Sitzkonsolen Drehsitze und B2B Sitz

  • Hallo,


    sehe ich das richtig, dass Carthago die original Sitzkonsole dringelassen hat und einfach eine Drehkonsole oben draufgeschraubt hat? Weil dann steht einer Back-2-Back Sitznachrüstung nicht viel im Wege. Wie ist das dann mit der Eintragung fürs Sonderkfz WOMO? Gibts da ne Beschränkung der Sitzplätze?


    Grüße,
    Thomas

  • Servus Zyres,
    könntest Du mal ein Foto einstellen?
    In meinem Malibu 28.1 Champ sind definitiv nicht die Originalkonsolen verbaut, die vom Fahrersatz hat das Schliessfach drunter und die vom Beifahrersitz scheint mir auch eine andere zu sein.
    Gruss CC??

  • Das Schließfach und die Schublade habe ich auch, aber die zwei Dinge hängen bei mir an der Drehplatte, die zwischen Konsole und Sitz geschraubt ist. Fotos versuche ich nachzureichen. Die Konsolen die ich so auf diversen Seiten zum Carhifi einbau und zum nachrüsten der 2. Batterie gesehen habe sahen verdächtig ähnlich aus. Muss mal meinen Freundlichen frage wenn ich das nächste vorbeikomme.

  • Bei mir sieht die Sitzkonsole genauso aus, ich habe keine Drehkonsole, also Original.
    Die Schienen an den Sitzen sehen bei mir aber anders aus (Bj. 98). Vergleiche sicherheitshalber, bevor Du die Drehkonsolen ausbaust, ob die VW-Originalschienen an Deine Sitze passen, bzw. ob Du original VW-Sitze drin hast.
    Warum willst Du die Drehkonsolen eigentlich unbedingt loswerden?
    Gruß
    Conga

  • Ich will die Drehkonsolen ja gar nicht loswerden. Ich will nen 5. Sitz reinbauen und das geht nur mit den original konsolen. Mit den Drehkonsolen von VW geht es nicht. Wieder mal ein Vorteil des durchdachten Carthago Ausbaus.


    (würde mich über die Stümperhafte Verbindung von Starter und Bordbatterie mit 4qmm Kabel ohne jegliche Absicherung hinwegsehen lassen)

  • Ich habe bei mir (32.2) weder Drehkonsolen noch ein Schließfach....
    Drehkonsole ist beim 32.2 auch nicht unbedingt notwendig aber ich dachte ursprünglich, dass das Schließfach serienmäßig drin ist...
    Kann das daran liegen, dass ich Ledersitze habe ?
    Vielleicht war es ja Sonderausstattung und ging nur mit normalen Sitzen ohne Schließfach... oder gab es Modelle ohne Schließfach..?


    LG,


    Andreas

  • Schließfach so wie es bei mir gelöst ist geht nur mit den Drehkonsolen, da die Schubladenschienen am Drehteller befestigt sind. Am Leder sollte es nciht liegen. Allerdings ist das Schließfach auch eher optische Abschreckung, so weich wie der Serienverschlussriegel ist ist glaube das Handschufach widerstandsfähiger. Habe es einmal zugeschoben mit Riegel auf "zu". Den hats ohne große Kraftanstrengung einfach weggebogen... Jetzt ist was stabileres drin :wink:


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


  • Dann muss es Sonderausstattung gewesen sein, denn mein Sitz ist garantiert nicht ausgetauscht worden.
    Eine Drehkonsole hast Du aber nicht im 32.2 oder?


    LG,


    Andreas

  • Safe unter dem Fahrersitz, mit Frontklappe, keine Schublade oder so. Kann leider erst heute Abend nachsehen, wie Seiten- und Rückwände konstruiert sind.
    Keine Drehkonsole.
    Gruß
    Conga

  • Ich dachte immer der Safe wäre unterm Beifahrersitz.. aber vielleicht gab es ja beide Möglichkeiten.. Unterm Fahrersitz ist bei mir ein CD Wechsler und eine Endstufe.. Vielleicht musste ja der Safe deswegen raus..? Aber ich glaube fast, da war nie einer drin. Ich werde nachher mal schauen ob bei mir noch irgendwas zu erkennen ist (Führungsschienen o.ä.)..


    Gruß,


    Andreas

  • So, ich habe es mir mal angesehen und nachgezeichnet:
    edit: "die Zeichnung war leider umsonst, mir für das Bild einen öffentlichen Webspace zu suchen ist mir im Augenblick zu aufwändig, deswegen versuche mal mit meinem Text klar zu kommen:"


    Originalsitzkonsole,
    darum vorne und hinten je ein passendes Blech, das unter der Konsole mit am Fahrzeigboden festgeschraubt ist und oben mit den Befestigungsschrauben der Sitzschienen erfasst wird. Oben sind die Bleche auf Stoß.
    Vorne dran die Safe-Klappe mit Schloss.
    Wie gesagt, keine Schublade! Der Safeboden ist der "Fußboden". Safevolumen = Volumen der Konsole.
    Das Schloss sieht vernünftig aus, es hat zwei Schließstangen, die rechts und links hinter das Blech der Sitzkonsole greifen.
    Wenn Du an eine Schließanlage kommst und ein wenig handwerkliches Geschick hast, kannst Du das auch selbst bauen. Ginge ebenso unter dem Beifahrersitz. Dort ist bei uns aber eine normale Schublade, die nach hinten aufgeht.
    Grüßle
    Conga

  • um mal mir selbst zu antworten :wink: also die Back-2-Back Konsole vom Multivan I passt problemlos an die Beifahrerkonsole wenn diese eine mittels Flachdrehkonsole zum drehsitz aufgewertet wurde. Bei einer originalen VW Säulendrehkonsole gehts nicht. Zur Montage müssen lediglich zwei Löcher in die untere Platte der Konsole gebohrt werden. Dazu muss dann noch ein Loch in den Fahrzeugboden für die untere Befestigung der Konsole. Bei montierter Konsole kann der Beifahrersitz weiterhin gedreht werden. Der kleine Holzhockerstaukasten muss eventuell ein wenig angepasst werden damit er wieder an seinen platz passt.


    Für den Back-2-Back sitz muss dann allerdings noch eine Halteplatte in den Boden des Fahrgastraumes geschweißt werden, da bin ich grad am austüfteln der stressfreiesten Methode.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen