Suche dauerelastisches Dichtmittel Kühlschrankdichtungersatz

  • Moin,


    die Kühlschranktür (Elektrolux) meines T3 hat einen Schaden. Sie ist an der unteren Ecke, an welcher nun auch das Scharnier hängt verzogen und die Dichtung ist dort weggefressen. Es sieht so aus, als hätte der Vorbesitzer die Tür dort über die Gasflamme gehalten...


    Zur Türabdichtung klebte eine feste Dichtmasse in der entsprechenden Ecke des Kühlschrankes. Zum wirklichen Abdichten war diese Masse vermutlich zu hart.


    Nun die Frage:
    Wie bekomme ich den Kühlschrank an dieser Ecke möglichst dicht? Gibt es so etwas wie Sikaflex nur weicher, dauerelastisch und gut haftend?


    Gibt es einen Schaumstoff oder ein Schaumgummi, welches diesen Zweck erfüllen könnte?


    Eine Orginaldichtung nachzukaufen bringt vermutlich nicht viel, da die Ecke leicht verzogen ist.


    PS: Die Optik ist egal!


    Gruss


    Christian


    Jede Idee ist willkommen!

  • Es gibt so Profile wie sie z.B. auch die Autotüren abdichten als Meterware. Das sind so Schaumgummi-Röhrchen mit Luft drin. Die lassen sich sehr weit zusammendrücken und geben aber noch genug Druck zurück um richtig abzudichten. Sowas kannst mit Sika einfach festkleben. Ich kenn kein Vollmaterial, was diese Eigenschaften erfüllen würde.


    Ich hab so ein Profil an U-Blech-Abdeckprofil bei Mercato bestellt, das hat nur wenige Euro pro Meter gekostet, allerding 40Eur Mindestabnahme. Aber ich hab eh recht viel davon gebraucht


    Im Baumarkt gibt's auch von Molto so Fensterdichtungen, aber das ist nur eine sehr notdürftige Lösung, die sind nur so 4mm dick und auch recht labil. Aber natürlich besser als nichts.

  • Hallo Christian,


    schau doch mal bei den Türdichtungen welche für ganz normale Zimmertüren genommen werden. Das sind meißt Hohlprofiele welche in eine Nut gesteckt werden. Schneid die Lippe, welche in die Nut gehört, einfach ab und kleb das Profil auf deine Kühlschranktür.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Mangiari erfindet jeden Tag das Rad ganz neu.


    Christian, tu nicht lange rum, such einen defekten Haushaltskühlschrank auf dem Sperrmüll oder "Wertstoffhof", die Dichtung in der Diagonale zurechtschneiden, einkleben und gut ist es.
    Die Dichtungen sind magnetisch, ziehen sich schön an den Kühlschrank.

  • Stimmt, das hab ich vergessen, die Dichtungen am Kühlschrank sind mit magnetischem Material gefüllt. Allerdings ist das doch nur bei Haushaltskühlschränken der Fall, oder? Ich glaube mein Elektrolux hat kein Stahl in der Tür.

  • Unser waeco coolmatic hat wie fast alle anderen auch Magnetdichtungen. :wink:


    Allerdings hatte ich damit auch schon Probleme :lol: . Letzten Winter die Türe ganz offen stehn gelassen, zur Lüftung und Dichtungsschonung. Im Frühjahr dann wieder Türe zu :shock: . Hat die Dichtung sich so weit gedehnt, das sie nicht mehr in die "Führung" beim schließen passte und sich verzog. :cry:
    Die türe kommt ab nun fast immer nur in Lüftungsstellung.

    .





    ***

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen