Notebook-Halterung

  • @zusammen,


    ist nicht gerade eine "Leerkabinenspezifische" Frage, aber vielleicht hat der eine oder die andere eine passende Idee:


    Möchte für die Navigation ein Notebook einsetzen (es gibt viel Für und Wider, ich möchte es mal versuchen...).


    Hat jemand eine Idee, wie ich das Notebook stabil befestige und für die Halterung nicht unbedingt mehr Geld ausgeben muss als fürs Notebook selbst...?


    Professionelle Lösungen a la Grade kenne ich.


    Freue mich über jeden Tipp! Danke


    MiWe

  • Frebekas Link fürt leider zur PIVOT-Software.
    Bin gerade dabei soetwas zu basteln. Zuerst hab ich billig eine Wandhalterung für Fernseher gekauft, die Platte passt genau unter das Notebook, dazu wollte ich mir noch ein verstellbaren,schraubbaren Winkel schweissen, den ich an der Drehkonsole des Beifahrersitzes befestigen kann.
    Inzwischen hab ich aber einen mehrfach verstellbaren Arm, mit Kugelgelenk von einem Monitorträger (aus dem Krankenhausbereich zB Fa. Kreuzer) auf dem Schrottplatz (Industrieschrott) gefunden, da muss ich noch nachdenken.



    Ansonsten finde ich das Notebook als Navi klasse.

  • Hallo MiWe,


    mal abgesehen von den vielfälltig angebotenen Lösungist noch zu bedenken, wenn sich das Notebook im für den Fahrer sichtbaren Bereich befinden soll passt es ja nur vor den Beifahrerplatz.


    Bei Fahrzeugen mit Beifahrerairbag hast Du dann ein Problem.


    Ich würde da ne Lösung bevorzugen, bei der Du einen separaten kleineren TFT-Monitor an das Notebook anschließen kannst.


    Diesen kann man dann etwas einfacher auf dem Armaturenbrett montieren ohne die Funktion eines Airbags zu beinflussen.

    Grüße vom QM.

  • Meine Konstruktion im Iveco-Daily 35-12: Kunststoffklappe mit Ablage (Mulde) ist werksseitig in der Mitte des Armaturenbrettes angelegt. Diese Klappe habe ich abgenommen und in den Platz darunter (für Ausweise, Kugelschreiber etc. gedacht) einen Kasten in Größe des NB (Subnotebook) gesetzt, nur wenig mehr cm in der Höhe. Unten in der Kiste, wenige mm übern Boden, ist ein herausziehbares Brett, auf dem das Notebook steht. Nehme ich den Deckel der Kiste ab (aufklappen geht nicht wegen der schräg stehenden Frontscheibe) und ziehe das Brett mit dem NB heraus, so steht dieses frei, ich kann es aufklappen, etwas drehen und habe dann während der Fahrt halbrechts vor mir in Höhe des Lenkrades den Schirm. Obwohl fast "freischwebend " rutscht nichts. Die Navi-Ansage läuft über die Anlage. Da ich auch Musik vom Notebook abspiele, geht beides zusammen (über AUX). D.h. wenn sich das Navi meldet, dann liegt die Stimme knapp über der Musi. Brauche ich das Notebook während der Fahrt nicht, so klappe ich es wieder zu, schiebe es zurück, setze den Deckel rauf und weg ist alles. Kein Dieb ahnt ...... Hoffe, es ist verständlich beschrieben.
    Grüsse wolfgang

  • @zusammen,


    schon mal vielen Dank für eure Tipps!


    Finde ich toll, mit dem "Gehirnschmalz" anderer zusammen planen zu können!


    frebeka,
    so trifft man sich wieder...!


    MiWe

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen