Nasszelle aus Siebdruckplatten?

  • Nachdem ich ja meinen Wasserschaden im Karmann umfassend beseitigt habe, habe ich nun auf meinem Mb 208 eine fast "neue" Leerkabine die eingerichtet werden will. Die Planung steht eigentlich schon, erste Möbelteile habe ich schon zugeschnitten, der Küchenblock ist fertig zum Einbau. Was mir noch Kopfzerbrechen macht, ist die Nasszelle. Im Karmann war ja diese gelbe Kunststoffkabine (zweiteilig) verbaut, die ich aber nicht mehr einbauen möchte (will die jemand haben, kann sie gerne abholen). Als Grundfläche habe ich ca. 1,20 x 0,75 m zur verfügung, das reicht auch. Ich wollte nun die Seitenwände ev. aus Siebdruckplatte herstellen und dann Lackieren. Hat da jemand Erfahrung, denke die wasserfestigkeit ist absolut ausreichend (auch ohne Lack)? Was mir aber etwas kopfzerbrechen macht, ist der Boden. Eine einfache Siebdruckplatte würde zwar genügen, aber man steht ja nie so gerade, dass das Wasser (beim Duschen) wirklich abläuft. Und diese fertigen Plastikduschwannen finde ich ätzend. Gibt es eine simple Lösung? Sollte auch nicht so teuer sein, mittlerweile habe ich doch schon ein paar Öre zu viel reingesteckt.


    Schöne Pfingsten, Martin aus dem Süden


    ...da wo mal wieder der Bär los ist :D

  • Das mit dem Beschichten hat Tobi gemacht - scheint gut zu funktionieren.


    Was die Duschtasse angeht: Frebeka hat sich eine aus GfK selbst laminiert - über die Suchfunktion findest Du bestimmt die richtigen Beiträge.


    Alternativ besteht die Möglichkeit, sich eine Duschtasse nach Maß aus PE-Platten zusammenschweißen zu lassen - z. B. DL-Kunststofftechnik und amalric plastic bauen soetwas. Überhaupt findest Du einige Threads zum Naßzellenbau mit des Suchfunktion - vielleicht hilft Dir da das eine oder andere weiter...


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    07.-09.05.2021: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (04.-07.06.2021): Weinfest

    vierter Sept.-Samstag (25.09.2021): Weinprobe in den Weinbergen


    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Hallo!


    Habe meine Naßzelle auch selber gebaut. Wände aus Pappelsperrholz mit PVC-Fußbodenbelag beklebt (sehr viel Auswahl hinsichtlich Farbe etc.).
    Unten habe ich mir eine Wanne aus Edelstahl gebaut. Beim Metallbauer anfragen, wenn du es selber nicht kannst.


    Fritz

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen