wie Wassertank kleben?

  • Hallo!
    Habe schon länger nicht mehr geschrieben. Aber nun hät ich mal wieder Rat gebraucht.
    Ich will bei meinem Wassertank ein Loch am Boden zumachen.
    Ich möchte das so machen: zuerst mit Sika Primer 210 T vorbehandeln (auch eine Plastikplatte, die darübergeklebt werden soll), und dann mit Sikaflex 221 diese Plastikplatte (mit ausreichend großer Überlattung) darüberkleben. Daß das nicht dicht sein könnte, habe ich keine Sorgen. Aber wegen der gesundheitsschädlichen Auswirkungen. Trinken tun wir das Wasser zwar sowieso nicht. Und nach dem Austrocknen dürften doch keine schädlichen Auswirkungen zu erwarten sein. Was meint ihr dazu?
    Gruß Martin

  • Hallo Martin,


    aus welchem Material ist denn Dein Tank. Sollte es PE sein, so kannst Du Sika und ähnliche Kleber vergessen, da diese hier nicht haften. Gute Erfahrungen habe ich mit dem Schweißen von Kunststoffen gemacht. Geht recht gut mit einer Heiß-Luft-Pistole und dem ensprechenden Zusatzmaterial.


    Laut Herstellerangaben soll nach dem Aushärten von Sika der Klebstoff lebensmitteltauglich sein. Ich habe auch hier Sika verwendet und lebe noch, wobei wir das Wasser auch als Trinkwasser verwenden.


    Besten Gruß


    HWK

  • Hallo HWK
    Keine Ahnung, aus was für einem Material der Wassertank ist. Habe ihn damals bei Reimo bestellt.
    Habe ihn allerdings gestern abend schon mit Sika geklebt.
    Falls es nicht hält, hab ich halt Pech gehabt.
    Gruß Martin

  • Hallo Martin,


    dann wird es wohl PE oder PP sein. Um Überschwemung zu vermeiden, würde ich die Verklebung intensiv kontrollieren. Ein Vorteil ist ja, dass sich Sika von PE oder PP rückstandsfrei ablösen läßt. Gute erfahrungen habe ich auch mit einer Heißklebung gemacht, wobei das PE kurz angeschmolzen wird und mit dem Heißkleber vermischt wird. auf diese Mischung kann man dann gut mit weiterem Heißkleber dann den Stopfen kelben.


    Viel Glück!


    HWK

  • Hallo, ich habe bewust ein PE Tank bei Reimo bestellt, muss ihn aber verändern. Habe lange rumgeforscht, Kleben Nieten mit abdichten, alles nicht geeignet.
    Habe mir jetzt PE Platte bestellt und versuche mich mit Kunstoffschweißen.
    Kann aber noch nicht sagen wie das klappen wird. Hat einer erfahrung mit Kunststoffschweißen?
    Werde mich mal melden wenn ich was erreicht habe.
    MfG

  • Ich will bei meinem Wassertank ein Loch am Boden zumachen.
    Ich möchte das so machen: zuerst mit Sika Primer 210 T vorbehandeln (auch eine Plastikplatte, die darübergeklebt werden soll), und dann mit Sikaflex 221 diese Plastikplatte (mit ausreichend großer Überlattung) darüberkleben.



    Hallo Martin,
    da hilft nur schweißen.
    Wenn du eine Adr. brauchst, meld dich mal
    Mfg

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen