AHK 308 CDI Sprinter mit Kögel Paketkoffer

  • Hallo Thomas. Gerne. Folgende anmerkung noch: Die rahmen verlängerung war so lang das ich sie einkürzen musste mit der flex.hab sie dann so lang gelassen das noch platz für einen tritt war und ds bei beiden Fahrzeuge. Der tüv hat das so abgenommen. Begründung war: Die ursprungslänge hatsich ja nicht verändert. Gruß Norbert. Und viel erfolg.

  • Der Tritt ist bei meinem Fahrzeug nicht mehr erforderlich, da ich im Heck ein Hochbett mit darunter liegender Heckgarage habe.


    Hier hatte schon einmal etwas über den Böschungswinkel geschrieben. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen das dieser sich großartig verändert. Das Trittbrett ragt ja auch nach hinten raus. Bisher hatte ich damit noch keine Aufsetzer gehabt. Und die Rahmenverlängerung wird ja sicherlich nicht extrem nach unten aufbauen. Oder?


    Gruß Thomas

  • Nicht viel mehr als der tritt. Wer ganz viel Angst hat baut sich am äußersten ende 2 kleine eisen räder/rollen. Hab ich bei großen wohnmobilen schon mal gesehen oder an ladebordwänden bei lkws.

  • Lustig, war gerade Freitag bei MB & DEKRA, bei mir ist erstmal nix mit Bescheinigung von MB bzw. DEKRA


    MB hat mir zwar die 'passende' AHK rausgesucht (wie ich ja irgendwo bereits sagte, muss die von der Pritsche dran passen) nur sind die Aufnahmen dafür etwas weit unterm Fahrzeug, nämlich ca. 50cm vom Lichtträger entfernt :)
    Der Kollege bei MB hat mich wegen der fehlende Eintragungen für Anhägelast dann an die DEKRA verwiesen, müssten die eintragen - also einmal ums Gebäude rum zur DEKRA, wo dann festgestellt wurde, dass in meinen Papieren ein explizites VERBOT einer AHK (unter zusätzliche Eintragungen) steht.


    Mal sehen vielleicht schaffe ich es Freitag mal mit dem Sprinter direkt bei der DEKRA vorstellig zu werden...


    P.S.: Achja der Einbau der Orginal-MB-AHK kostet auch um die 1200€


    So long~


    Martin

  • Hallo Martin,


    danke für den Beitrag. Ich habe gleich in meinen Fahrzeugschein gesehen. ( Zu O.1 / O.2 : Kein E* ZU )


    Was immer das auch heißen mag?


    Werde jetzt auch mal zum TÜV oder DEKRA fahren.


    Gruß Thomas

  • Unter O.1 und O.2 stehen normalerweise die zulässigen Anhängelasten gebremst und ungebremst.


    In diesem Zusammenhang könnte "kein E* ZU" bedeuten, dass "keine Eintragung zulässig" ist, also keine Anhängelasten möglich sind.

    Gruß vom Niederrhein
    Michael

  • Moin zusammen,


    wenn ( Zu O.1 / O.2 : Kein E* ZU ) tatsächlich "kein Eintrag zulässig" heißt, kann ich das Ganze ja wohl knicken. Die Fa. KAMAG, die laut Kögel die Unterlagen haben soll teilte mir gestern telefonisch mit, das dem nicht so sei. Auch Mercedes, denen ich auf die erste Ablehnung eine Rückantwort geschrieben hatte, meldet sich nicht mehr. Ich müsste, wenn ich der Abtlg. techn. Herstellerbescheinigungen anrufen wollte, Abwehrkonditionen von 1,89 € / Minute hinnehmen, was ich nicht so ganz einsehe. Die Herren von Kögel und KAMAG waren beide sehr freundlich und bemüht, was ich von Mercedes bisher nicht sagen kann.


    Bleibt jetzt wahrscheinlich nur noch die Fahrt zum TÜV/Dekra, in der Hoffnung dort jemanden zu finden der eine Einzelabnahme machen würde.


    Gruß Thomas

  • Hallo Thomas,


    dann fahr aber unbedingt mit dem Sprinter hin, sonst wirst du mit ziemlicher Sicherheit so Enden wie ich... :D


    (Auch wenn's einigen logisch erscheinen mag, gehe ich die meiste Zeit davon aus, dass TÜV / DEKRA /GTÜ / KÜS und Mercedes alle für sie und zur beantwortung meiner Fragen relevanten Daten aus dem Fahrzeugscheinbeziehen können und es für mich generell bequemer ist mit meinem VW hinzufahren, da MB auf dem Weg zwischen Wohnung und WoMo liegt)

  • Guten Tag
    Bin der neue
    Ok hab mir auch meine Gedanken gemacht,hab auch n kurzen Postskriptes.
    Bin beim TÜV gewesen und hab nachgefragt,Mercedes hat ne Freigabe, bzw. eine unbedenklichkeitsbescheinigung für den kurzen Postsprinter mit einer Anhängerlast von 2,5 Tonnen . Die kann man auf Anfrage mit Fahrgestellnummer deines KFZ s bekommen für schmales Geld,damit kannst du zum TÜV gehen und das eintragen lassen,somit kannst du eine Handelsübliche AHK anbauen und zulassen. Mach ich auch grade,hab die Unterlagen schon hier samt Kupplung
    Mit freundlichen Grüßen der Jupp

  • Hallo Jupp,


    könntest du besagtes Dokument bitte scannen (und ggf. teilgeschwärzt) einstellen, da ja viele von uns das Problem haben eine entsrechende Eintagung vom Tüv / Freigabe von Mercedes zu bekommen?
    (Habe ja oben meine Erfahrungen mit MB & dekra geschildert)


    So long~


    Martin

  • Hallo Jupp,
    Das klingt sehr interessant!
    Wir haben eine AHK an unserem kurzen Postkoffer. Die AHK ist die von einer Pritsche und konnte nur mit einer Unterkonstruktion aus 120er U-Stahl und Gegenplatte an der Rahmenverlängerung befestigt werden. Wir haben das per Einzelabnahme durch den TÜV abnehmen lassen, dürfen aber nur einen Fahrradträger an der AHK befestigen und haben keine Anhängelast.
    Welche AHK hast Du verbaut? Und wo hast Du sie befestigt?
    Gruß
    Martin

  • Hallo,

    ich bin neu hier, mein Name ist Enno und ich möchte eine Rahmenverlängerung mit AHK in meinen Food Truck Kögel Postkoffer kurz 903

    einbauen und brauche daher die Anhängelast.

    Hat vielleicht noch jemand eine Kopie der Bescheinigung von Norbert uscabrio1 da die Bilder ja gelöscht sind.

    Vielen Dank für Eure Bemühungen.

    LG

    Enno

  • P.S.

    Ich habe leider noch nicht herausgefunden wie man hier PNs verschickt, sonst hätte ich Norbert direkt angeschrieben.


    LG

    Enno

  • P.S.

    Ich habe leider noch nicht herausgefunden wie man hier PNs verschickt, sonst hätte ich Norbert direkt angeschrieben.


    LG

    Enno

    Enno Herzlich Willkommen hier im Forum. PNs heißen jetzt Konversationen.

  • Ich erinnere mich, dass es einige Beiträge hier gibt, die die Problematik einer AHK am Postkoffer darstellen. Einfach mal über die Suchfunktion danach suchen.

    Vielleicht kann ja einer derjenigen, die das gelöst haben, da weiterhelfen.

    Gruß vom Niederrhein
    Michael

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen