Innenwände und Decke mit Multiplex verkleidet

Wieder einen kleinen Schritt weiter - die Innenwände und die Decke wurde mit 6,5mm Multiplex verkleidet...


Blick auf die Front:

44960144be.jpg


Blick auf die Heckwand:

44960145wy.jpg


44960146ac.jpg


Blick in die Ecke hi/li:

44960147wj.jpg


Zusätzlich zur Verschraubung: Plattenverklebung - aufschäumender PU-Montagekleber auf den Latten - PU-Schaum auf die Isolierung:

44960148oh.jpg


Dann die Platte verschrauben und bis zum Aushärten des Klebers abstützen:

44960151pf.jpg


Und schon fertig... Zack - Monate in ein paar Bildern :)

Blick von vorne nach hinten in die Kabine:

44960152xg.jpg


Blick von hinten nach vorne in die Kabine:

44960155qt.jpg


Die Stoßkanten / Fugen werden im oberen Sichtbereich mit Silikon ausgespritzt werden / im Bad /Heckgarage werden diese mit Epoxidharz-Spachtelmasse ausgefüllt.


Update Januar 2023:

Verkleidung der Heckschräge...


Zunächst die Aluminiumfolie noch von der Dämmung entfernen - es wird keine Dampfbremse unterhalb der Platten geben...

45069681my.jpg Erst mal eingebaut, lässt sich die Folie nur noch widerspenstig entfernen 45069683qg.jpg 45069686ef.jpg


Da sich mittlerweile einiges an Plattenresten angesammelt hat, werden hier Reststücke in der Garage verwendet:

Vorbereitung zur Montage - Teilstücke 1, 2:


45069689bb.jpg 45069691pg.jpg 45069694pe.jpg


Kleber für Teilstück 3:

45069697wl.jpg


und fertig:

45069699ri.jpg

Hat dir der Artikel gefallen und möchtest du mehr über die Ausbaufortschritte erfahren?
Hast du Fragen oder Tipps? Dann hinterlasse hier ein Kommentar an den Autor: 1

  • Also , auch im Jahr 2023 kann ich nur sagen - "früher war mehr Lametta"

    die Ausbau-threads waren einfach spannender , mit Bildern und Kommentaren unterlegt -

    ich werde wohl alt , auch wenn ich das für .......