2 Solarpanele verbauen

  • Hallo!


    Ich habe mir in ebay ein Solarset ersteigert. 1 Panel, LAderegler, 100Ah Batterie und Umrichter auf 230V. Der Verkäufer gab mir noch ein 2tes kleineres Panel dazu.


    Der LAderegler hat aber nur einen Anschluss für ein Panel. Kann ich das 2te Panel parallel zum ersten schalten.
    Umax =16,8V und 17,6V der beiden PAnele. Da würde ja dann immer ein Ausgleichstrom fließen wenn ich ne Potentialdifferenz habe?


    Oder Dioden in die Panelleitungen schalten? Aber da hab ich dann nen SPannungsabfall von 0.7V pro PAnel.??


    Das eine ist ein 45W modul, das 2te ein 12W modul. Würde halt gern beide Verwenden :)


    mfg
    LEo

  • Hallo Leo,
    in der Tat brauchst Du zwei Laderegler, sonst bringt Dir das ganze nichts. Anererseits würde ich glaube ich für ein 12W Panel nicht so einen Aufwand betreiben.
    Ich würde das zweite Panel bei eBay verkaufen und, wenn der Regler es hergibt, noch ein weiteres, IDENTISCHES 45W Panel bei Deinem Händler bestellen.

  • Hallo Leo,


    im Forumsteil "Kaufen,Verkaufen" wird ein Solarregler angeboten den Du für dein 12W-Modul nehmen könntest.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Und ich behaupte jetzt einfach mal, Du kannst das 2. Panel direkt parallel schalten.
    Denn die Leerlaufspannung (Umax.) hat ja in der Praxis wenig zu sagen, da die Spannung von der Batterie vorgegeben wird.
    Du kannst natürlich auch Dioden dazwischen schalten. Der Spannungsabfall ist dan zwar da, aber die Batteriespannung ist ja deutlich kleiner, da kann man die 0,7 V Spanungsabfall m. E. in kauf nehmen. Und der Spannungsabfall der Diode ist ja auch Stromabhängig. D. h. wenn die Batterien voller werden (oder beinahe voll sind), dann nimmt ja der Ladestrom ab. Dadurch wird der Spannugsabfall der Dioden geringer.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • DAnke für die Infos!!!



    Zitat von Krabbe

    Und ich behaupte jetzt einfach mal, Du kannst das 2. Panel direkt parallel schalten.
    Denn die Leerlaufspannung (Umax.) hat ja in der Praxis wenig zu sagen, da die Spannung von der Batterie vorgegeben wird.
    Du kannst natürlich auch Dioden dazwischen schalten. Der Spannungsabfall ist dan zwar da, aber die Batteriespannung ist ja deutlich kleiner, da kann man die 0,7 V Spanungsabfall m. E. in kauf nehmen. Und der Spannungsabfall der Diode ist ja auch Stromabhängig. D. h. wenn die Batterien voller werden (oder beinahe voll sind), dann nimmt ja der Ladestrom ab. Dadurch wird der Spannugsabfall der Dioden geringer.


    Du meinst direkt an die Batterie hängen?? Würde das dann nicht heißen das wenn es finster ist und der Umax vom Panel weniger als die Battspannung ist dass meine Batterie das PAnel "heizt"??


    Mit Dioden müsste das funktionieren aber was ist wenn die batterie voll aufgeladen ist wird dann nicht die zulässige Batteriespannung überschritten??


    Werde mal beim Conrad schauen vielleicht gibts da nen Solarregler welcher leicht nachzubauen ist!?



    danke


    mfg
    Leo

  • NEIN, nen Solarregler brauchst Du natürlich, aber nur einen. Und der war doch dabei, oder?
    Also, beide Panels parallel schalten (ob mit Dioden oder ohne) und dann auf den Solarregler und von da aus auf die Batterie.
    In dem Paket war aber wohl kein teurer Regler drin. Und die preiswerten Regler schalten bis zum erreichen der Ladeschlussspannung im Prinzip einfach auf Durchlass und beim erreichen der Ladeschlussspannung wird das Solarmodul kurzgeschlossen.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Zitat von Krabbe

    Und ich behaupte jetzt einfach mal, Du kannst das 2. Panel direkt parallel schalten.
    Denn die Leerlaufspannung (Umax.) hat ja in der Praxis wenig zu sagen, da die Spannung von der Batterie vorgegeben wird.
    Du kannst natürlich auch Dioden dazwischen schalten. Der Spannungsabfall ist dan zwar da, aber die Batteriespannung ist ja deutlich kleiner, da kann man die 0,7 V Spanungsabfall m. E. in kauf nehmen. Und der Spannungsabfall der Diode ist ja auch Stromabhängig. D. h. wenn die Batterien voller werden (oder beinahe voll sind), dann nimmt ja der Ladestrom ab. Dadurch wird der Spannugsabfall der Dioden geringer.


    denke mal damit ist gemeint das Du das Solarmodul paralell an das andere Solarmodul auf den Solarregler legen sollst.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Also kann ich meine 2 verschieden Panel parallel an den Laderegler hängen ohne das irgendwas zerstört wird.


    Der Laderegler SUNSET SOL 5.6X hat 2 klemmen für das Panel, 2 klemmen für die Batterie und 2 Klemmen für Verbraucher.


    Muss ich jetzt alle Verbraucher von meiner Batterie an den LAderegler klemmen, oder kann das Frei gelassen werden?


    Wenn ich über den Regler gehe, hab ich den Tiefentlade schutz, sonst wahrscheinlich nicht, glaub nicht das meine WOMO Elektronik so klug ist...



    Werd aus der Beschreibung nicht ganz schlau?


    mfg
    LEo

  • Hallo Leo,


    Du klemmst nur die Module an den Regler und den Regler an die Batterie.
    Deine Verbraucher können so bleiben wie sie sind.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Genau, Du kannst beide Pannels parallel an den Solarregler schließen.


    Und Du mußt den integrierten Tiefentladeschutz nicht nutzen. Also wenn Du nichts umklemmen willst, dann läßt Du die Ausgänge für die Verbraucher einfach frei. Wenn Du den Tiefentladeschtz nutzen willst, dann mußt Du die Verbraucher umklemmen. Dazu solltest Du aber vorher klären, ob der Tiefentladeschutz auch ausreichend dimensioniert ist. Gerade wenn Du einen (großen) Wechselrichter anschließen willst könnte das eng werden.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen