So, mein zukünftiges Auto ist angekommen

  • Soooo,
    dank Charlies Hilfe konnte ich gestern mein zukünftiges Auto heimbringen.
    Es handelt sich um einen Iveco 29-11 .
    Kastenmaße: Länge 310cm, Höhe 190cm, Breite 180cm.
    So wer kann mir Tips geben über Heizen mit ner Standheizung, so wie Karl zum Beispiel eine hat.
    Also Wissende vor!


    Kommt flüstert mir was. was kosten die Teile, was muß man beachten, wieviel Strom braucht man dazu, gibt es Modelle, welche sich besonders eignen,........


    Gruß,
    Stefan

    Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
    Gruß,
    Stefan

  • Deine Frage ist schon sehr allgemein. Was hast Du denn mit der Kiste vor? einen kompletten Wohnausbau reinzustellen? Oder nur ein Sofa? Man fängt doch eine Planung eines Ausbaus nicht mit der Heizung an.


    Wenn Du nur so provisorisch übernachtest und keinen richtigen Möbelausbau planst, kann ich Dir die ganz simplen Heizstrahler empfehlen, die man direkt auf Gasflaschen drauf macht. Je nach Einstellung machen die eine Bullenhitze, brauchen keinen Strom und sind spott billig. Ich kenne etliche die ihren spartanischen Kombi-Ausbau damit "winterfest" gemacht haben.


    Wichtig dabei: gut Lüften, die Dinger verbrennen natürlich jede Menge Sauerstoff. Für eine richtige Standheizung brauchst Du eine Gasanlage mit Gas-Tüv. Die groben Anforderungen sind hermetisch abgeriegelter Gaskasten mit mindestens 100qcm freier Durchlüftung nach außen am tiefsten Punkt, ordentlich verlegte Gasleitungen und die Heizung muss natürlich auch nach Herstellerangaben verbaut werden, also mit dem speziellen Wandkamin und so.

  • Hallo mangiari,
    danke für Deine Antwort.
    Die Bestimmungen für eine Gasalage kenne ich und habe sie auch vor mir liegen.
    Was mich interessiert ist die Möglichkeit, das mit einer Dieselstandheizung (Motorvorwärmung) zu machen.
    Allerdings kenne ich nur die Dinger mit Zeitschaltuhr und dann muß man alle halbe Stunde neu einschalten.
    Und so oft muß ich nachts nicht auf die Toilette.
    Gibt es also Geräte für Dauerbetrieb?
    Was kosten die, wo gibt die ..............usw
    Gruß,
    Stefan

    Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
    Gruß,
    Stefan

  • Für eine erste Übersicht google Dich doch einfach mal nach Eberspecher und Webasto...die stellen sowas für Diesel her....


    Ach übrigens, die Abgase der Dinger stinken ...... und der Wind kann sie auch in Dein Mobil teiben...

  • Kenn mich mit Kraftstoff-Standheizungen nicht aus. Eine Möglichkeit sich zu informieren ist z.B. der Reimo Katalog. Dort gibt es Kraftstoff-Standheizungen die auch für Camping geeignet sind. Den Katalog kannst kostenlos im Internet bestellen. Ob das dann da auch günstig ist ist ja 'ne andere Frage, aber für 'ne Produktübersicht schon mal ein Start.

  • Die Kraftstoffstandheizungen für den PKW-Einbau haben meist diese 30 Minuten-Begrenzung, die Campingausführungen nicht.
    Wenn Du den Motor damit vorwärmen willst brauchst Du eine Wamwasser-Standheizung. Die gibt es mit Kraftstoffbetrieb von Eberspächer und Webasto, mit Gasbetrieb von Alde.


    Wenn Du den Motor eigentlich nur morgens zu Hause vorgewärmt haben möchtest ginge das auch mittels eines elektrischen Motorvorwärmers, z.B. von Defa.


    Kraftstoffstandheizungen brauchen mehr Strom als Gasheizungen, sind in der Regel lauter und wie schon angemerkt wurde stinken sie.


    Ich habe sowohl eine Dieselheizung wie auch eine Gasheizung eingebaut und finde die Gasheizung im Betrieb wesentlich angenehmer.

  • Hallo Sven,
    Alde habe ich schon von gehört, kenne aber keinen Händler in der Nähe wo man fragen könnte.
    Na mal schauen.
    Gruß,
    Stefan

    Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
    Gruß,
    Stefan

  • Danke für den link.
    Muß da mal nachhaken, glaube aber, daß die teuer sind.
    Gruß,
    Stefan

    Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
    Gruß,
    Stefan

  • Aldeheizungen sind etwas gleich teuer wie vergleichbare Systeme mit Kraftstoffheizungen.
    Bei Warmwasserheizungen muß man immer den deutlichen Installationsmehraufwand gegenüber Umluftheizungen einplanen.

  • hallo zusammen,
    wie sich die Probleme oder Fragen doch ähneln. Ich hatte in einem anderen Beitrag gestern das gleiche gepostet.
    ich habe für mich eine Prioritätenliste erstellt:
    wo will ich hin mit dem WoMo
    wie autarg möchte ich sein
    wieviel Komfort will ich haben
    Wieviel Platz und Gewicht ist mir das alles wert
    Wie umfangreich (und anfällig) ist die Technik
    Kosten in Relation


    Hab dann die verschiedenen Systeme aufgelistet und von 1-6 Noten vergeben.


    Die Statistik hat momentan die Diesel -Komplett-Variante ausgewählt. Betonung auf momentan, da sich eh alles noch ändern wird.


    Werde diesen Beitrag mit Interesse weiterverfolgen.
    Gruß
    Gregor4x4

  • Also wenn ich das richtig sehe, dann kostet die Diesellösung etwa 50% mehr als die Gaslösung!
    Das ist nicht wenig.
    Mit dem Gewicht dürfte es nicht so viel Unterschied sein.
    Bei Gas wiegen die Gasflaschen, bei Diesel die Batterien.
    Irgendwie tendiere ich mittlerweile fast schon zu Gas, da ich sowieso
    immer etwas Gas dabei haben muß (wegen der Paelapfanne)
    Karl: Ja Deine Heizung ist super!
    Gruß,
    Stefan

    Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
    Gruß,
    Stefan

  • Die Paellapfanne ist ein Argument.......
    Was hast Du denn angesetzt für deine Gasheizung, Euronen mäßig?
    Gastank+Einbau und Installation
    Gibt es eigentlich eine berechnungsgrundlage für die Größe eines Gastanks?

  • Hallo Gregor,
    es kommt ganz darauf an, was Du haben willst.
    Eine Trumatic E2400 kostet ca 900Euro.
    Für Kleinteile rechne ich ca. 200Euro.
    Und das Machen? weiß ich nicht.
    Dazu brauchst Du die Warmluftschläuche.
    Dafür rechne ich 200-400Euro, je nachdem wie man es möchte.
    Gastank brauche ich nicht, denn ich habe immer noch meine alten
    Gasflaschen.
    Wenn Du auch warmes Wasser brauchst, dann kann man auch die Trumatic C4002 nehmen.
    Das kostet 400 Euro mehr + die Kosten für Wasserleitungen und Wasserhähne.
    Würdest Du eine Dieselstandheizung vorziehen, dann brauchst Du auch noch eine Menge Strom. Auch dafür brauchst Du Geld für Batterien, stärkeres Ladegerät, eventuell Solarzellen.....
    Gruß,
    Stefan

    Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
    Gruß,
    Stefan

  • Gestern abend habe ich eine Truma E2400 ersteigert.
    Somit ist die Entscheidung für Gas gegen Warmwasserheizung gefallen.
    Warmwasser machen wir mit dem Herd und mischen es im Kanister mit
    kaltem Wasser zum Duschen. Das ist ein guter Tip von Herbert.
    Vielen Dank dafür! :daumen:
    Entscheident war der Preis!
    Gruß,
    Stefan

    Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
    Gruß,
    Stefan

  • Habe 700.-Euronen.
    Bei unserem Fritz-Berger-Händler kostet sie 890.-Euronen.
    Gruß,
    Stefan :roll:

    Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
    Gruß,
    Stefan

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen