"Flensburger Koffer"

  • Wer hat Erfahrungen mit dem Ausbau eines „Flensburger Koffer“, Paketdienstfahrzeuge, zum Wohnmobil?


    Vor allem würde uns der Konstruktions-Aufbau von Wänden, Dach und Boden interessieren.


    Wir sind selbst seit über 20 Jahren WOMO Fahrer und wollen nun auf einen Koffer umsteigen.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Ihr zwei,


    herzlich willkommen im Club der WoMo-Individualisten.


    Zu Eurer Frage: schaut doch einmal auf der Homepage von Tobi, der hat genau den von Dir geplanten Umbau gerade hinter sich. Er wird auch zum Leerkabinen-Treffen kommen, da könntet Ihr Euch das Ergebnis gleich einmal in natura ansehen...


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    03.-05.09.2021: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (04.-07.06.2021): Weinfest fällt aus

    vierter Sept.-Samstag (25.09.2021): Weinprobe in den Weinbergen


    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Georg, da gibt es viel zu sagen. Schau mal unter Suchen nach "Flensburger Koffer". Paketverteiler gibt es viele. Auch auf Iveco. :-). Ich selbst habe mich vor Jahren um ein braucbares Fahrzeug bemüht - es aber gelassen. Dennoch: Man kann Glück haben.
    Gruß
    wolfgang

  • Hallo irmi+georg


    Warum Flensburger Koffer? Meiner Meinung nach nicht so gut für den Umbau zum Wohnmobil geeignet, da er ein Dach aus plexiglass hat und auch keine Sandwich Aussenhaut . Es gibt sicher bessere Basiskoffer von
    RKB oder GK oder Kögel.


    Gruß thom

  • Hallo Wolfgang, hallo thom,


    das sind wir beide zur Zeit ja am Abwägen, ob Alu-Skelett oder Sandwichbauweise.


    Die Alukonstruktion erscheint mir stabiler, jedoch Mehraufwand bzgl. Ausbaus und vor allem das Problem mit den Wärmebrücken (Korrosion / Alufraß).


    Bei der Sandwichbauweise habe ich nur Bedenken bei der geringen Wandstärke der herkömmlichen Koffer in Bezug auf Verwindungen beim „Fahren abseits“.


    Wer hat bereits Erfahrungen mit dem Ausbau eines Flensburger Koffers gemacht? Wir wären über Infos dankbar.


    Wir hoffen auch diesbezüglich auf regen Gedankenaustausch beim Leerkabinentreffen am kommenden Wochenende.


    Danke
    Georg + Irmi

  • Hi,


    bei Verwindung des Fahrzeugs abseits der Piste muß halt nur ein vernünftiger Hilfrahmen mit 3-Punkt-Lagerung unter die Sandwichkabine, dann verwindet sich diese auch nicht mehr.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen