Aufdachmarkise Fiamma F80S nur verkleben?

  • Ich bin mir beim Thema Markise noch unschlüssig was ich machen soll.

    Es gibt hier eine alte Diskussion zum Them kleben: Markisenbefestigung


    Kabine ist eine Ormocar Sandwichkabine mit aufgeklebten Eckleisten (ca 3mm dick)

    Eigentlich wollte ich eine Fiamma F45 mit 3,5m.

    Wenn man die mit den org. Haltern unter der Eckleiste montiert, muss ich die ziemlich flach aufstellen, sonst schrappt die Türe am Tuch.

    Man könnte die höher legen, über die Eckprofile, mit 3mm Unterlagen und etwas nach unten versetzen Schrauben, ist aber auch nicht so ganz die ideale Lösung.


    Aufdachmarkise? F80s mit 3,40m Länge wäre ideal. Es gibt alle möglichen Halter, aber alles mit Schrauben Fiamma Halter, nur der "Autocruise" ist scheinbar nur geklebt, bis auf ein paar Blechschrauben.

    Das scheint aber ein gerundetes Dach zu sein, nicht mit einem Absatz durch die Eckleiste.

    Was tun?

    Schrauben durchs Dach kommen nicht in Frage, in der Wand vielleicht schon. Eigentlich möchte ich lieber nur kleben.


    Was habt ihr für Vorschläge?

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • Ahoi,


    ja das sieht in der Tat nicht ganz passend aus, ich könnte mir vorstellen das es geht wenn du an der hinteren Seite etwas unterfütterst.

    Das Kit "Caravan Roof" (oder "Adapter Caravan Roof") baut zwar Höher auf und ist nicht ganz so günstig (*hust*), sieht für mich aber erstmal sehr passend aus, wäre das eine alternative?


    Gruß
    Sven

  • Ziemlich teuer, aber das baut auch noch höher. Und die Befestigung vorne ist auch mit Schraube in die Aluleiste...

    Irgendwie ist das alles nix.

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • Hallo Holger,


    Du kannst auch eine C-Profilschiene aufs Dach kleben und die Halter darin verschrauben.

    Oder einfach ein T- oder Winkelprofil aufs Dach bzw. aufs Eckprofil kleben und daran eine 45 verschrauben.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Krabbe, das mit dem Winkelprofil ist eine gute Idee. Mit den org. Haltern würde die Markise dann 4-5cm oben überstehen. Ich könnte also 50x30mm Winkelprofil auf den Abschlusswinkel kleben (ist oben auch 50mm breit). Da müsten ja Stücke von 50cm pro Halter (3) reichen.

    Die Seitenmarkise F45s ist übrigens 5kg leichter als die Aufdachmarkise, keine Ahnung warum.

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • Welche Halter auch immer, kleben und eine Spreizniet gegen die Angst.

    Der Niete dann ein Häubchen aus Sika etc. gemacht, fertig.


    Gruß Ralf

  • Die Seitenmarkise F45s ist übrigens 5kg leichter als die Aufdachmarkise, keine Ahnung warum.

    Der Kasten hat mehr Blech. Und auch das Frontteil vorn an der Markise ist m. M. n. breiter bzw. höher. Die 80er hat z. B. auch drei Schlitze für Keder.

    Ich habe zwar nicht genau nachgemessen, aber vor drei Wochen war mein Bruder bei mir, der gerade neu eine 80er drauf hatte. Da sah der Kasten auf den ersten Blick schon größer und irgendwie stabiler aus. Muss er eigentlich auch sein, denn bei der Wandmarkise ist die Einleitung der Kräfte der Markisenarme nach hinten in die Seitenwand ja eher direkt, wohingegen die 80er unten Befestigt wird. So erkläre ich mir das zumindest.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • kleben und eine Spreizniet gegen die Angst.

    Spreiznieten würde ich in GfK bei belasteten Teilen eher nicht setzen. Wenn dann durchschrauben.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen