Stauraumklappe hängt - was tun?

  • Moin,

    im Zuge des Um- und Aufbaus meines Womos habe ich eine Stauraumklappe ausgebaut, umgedreht und an neuer Position wieder eingebaut. Ich wollte die Scharniere nach vorne schauend haben (ist meines Wissens auch so vorgeschrieben - oder oben), damit sie im Falle des Falles zumindest zufällt und nicht aufgeht.

    Dieser Einbau ist ungefähr ein halbes Jahr her. Vor ein paar Wochen habe ich zu meiner Überraschung festgestellt, dass die Tür nach hinten hängt. Das ist noch kein Drama, aber der Spalt ist links oben sichtbar größer, und so läuft ein wenig Wasser herein (nir in den Rahmen, nicht in den Stauraum). Ich habe allerdings keine Ahnung warum/wie das passiert ist.



    Was habe ich bisher versucht?

    Ich habe die jeweils drei Imbusschrauben an den beiden Scharnieren lösen können. Ein wenig Verschiebung der Tür nach oben oder unten ist möglich. Das hilft allerdings bei dem Problem nicht weiter.

    Ich habe dann versuchsweise am unteren Scharnier dünne Unterlegscheiben dazugelegt, um die Tür unten ein wenig weiter abstehen zu lassen und so das "Sacken" auszugleichen. Das hat im Prinzip funktioniert, allerdings stösst die Tür dann links (auf der Schlossseite) zu sehr am Rahmen an.

    Die nächste Überlegung wäre, am oberen Scharnier die Auflagefläche eine wenig herunter zu flexen oder zu schleifen, damit die Tür oben etwas enger anliegt und so das "Sacken" ausgleicht.

    Die einfachste Lösung wäre natürlich, alles so zu lassen, aber das ist wegen meiner "Spaltmaßintoleranz" etwas schwierig.

    Gibt es noch Ideen von eurer Seite?

    Gruß

    Michael

  • Moin,vielleicht kannst du kleine Abstandshalter aus Gummi neben die Dichtung kleben,dann sollte die Klappe gleichmässig geführt werden ,und ringsherum den gleichen Abstand zum Rahmen haben ?

    Leben ,und leben lassen !

  • Moin,

    keine schlechte Idee. Vielleicht reicht ja schon ein kleiner Keil unten der die Tür ein wenig hebt.

    Gruß

    Michael

  • Oder ist die Dichtung verformt ,beschädigt ,das sie die Klappe nicht mehr auf gleichem Abstand hält ?

    Leben ,und leben lassen !

  • Hallo,


    bei größeren klappen werden gerne dünne Kunststoffkeile in den Rahmen gesetzt, so dass die Türe bei Schließen dann in Position gehoben wird. Bei meinen Klappen sind diese Keile auch direkt vom Werk eingebaut worden. Als Material würde ich ein Polyamid nehmen, das ist haltbar und auch einfach zu verarbeiten. Alternativ kann auch Polyethylen genommen werden, was aber nicht so verschleißfest ist.


    LG


    HWK

  • Moin,

    jep - so was könnte es werden.

    Wo bekommt man diese Keile? Werde gleich mal eine Runde gockeln.

    Gruß

    Michael

  • Du brauchst auch den Platz,um ein Keil dort ein zu setzen. Wo sollte er denn eingesetzt werden ?

    Leben ,und leben lassen !

  • Moin,

    der Rahmen ist ziemlich tief; sicherlich 3cm oder so.

    Ich würde probelweise etwas keilartiges dort unten hineinlegen/provisorisch befestigen und dann mal schauen.

    Im Netz habe ich bisher nichts gefunden.

    Gruß

    Michael

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen