Beiträge von autleon

    Hallo liebe Forumgemeinde,
    bezüglich meinem kleinem Problem mit der Batteriekontrolleuchte.
    Habe jetzt direkt beim d+ Ausgang auf der LM gemessen und Motor gestartet --> 11,2V.
    Hab die Lima ausgebaut und bin zum Boschdienst, dort wurde die Lima am Prüfstand aufgebaut und getestet--> Reglerdiode defekt.
    Der nette MEchaniker hat umgehend die defekten Teile getauscht und die Schleifringe neu überdreht da diese schon sehr eingelaufen waren. Nach 2Stunden war die Lima fertig und nach dem Einbau gab es kein Glimmen mehr an der Kontrolleuchte.
    Das ganze hat mich 60€ gekostet.


    Danke für die hilfreichen Tips hier im Forum!!


    mfg
    autleon

    Hallo


    habe jetzt alle Verbinder mit Kontaktspray behandelt.
    Leider trat nicht der gewünschte Effekt vom erlischen der Leuchte ein :cry:


    Werde heute abend mal die Kontrolleuchte rausnehmen und auf beiden Kontaktflächen messen.
    Signal von der Lichtmaschine gegen Masse und Signal von der Batterieseite gegen Masse.


    Wenn der Motor aus ist müsste ja auf der Batterieseite 12V anstehen und auf der LM seite 0V ?
    Wenn der Motor dann an ist müsste ich auf beiden Seiten 14V haben (theoretisch müsste der Potentialunterschied beider Leitungen 0V sein)
    --> ich messen dann wenn Motor an ist beide Leitungen gegen Masse und auf einer Leitung muss dann weniger Spannung vorhanden sein als auf der anderen. Die Lampe glimmt !


    Bin gespannt ob ich das noch hinbekomme, weil es nervt mich schon etwas...


    schönen Tag noch


    mfg
    autleon

    wenn der Motor aus ist (Batteriespg. 12,4V) leuchtet die Lampe nicht.
    Wenn ich die Zündung einschalte leuchtet die Kontrolleuchte normal auf. Nach dem starten (14,4V) geht die Lampe auf "glimmen".


    Werde heute die Leitung verfolgen. schätze mal da geht irgendwo von der Lima ein dünner Draht weg.
    Werd das mal verfolgen
    Danke


    mfg
    autleon

    Danke für die Tips,


    Hab mal den Masseknoten links vorne, hinter dem Wischwasserbehälter und alle mir ersichtlichen Steckverbindungen mit Elektronikreiniger gereinigt.


    Nach dem Starten war für circa 3 sekunden die Anzeige weg und dann wieder da. Naja das schwache Glimmen ist jetzt rein subjektiv minimal schwächer als vorher.
    Naja nochmal alle Stecker kontrolliert und leider keine Veränderung.


    Hab nochmal die LIMA gemessen circa 14,4V


    schönes Wochenende
    autleon

    Hallo VWBusman


    ne die Lampe leuchtet immer so schwach, manchmal gehts sie aber kurz ganz aus. Unabhängig von der Drehzahl.


    Werde mal die ganzen Massekontakte reinigen. Wenn das nichts hilft muss wohl ne neue Batterie her :(


    mfg
    autleon

    Hallo liebe Forumgemeinde,


    hab vorigen Sonntag mein Reisemobil wieder ausgepackt.
    Angesprungen ist er gut. Nur leider leuchtet die Kontrolleuchte für die Batterie auf.


    Hab die Batterie vollgeladen und wenn der Motor läuft ,leuchtet die Kontrolleuchte trotzdem auf.


    Hab mit dem Voltmeter gemesen, Batteriespannung geht bei laufenden Motor auf circa 14V (abhängig von der Gasstellung)
    Also die Lichtmaschine liefert Strom. Glaub eher dass der Draht zur Leuchte oder irgendein Relai welches da auch noch drinnenhängt nen Kontaktfehler hat.
    Die Leuchte leuchtet auch nicht richtig hell wied die anderen Leuchten sondern eher matt und schwach (bild ich mir halt ein :? )


    Wo wird die Kontrolleuchte eigentlich angeschlossen, bzw. gibt es andere die dieses Problem auch schon mal hatten.


    mfg
    autleon

    Hallo


    Ich habe einen Fiat Ducato 230 Bj85 mit höchst zul. Gewicht 2,8t.


    Habe eine Frage bezüglich Reifendruck für vorne und hinten.
    Hab momentan vorne 2,3bar und hinten 3 bar in den Reifen. Die Reifen schauen nicht plattgedrückt aus oder ähnliches. Hab leider in der Anleitung nichts gefunden bezüglich Reifendruck.


    Gibts da ERfahrungswerte, bzw sollte man wenn das WOmo voll eingeräumt ist etwas mehr reinpumpen?


    Danke


    mfg
    Leo

    schönen Ostersonntag!


    Ich habe in meinen DEthleffs Globetrotter als Anzeigepanel ein BordControl 800 eingebaut.
    Habe aber bisher nur nen SChaltplan gefunden aber keine BEtriebsanleitung.


    Vielleicht hat jemand Ahnung wo ich so ne Anleitung bekomme.


    Bei Calira hab ich leider nix gefunden.


    Meine frage sind:
    Die Diode kann ich drücken bzw schaut so aus als ob die leuchten könnte?
    für was gehört die?


    Bei Tippschalter Tank / Batterie, wird da nur die Aufbaubatterie angezeigt oder die Starterbatterie auch?




    schönen Tag noch


    mfg
    LEo

    Also kann ich meine 2 verschieden Panel parallel an den Laderegler hängen ohne das irgendwas zerstört wird.


    Der Laderegler SUNSET SOL 5.6X hat 2 klemmen für das Panel, 2 klemmen für die Batterie und 2 Klemmen für Verbraucher.


    Muss ich jetzt alle Verbraucher von meiner Batterie an den LAderegler klemmen, oder kann das Frei gelassen werden?


    Wenn ich über den Regler gehe, hab ich den Tiefentlade schutz, sonst wahrscheinlich nicht, glaub nicht das meine WOMO Elektronik so klug ist...



    Werd aus der Beschreibung nicht ganz schlau?


    mfg
    LEo

    DAnke für die Infos!!!



    Zitat von Krabbe

    Und ich behaupte jetzt einfach mal, Du kannst das 2. Panel direkt parallel schalten.
    Denn die Leerlaufspannung (Umax.) hat ja in der Praxis wenig zu sagen, da die Spannung von der Batterie vorgegeben wird.
    Du kannst natürlich auch Dioden dazwischen schalten. Der Spannungsabfall ist dan zwar da, aber die Batteriespannung ist ja deutlich kleiner, da kann man die 0,7 V Spanungsabfall m. E. in kauf nehmen. Und der Spannungsabfall der Diode ist ja auch Stromabhängig. D. h. wenn die Batterien voller werden (oder beinahe voll sind), dann nimmt ja der Ladestrom ab. Dadurch wird der Spannugsabfall der Dioden geringer.


    Du meinst direkt an die Batterie hängen?? Würde das dann nicht heißen das wenn es finster ist und der Umax vom Panel weniger als die Battspannung ist dass meine Batterie das PAnel "heizt"??


    Mit Dioden müsste das funktionieren aber was ist wenn die batterie voll aufgeladen ist wird dann nicht die zulässige Batteriespannung überschritten??


    Werde mal beim Conrad schauen vielleicht gibts da nen Solarregler welcher leicht nachzubauen ist!?



    danke


    mfg
    Leo

    Hallo!


    Ich habe mir in ebay ein Solarset ersteigert. 1 Panel, LAderegler, 100Ah Batterie und Umrichter auf 230V. Der Verkäufer gab mir noch ein 2tes kleineres Panel dazu.


    Der LAderegler hat aber nur einen Anschluss für ein Panel. Kann ich das 2te Panel parallel zum ersten schalten.
    Umax =16,8V und 17,6V der beiden PAnele. Da würde ja dann immer ein Ausgleichstrom fließen wenn ich ne Potentialdifferenz habe?


    Oder Dioden in die Panelleitungen schalten? Aber da hab ich dann nen SPannungsabfall von 0.7V pro PAnel.??


    Das eine ist ein 45W modul, das 2te ein 12W modul. Würde halt gern beide Verwenden :)


    mfg
    LEo

    Hallo liebe Forumgemeinde,
    ich fahre mit meinen Womo meistens am Wochenende 2 Tage fort, was ist für den Kühlschrank besser, Am Sonntag abend abtauen und am Freitag wieder einschalten oder die ganze Woche eingeschaltet lassen?


    mfg
    Leo

    Hallo
    Ich habe einen Dometic RM 200B Kühlschrank. Dieser wurde längere Zeit nicht benützt (Jahre?). Als ich den Kühlschrank das erste mal mit Gas befeueren wollte dauerte es ewig bis ich eine Flame hatte. Im Schauglas/Glasröhrchen war ein gelbes Licht zu sehen und der Kühlschrank funktionierte nicht. Also habe ich den Brenner fein säuberlich gereinigt. Jetzt springt der Kühlschrank sofort an und kühlt auch prima, nur im Schauglas/Glasröhrchen seh ich jetzt gar nichts mehr. Der Brenner und das Röhrchen wurden in der Position nicht versetzt. Irgendwie brennt die Flamme höher als das Schauglas ist. Naja jedenfalls ist es etwas nervig immer zu horchen ob Gas ausströmt oder nicht.
    Gibts da vielleicht nen Tipp wie man das richten kann bzw irgendeine andere Möglichkeit sich zu vergewissern das der Kühli läuft?


    Hätte noch ne Frage habe die 12V Heizpatrone Widerstand gemessen und kamm laut Multimeter auf 1 Ohm. -->Ist dieser Wert normal? DA würde der Kühlschrank ja so um 10A-13A ziehen?


    Die 220V Heizpatrone hat so um die 400 Ohm. Dieser Wert kommt mir OK vor.


    danke und schönes Wochenende.
    LEo

    Hi
    Also ich hab jetzt mit meinem WoMo mit den 73PS die erste Reise gemacht, und ich muss sagen ich bin total zufrieden mit der Reisegeschwindigkeit. War zwar am Anfang eine Umstellung wenn man noch nie mit so einen GEfährt gefahren ist aber eigentlich super gemütlich. Hab mich auf die 3te Spur eingereiht und hinter ein paar Brummis nachgefahren. Brauchte nicht viel Bremsen, nicht viel Beschleunigen sondern immer gemütlich dahin. An der Zapfstelle war ich dann auch positiv überrascht weil mit 10-11 Liter/ 100km hätte ich nicht gerechnet, dachte 14-15 werden es sicher.


    Freu mich jedenfalls schon auf die nächste Reise, und die kommt bald :-)


    schöne Grüße aus Österreich
    Leo

    Hallo
    Danke für die zahlreichen Antworten!
    Dann werde ich auch die 3te Spur mit den Brummis teilen und meine 80-85 km/h fahren. Mich stört es eh nicht, dachte nur, ich frag mal bei den Profis nach ob das normal ist oder ob ich einen Schaden befürchten muss.


    Naja dann werd ich mal mein WoMo einräumen und meine erste kleine Reise zum Neusiedlersee starten.


    schönes Wochenende und danke für die vielen Infos


    mfg
    Leo

    von unten zieht er eigentlich gut heraus, der Motor läuft auch rund. Bis 70km/h gehts eigentlich ganz flott dahin nur danach wirds mühsam :lol:
    Aber hab jetzt diverse Foren durchsucht und wie auch du schreibst ist das ziemlich normal bei dieser Größe bzw mit Alkovenaufbau.


    Sollte ich da jetzt besser mit 80km/h auf der Autostrada fahren und den Motor schonen oder kann ich doch voll reinsteigen?
    Denk mir 3Stunden Vollgas sind auch nicht so optimal für den Motor?


    Danke für Info!!


    mfg
    LEo