Beiträge von maxbackbone

    Hallo Leute,


    ich habe ein Problem mit meiner Shurflo Wasserpumpe aus der 8000er Serie.
    Wenn ich die Pumpe nicht benutze, gibt sie in ca. 10 sec. Abständen ein kurzes pumpgeräusch von sich. Ich habe schon alle Leitungen untersucht, es findet sich aber kein Leck.
    Momentan hab ich einen Hauptschalter angeschlossen, so das bei nicht gebrauch der Pumpe diese aus ist.
    Woran könnte dies liegen? Sollte ich sie vielleicht mal zerlegen und reinigen?


    Danke für Antworten


    Mit freundlichen Grüßen Max

    Zitat von Dirk16

    Scherzkeks..."nur Abholung" und dann nicht sagen, wo... :evil:


    Ok, du hast es nachgelegt.


    Gruss,
    Dirk


    Ja ja, war mein Fehler.
    Muste schon mehrere male den Abholungsort angeben.
    Also nochmal: Die Riefen sind in der nähe von Kassel abzuholen.
    MfG

    Hallo,
    ich setzte mich gerade damit auseinander, ob die Luftstandheizung von Eberspächer, bzw die Wasserstandheizung von Webasto in hohen Höhen noch heizen.
    Eberspächer schreibt, ab 1500m bitte Fachmann fragen.
    Fachmann sagt: Bis ca.2700m läuft die Heizung noch darüber wird das Diesel/Luftgemisch zu fett.
    Wie sieht das bei der Webasto aus?
    hat jemand Erfahrungen gesammelt?
    MfG Max

    Zitat von Stenzel

    Hi


    Der Kocher wird eigendlich nur zum Kaffekochen und selten für einfache warme Gerichte gebraucht. Danke.


    M.f.G. Stenzel


    zum Kaffeekochen würd ich einen Trangia nehmen, fast geruchlos, im Fahrzeug nutzbar und nur für heißwasser ausreichend.
    Ich hab einen Petoleumkocher (zwei Flammen) von Enders. Bin ich sehr zufrieden mit. Zum Kaffee kochen morgens nehm ich den trangia.
    Mal ne Frage: Wie brüht ihr euern Kaffee auf?
    MfG Max


    Hallo habe mich für einfach Kaltwasser entschieden, kein firlefanz mit warmwasser. Brauche eine einfache gute anlage.
    Bin mir nurnach nicht mit der Pumpe sicher.
    Denke es wird eine Shurflo, kann mir jemand eine empfehlen?
    MfG Mario

    Zitat von derHeinz

    das ist eine treppenförmig ansteigende Linie, damit kommen moderne Schaltnetzteile nicht zurecht.


    Und zum Thema Laptop ausschalten und laden: der läppi geht davon sowieso nicht kaputt, der wird immer über die Batterie betrieben; aber das Netzteil verträgt das nicht.


    LG aus ER
    Heinz


    Hallo, wie finde ich denn raus, ob der Laptop immer über die Batterie läuft? Wenn netzteil drann ist und ich Batterie rausnehme, Laptop aus geht, lüft er über Batterie.Oder?
    Also kann ich es abhacken, mit oben beschriebenen Wechselrichter (ist übrigens der auf dem Bild) meinen Laptop zu betreiben.
    Welches 12V Netzteil ist denn gut? Wo bekomme ich sowas am besten?
    MfG Mario

    Zitat von Martin aus dem Süden

    Hallo, ich habe einen gebrauchten Truma-Boiler nachgerüstet. Der ist relativ simpel vom einbau, funzt sehr gut und kostet nicht die Welt (gebraucht). Habe allerdings dann noch einen Einhandmischer eingebaut, mit der Zweihahnvariante ist das sonst etwas mühsam bei bis zu 70° Wassertemperatur. Es gibt von Atwood auch einen Wärmetauscher, da heizt du das Wasser mit dem Motor beim fahren, ist aber bei einer Absetzkabine wohl etwas frickelig mit den Anschlüssen.


    Gruss, Martin



    Hallo Martin,
    um was für eine Art Wärmetauscher handelt es sich dabei?
    MfG Max

    [quote='christianus']Hallo
    Da verstehst du etwas falsch
    Ein Wärmetauscher ist kein Durchlauferhitzer für X Liter Wasser.
    Es ist nur eine kleine begrenzte Menge (volumen) da .


    Hallo Christianus,
    danke für die vielen Infos. Nein so wichtig icst mir das Warmwasser auch wieder nicht, das ich eine aufwändige Tankheizung machen werde.
    Mir schwebt ein 8 Plattenwärmetauscher vor, welchen ich auch zum PÖL erhitzen nehme. Und das Pöl geht mit 60-70 Grad in di ESP.
    Natürlich würde dies nur funktionieren, wenn man direkt nach einem langen Fahrtag duschen will oder warm Wasser für andere Zwecke benötigt. Bei mir pumpt der Kühlkreislauf mit Zündung, ohne das der Motor läuft.


    Meine Hauptfrage bezieht sich ehr auf mein vorhaben mit der Pumpe im Motorraum, und dann in 2 Leitungen abgeben um dann an einem warm/kaltmischer abzunehmen.


    MfG Max

    Will auch eine Pumpe installieren, wahrscheinlich eine Shurflo. Hab da nicht so die Ahnung welche gut ist.
    Ich plane die Pumpe in den Motorraum zu instalieren, um vom Unterflurtank anzusaugen und dann In 2 Richtungen zu gehen.
    1. Kaltes Wasser zum misch Wasserhahn.
    2. Kaltes Wasser zu einem Wärmetauscher, welcher Warmwasser über Kühlwasser erwärmt.
    (funktioniert natürlich nur bei warmen Motor)
    Ist das eine denkbare Lösung?
    Oder soll ich den Wärmetauscher weglassen, um es nicht zu kompliziert zu machen?
    MfG Max

    [quote='Huber']Hallo
    Hat jemand Erfahrung mit den Wallaskochern ich möchte mir einen Diesel oder Petroleumkocher kaufen kann mich aber nicht entscheiden


    Hallo Alfred,
    für welchen kocher hast du dich nun entschieden?
    MfG

    Ich will bei meinem Wassertank ein Loch am Boden zumachen.
    Ich möchte das so machen: zuerst mit Sika Primer 210 T vorbehandeln (auch eine Plastikplatte, die darübergeklebt werden soll), und dann mit Sikaflex 221 diese Plastikplatte (mit ausreichend großer Überlattung) darüberkleben.



    Hallo Martin,
    da hilft nur schweißen.
    Wenn du eine Adr. brauchst, meld dich mal
    Mfg

    Zitat von Questman

    Hallo maxbackbone,


    hast Du ein Datenblatt? Oder mal einen Herstellernamen und ne Modellbezeichnung?
    Das muß sich doch rauskriegen lassen.



    hallo,
    schreibe mal alles was ich darauf finden kann.


    X-Power
    INVERTER300
    Mobile Power Inverter
    Onduleur
    Wechselrichter
    Inversor de Corriente
    12V DC 230 V AC
    230 Vac 50Hz 300W


    Vielleicht kann mir jemand Helfen.
    Wenn es kein Sinuswechselrichter ist, wäre das eine Lösung, den Laptop ausschalten, Akku laden, Quasisinuswechselrichter ab machen, Laptop wieder an und über Akku betreiben?


    MfG

    Zitat von derHeinz

    Ein Wandler mit "Quasi-Sinus" ist rausgeschmissenes Geld. Der ruiniert dir alles mögliche.


    hallo Heinz,
    Habe einen Wechselrichter, worann erkenne ich einen Sinuswechselrichter, bzw. einen "Quasi-Sinus" ? Kann man das messen?
    Wenn ich meinen Laptop mit "Quasi-Sinus" lade, und dann ohne Wechselrichter über Akku betreibe, dann dürfte dieser doch keinen Schaden nehmen.Oder?
    MfG Max

    Hach, schööööne Bilder. Wie groß oder klein muß man sich Island denn eigentlich vorstellen? In Anbetracht der nicht unerheblichen Anreisekosten möchte man ja vielleicht so Programm haben für gut 2 Wochen oder mehr. Geht das, ohne alles dreimal anzusehen?



    Gruß, Björn[/quote]


    Hallo Björn,
    Ich gehöre auch zur Begleitwolfgruppe, und kann Christoph nur bestätigen.
    Island ist "klein" aber "riesig"!!!!
    Wir waren jetzt schon 3mal da, 96-2001-2005, haben aber noch längst nicht alles sehen können. Werden aufjedenfall auch ein viertes mal hinfahren.
    Du brauchst also keine Angst zu haben das du Sachen dreimal siehst.(ausgenommen Wasserfälle und das Meer) Grins!!!!!


    Gruß Mario

    Hallo, ich habe bewust ein PE Tank bei Reimo bestellt, muss ihn aber verändern. Habe lange rumgeforscht, Kleben Nieten mit abdichten, alles nicht geeignet.
    Habe mir jetzt PE Platte bestellt und versuche mich mit Kunstoffschweißen.
    Kann aber noch nicht sagen wie das klappen wird. Hat einer erfahrung mit Kunststoffschweißen?
    Werde mich mal melden wenn ich was erreicht habe.
    MfG