Tikro: Quadratisch, praktisch, gut?

  • Ein neuer Hersteller
    auch mit einer Leerkabine ist auf dem Markt. Die zwei Besitzer, Herr Seitz und Herr Woelke, sind alte Hasen und müssten wissen wie es geht.
    Hier der Link: http://www.sw-tikro.de/index_1.htm
    Christel




    edit Leerkabinen-Wolfgang: Tikro existiert seit Sommer 2009 nicht mehr - danke für den Hinweis, Alter Hans!

    Wenn kein Wind weht, zeigt auch der Wetterhahn Charakter.

  • Einige Argumente kommen mir bekannt vor!
    Schmal, nicht so lang, wendig.
    Klingt erst mal gut.

  • Hallo frebeka,
    es gibt doch mehrere Leerkabinen zu einem sehr günstigen Einsteigerpreis zu kaufen. Da spielt es doch dann keine Rolle wie deren Ausbauqualität ist. Stimmt denn die Qualität der Kabine?
    Christel

    Wenn kein Wind weht, zeigt auch der Wetterhahn Charakter.

  • Hallo Christel,


    es handelt sich um eine rechteckige Kabine aus GFK, die für alles Verwendung findet (Krankenwagen, Polizei.....). Ich glaub nicht, dass die nur als Womo "erfunden" wurde. Auf den Ausbau kommst es auch an, ist ja schlieslich ein Komplettangebot.

  • Hallo frebeka / 0-302.
    Ich kenne die Fahrzeuge nicht ( ausser den Katalogbeschreibungen ) und möchte mir auch z.Zt. kein neues WoMo zulegen.
    Dennoch möchte ich folgende Anmerkung machen :
    1. Laut Anbieter-Beschreibung ist der vollisolierte Kofferaufbau aufgrund seiner Bauweise absolut dicht.
    Ich glaube, es ist nicht ganz fair gegenüber dem Hersteller, mit Bezug auf irgendwelche anderen Postkoffer etc diese Aussage pauschal infrage zu stellen. Ich meine, man sollte vor Beweis des Gegenteils diese zugesicherte Eigenschaft erstmal als gegeben akzeptieren.
    2. Wie Christel richtig bemerkt, handelt sich bei den Fahrzeugen eben nicht um ein Komplettangebot, sondern jeder Radstand wird auch mit leerer Kabine zum Selbstausbau angeboten.
    Ich bin schlicht der Ansicht, man sollte jedem, der gerade in der momentanen Situation den Mut aufbringt, sich auf den freien Markt zu wagen, eine reelle Chance geben.
    Nix für ungut ; musste ich einfach loswerden.

    Gruss ; Klaus

  • Frank Woelke
    hat schon als Idividualausbauer Erfahrung. Die reisen mit einem MAN von ihm: http://www.reckfilm.de


    Seitz ist der Begriff für Wohnmobilfenster, d.h. er müsste doch auch ne Menge von Wohnmobilhüllen und deren Dichtigkeit und Isolation verstehen..


    Mal sehen, ob sie den richtigen Riecher haben und den Markt gut analysiert haben. Die Preise sind jedenfalls verlockend.


    Christel

    Wenn kein Wind weht, zeigt auch der Wetterhahn Charakter.

  • Hallo KlauDa,


    ich hab nichts über die Dichtigkeit der Kabine gesagt oder geschrieben.
    Die Kabinen an sich haben durch ihre Bauform Vor- und Nachteile.
    Aber die Fahrzeuge ich innen gesehen habe waren Komplettfahrzeuge mit einem miserablen Innenausbau. Ob das nun so sein muss weil es günstig ist, sollte der jeweilige Käufer sorgfältig prüfen.


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


  • Zitat von O-302

    Sprecht mal mit den Besitzern der ehemaligen Postkoffern, da ist kaum einer dabei der dicht ist !!


    Zitat von frebeka

    Hallo,
    da hab ich einen als Nachbarn, der kann Bücher schreiben!


    Hallo Frebeka.
    Ich habe Dich aufgrund der Zitate sozusagen mit Stefan (O-302 ) in einen Topf geworfen. Ich nahm an, der Nachbar könnte Bücher zu eben diesem Thema schreiben.
    Über Deinen Eindruck bezüglich der Leerkabinen ohne den offenbar wenig ansprechenden Ausbau kannst Du wohl keine Aussage machen ?
    Wäre für die vielen Selbstausbauer in diesem Forum sicher ganz interessant.

    Gruss ; Klaus

  • Hallo,


    ich hab die Gfk-Kabine nur oberflächlich betrachtet, der Ausbau war für mich interesanter. Ein teilintegrierter Aufbau sagt mir nicht zu, das ist Geschmacksache. S+W erspart sich beim Tikro durch den schmalen Aufbau einiges an Arbeit (Aussenspiegelverlängerung, Begrenzungsleuchten, ...) und setzt die Aufbautür, auch bei nackten Fahrzeugen gleich mit ein.
    Die Wandstärke von 30 mm liegt wohl bei günstigen Fahrzeugen im Rahmen, 40 oder 50 mm sind bei Leerkabinen standart.
    Die Mehrzahl dieser Selbstausbauer lässt sich auf ein gebrauchtes Fahrgestell eine Kabine setzen, das ist dann bei dieser Preisklasse auch mit einigen Sonderwünschen (Länge,Breite,Höhe,Alkoven...) machbar, bei S+W nicht.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen