford Nuggets gemacht ist?
    Vielen Dank,
    Gruß
    Steffen

  • Hallo,


    verstehe jetzt nicht ganz wie Du die Box befestigen willst.


    Soll die Box jetzt hinten am Dach hängen oder nur nach hinten, auf dem Dachträger, rutschen und zusätzlich nach unten abgestrebt werden?


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Du willst bestimmt so eine Halterung wie beim California Coach/Tour anbauen?!
    Wenn bei Deinem Auto die Dachträger montiert bleiben, würde ich 2 abgewinkelte und der hinteren Dachschräge angepasste Streben von der oberen Querstrebe aus nach unten führen, diese jeweils mit dem Ende auf denm Stück Original-Dach aufliegen lassen und an diesen Streben die Box befestigen. Vorteil gegenüber der Klebevariante: jederzeit wieder abnehmbar.
    Alexander

    Schöner Wohnen!

    Einmal editiert, zuletzt von stubenhocker ()

  • Hoi Steffen


    Zitat von steffen-t4

    eigentlich muß die Halterung an dem Dach selber "nur" die Box vor dem Herunterkippen sichern. Die eigentliche Last soll ja auf dem kleinen Stück Dach abgefangen werden. Meinst du, mit kleben reicht das?


    Ja, wenn's gut gemacht ist reichts vollkommen!
    Du kannst ja flache V2A-Bleche (z.B.500*40*4mm) in die Wasserabläufe links und rechts mit Sikaflex UV-Beständig (252?) aufkleben, die müssen ja nur den relativ geringen Zug nach hinten aufnehmen...
    Nimm nur kein Alu, Sika und Alu klebt recht schlecht!
    Auch auf den Rest des Blechdaches kannst Du V2A-Streifen kleben, auch das hält und Du musst keine Löcher bohren...
    Der Dachträger an meinem ehemaligen Hiace hat an 4 geklebten V2A-Platten 15*15cm gehalten, problemlos!
    Perfekte Vorbereitung der Klebestellen ist natürlich vorausgesetzt...
    Oder kannst Du was mit den Heckklappenscharnieren machen?
    Eventuell mit einem Blech durch den Spalt zwischen Heckklappe und Dach?


    Viel Glück und Gruss


    Picco

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen