Licht überwachung

  • Guten Tag,


    da ich bei meinem Bus sowieso einen neuen Elektroverteiler bauen muss, wird auch gleich das Armaturenpanel umgebaut.


    Der Bus ist aus einer Entwicklungsstufe von gestern. In der zwischenzeit haben doch so kleine evolutionen im Strassenverkehr einzug gehalten, die zwar nicht unbedingt sein müssen, aber trotzdem schön zu haben sind.


    Was mir wirklich gefallen würde, ist wenn irgendwo am Fahrzeug eine beleuchtung nicht brennt, dass ein Lichtlein mir das sagt. Es muss mir nicht sagen welche birne nicht brennt, aber ein hinweis währe toll.


    Weiss jemand wie ich das Bauen kann?


    Merci für infos

    Gruss
    Itchyfeet


    Sollte ich mich in einer meiner Behauptungen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.

  • Hallo


    Das ist nicht schwer:


    Parallel zu deiner Lampe ein Kontrolllämpchen schalten.
    Wenn du für jede Lampe ein eigenes Kontrolllämpchen machst war es das schon. Musst allerdings etliche Kabel ziehen.


    Wenn du für alle Lampen nur ein Kontrolllämpchen möchtest musst du entsprechend Dioden reinsetzen, damit die anderen Lampen nicht mit anfangen zu leuchten. Um den Kabelaufwand zu minimieren, jeweils zwischen Schalter und Lampe den Abgriff für die Dioden machen, alle Kathoden der Dioden zusammenlöten und nur eine Leitung zum Kontrolllämpchen führen.


    Habe mal auf die schnelle einen Schaltplan zusammengeklickt mit 2 Lampen und einem Kontrolllämpchen.


    Das Kontrolllämpchen kannst du auch durch einen Vorwiderstand 510 Ohm und eine Leuchtdiode ersetzen.


    Als Diode reicht eine ganz einfache 1N4001.


    Gruß
    Dietrich

  • Danke für die Antwort, werde da mal den Lötkolben ansetzen.


    Trozudem bin ich einwenig verunsichert, wie ich das Schema interpretiere geht die Kontrollampe an wenn das licht angeht?

    Gruss
    Itchyfeet


    Sollte ich mich in einer meiner Behauptungen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.

  • Hi itchyfeet,


    wo du gerade Lötkolben sagst: Wenn möglich verwende Quetschverbindungen wo immer möglich!


    Lötstellen haben im LKW-Bereich (und auch im PKW-Bereich) wegen den Vibrationen eigentlich nichts verloren.

  • Hi Joe,


    da muss ich doch gestehen.....
    ....... ich hätte nicht mal ein Lötkolben. :oops::(


    persönlich bevorzuge ich Schrumpfschläuche.


    danke trotzdem.

    Gruss
    Itchyfeet


    Sollte ich mich in einer meiner Behauptungen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.

  • Ja, natürlich (?) ist die Kontrolllampe an, solange mindestens eine Lampe eingeschaltet ist.


    Habe ich deine Frage falsch verstanden?


    Wolltest du eine Kontrolle, ob ein Licht NICHT an ist?? Wozu??? Willst du sichergehen, die Batterie schnellstmöglich leer zu kriegen???? Sorry ich bin verwirrt!!!!! Nichts ist unmöglich - aber macht alles Sinn?


    Oder willst du erkennen, dass eine Birne durchgebrannt ist, bevor du das Licht anschaltest und es bleibt dunkel?


    @ Joe
    Im Prinzip ja,
    ABER,
    wenn du 3 oder mehr Dioden einseitig zusammen schalten willst, ist Löten und Einschrumpfen meiner Meinung nach die beste Lösung. Natürlich kann man auch alles nett auf einer Platine arrangieren und Steckverbindungen machen, an die dann Kabel mit Questschverbinder gehen.


    Dietrich Dettmer

  • Hallo Dietrich,


    ja, ich würde gerne sehen wenn eine Birne durchgebrannt ist.


    sorry fürs missverstäntnss, dein Schema gibt eine Instrumententafel beleuchtung, die brauche ich ja auch noch.

    Gruss
    Itchyfeet


    Sollte ich mich in einer meiner Behauptungen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.

  • Hi Dietrich,


    ich schrieb

    Zitat

    wo immer möglich

    .


    Dass dies bei Dioden, Leiterplatten etc. sinnvoll kaum möglich, dürfte klar sein. Also kein Widerspruch sondern wir sind da einer Meinung! :lol:


    Nur mal so: Das Problem ergibt sich beim Übergang von der flexiblen Litze auf den erstarrten Teil, der ggf. fröhlich vor sich her wippt, und das über tausende von Kilometern. Da ist der Bruch vorprogrammiert. Bei einer starren Verbindung Diode, Widerstand, Transistor auf Leiterplatte etc. ist das was anderes, da SOLLTE nichts fibrieren! Wie sollte es denn auch sonst z. B. ein Autoradio mit -zig Lötstellen über Jahre aushalten?

  • Also unmöglich ist das natürlich nicht, bei jeder Außenglübirne zu überprüfen ob, wenn Spannung anliegt auch die Lampe brennt. Aber ob's Der Aufwand wirklich bringt? Du musst dann ja wirklich nen Haufen Kabel verlegen.


    Ich weiß jetzt nicht so genau wie die Außenbeleuchtung verkabelt ist, z.B. ob am Relais was die Scheinwerfer betätigt bereits zwei getrennte Ausgänge für rechts und links (vorne) vorhanden sind, oder ob man die dann auch noch weiter vorne irgendwo im Motorraum abgreifen muss.


    Und mal ehrlich, wie oft fallen Glühbirnen aus? Ich hab in meinem Leben vielleicht 3 oder 4 gewechselt und habe doch immerhin schon 6 Autos über mehr als 10 Jahre gefahren. Man sieht das ja auch ganz gut, wenn man im Dunkeln auf den Vordermann (z.B. vor der Ampel) auffährt, ob man links und rechts ne gleich helle Reflektion hat. Und das Rücklicht muss man halt mal ab und an gucken. Aber selbst das sieht man eigentlich ganz gut, wenn man den an der Ampel auffahrenden Hintermann im Rückspiegel beobachtet. Blinker sind ja eh so ausgelegt, dass sie doppelt schnell blinken, wenn eine Glühbirne kaputt geht.

  • Hallo,


    schließe mich mangiari an das man die Lampen am Fahrzeug von zeit zu zeit kontrolieren sollte.
    Es ist doch ein irre Aufwand für jede Glühbirne im Fahrzeug eine Kontrollleuchte zu haben. Dazu kommt noch das die Kontrolltafel mit den ganzen Kontrolllampen ja auch einen Platz braucht.
    Mal ehrlich, willst Du erst an der Kontrolllampe sehen das Du im Dunkeln sitzt wenn an der Sitzgruppe die Birne den Dienst versagt?


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Naja, das Restlicht der Kontrolllampe könnte das Auswechseln der Glühbirne erleichtern :P


    Aber ernsthaft: Wenn es mit wenig Aufwand möglich wäre, fände ich eine Anzeige "Irgendeine Glübirne der Fahrzeugbeleuchtung außen ist kauptt" schon cool, die Kontrolle welche das ist, kann ja nach wie vor manuell geschenen. Aber der Aufwand das zu verkabeln steht in keinem Verhältnis zum vorhandenen Nutzen.

  • hallo, für das gibt es ganz einfache schaltungen, die messen den gezogenen stomm und anhand dessen wissen die ob eine birne ausgefallen ist.


    solche schaltungen waren früher in der elector etc drinnen. habe sie leider nur als kopie.


    Es gibt solche aus zu kaufen wenn man mit elektronic nicht so viel am hut hat!


    Mercedes verbaut das schon ewig unser alter W124 hat so ne kontrollleuchte auch schon drinnen.


    ich wollte es bei mir in meinen ducato auch einbauen aber mit etwas intelegenteren version, die gleich einen anzeigt welche birne.


    Gruß
    Flo

  • Naja, wie gesagt, die elektronik ist dabei wohl noch das am wenigsten aufwändige. Du musst ja an die ganzen verschiedenen Relais wenn nicht sogar Zuleitungen hin. Das ist einfach ein unglaublich fummeliges verkabeln.


    Wenn man sich aber auf ein paar wesentliche Dinge beschränkt (für die es seperate Sicherungen gibt), kann man vielleicht mit vertragbarem Aufwand was am Sicherungskasten erreichen.

  • Hallo,
    für die meisten Birnen wird der Strom ja direkt geschaltet. Meist sind es nur Fern- und Abblendlicht, die über ein Relais laufen. Und auch das sitzt üblicher Weise im Führerhaus bei den Sicherungen. Für Fern- und Abblendlicht ist das Relais dann der Schalter.


    Achtung: bei Xenonlicht ist alles anders, damit habe ich mich aber noch nicht befasst.
    Ach ja und die Blinker werden vom Blinkrelais oder einer Elektronik gesteuert.


    Gehen wir mal davon aus, dass Minus = Masse ist, ich wüßte keine Marke, die heute noch Plus auf Masse legt.


    Manche Hersteller setzen den jeweiligen Schalter zwischen Plus und den Verbraucher, andere setzen den Schalter zwischen Verbraucher und Masse:


    Fall 1
    Stromkreis: Pluspol-Sicherung-Schalter-Verbraucher-Masse-Minuspol


    Fall 2
    Stromkreis: Pluspol-Sicherung-Verbraucher-Schalter-Masse-Minuspol


    Ist aber egal, wenn ich folgendes Prinzip verwende: Das Kontrollbirnchen (oder LED mit Vorwiderstand=weniger Stromverbrauch und haltbarer als Glühbirnchen) an beide Anschlüsse des Schalters anschließen.
    Das Kontrollbirnchen brennt, wenn die zu kontrollierende Lampe aus UND ganz ist.
    Es brennt nicht, wenn die zu kontrollierende Lampe an ist ODER wenn die zu kontrollierende Lampe defekt ist.
    Wenn man prüfen will, ob alle Lampen ok sind, muss man die Lampen also ausschalten und dann muss das Kontrollbirnchen brennen.


    Hier beschrieben ist die Variante bei der jede Lampe eine Kontrolleuchte bekommt. Mit Dioden kann man natürlich auch wieder alle Lampen mit einer Kontrolllampe überwachen.


    Der Kabelaufwand hält sich in Grenzen, da man ja nur an die Kontakte der Schalter (Arbeitskontakte der Relais) muss, aber nicht quer durchs Fahrzeug Strippen ziehen braucht.


    Siehe Schaltbild, warum wird das Bild bloß nicht dargestellt, sondern muss erst runtergeladen werden? :( Beim ersten Mal ging es doch.


    Gruß
    Dietrich

  • Hallo Zusammen,


    danke für die Antworten und das Schema von Dietrich.


    Genau so wie im W124 währe für mich perfekt.


    Ich finde es einfach nicht so toll wenn ich Nachts die Holändisch-Deutsche Grenze überquere und gestopt werde wegen einem Lichtlein das irgendwo nicht geht. Nicht dass ich was zu verbergen hätte, nur sind bei einer Kontrolle gleich 20min vergangen und wenn ich mir das einsparen kann durch eine Kontrolllampe, dann ja gerne.


    Ich muss leider auch zugeben, ich bin nicht der Aufmerksamme ums Fahrzeug geher um alle Lichter zu kontrollieren.

    Gruss
    Itchyfeet


    Sollte ich mich in einer meiner Behauptungen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen