Elektrik-Fragen zu meinem Malibu

  • Also, dann nochmal in einem Extra-Thread meine Fragen:


    In meinem Malibu 32.1 Bj. 94 machen die LED-Anzeigen für die Ladestandsanzeige der Batterien keinen Mucks mehr. Ich weiß nicht, ob das genau seit meinem Umbau des Ladegeräts so ist, jedenfalls geht keine der LEDs mehr, weder 1. noch 2. Batterie. Wo kann da der Fehler liegen? Gibt es dazu Sicherungen irgendwo? Gibt es einen Stromlaufplan für die Elektrik?


    Und gleich noch eine Frage: hat jemand einen Schaltplan für die Standheizung aus dem Bj. 94? An der Truma-Steuerung gibts irgendein Problem, da geht immer die Lüftung sporadisch an (deswegen hab ich die Sicherung immer gezogen). Im Inneren sind zwei gelbe Kabel, die getrennt sind. Aber ob die jemals zusammen waren? Schaltplan wäre also sehr hilfreich...:-)


    Gruß
    Michael

  • Moin, Moin...


    schau doch mal bitte auf Deine Heizung, welcher Typ dieses ist und dann schau mal hier, ob sie dabei ist


    http://www.berndjohannsen.de/


    Zur Ladekontrolle stellt sich die Frage, ob da die Versorgung in Ordnung ist, bevor sie die Spannung der Batterien anzeigen kann.
    Welche Typenbezeichnung steht hier drauf?


    In diesem Sinne...

    drinkthing
    Seat Inca und einen Weferlinger Heimstolz Aller 340

  • Auch Moin,


    Also seit gestern is der Malibu wieder im Rennen ( 8) ) und ich hab mal nachgeschaut:


    1. Heizung
    Die Heizung ist eine Truma E2400, aber unter dem Link find ich dazu keine nützlichen Infos. Ein Stromlaufplan wäre da schon klasse. Das Kabel, das da offensichtlich ab ist, ist an der Zeitschaltuhr, Kontakt 8. Da kommt ein gelbes raus, ist abgezwickt, vom Kabelbaum kommt auch ein gelbes, abgezwickt. Mir drängt sich hier natürlich der Verdacht auf, daß die zusammengehören, aber einfach zusammenklemmen, wenn ich nicht weiß, wofür, will ich nicht. Schaltplan wäre also klasse, wie schon erwähnt. Ich hab mal eine Reihe von Bildern angehängt, wo man alles sieht, was ich drin hab.


    2. Bordcontrol
    Ich hab das Panel mal rausgeschraubt, ich kann zwischen keiner der Leitungen eine Spanung messen. Auch hier: Stromlaufplan wäre toll, weil ich keine Ahnung hab, was das für Kabel sind, die da ankommen... Typ der Bordcontrol bzw. des Panels ist 230-1.
    Und auch hier hab ich Bildchen angehängt...


    Gruß
    Michael

  • Hallo Michael,


    zieh vom Bedienteil der Heizung bitte mal den Reglerknopf ab, darunter ist eine Schraube und dann geht der Deckel ab.
    Darunter sollten drei Kontakte frei nebeneinander liegen, oder aber mit einem Stecker belegt sein, der zur Schaltuhr führt.
    Wenn dem so ist, paßt das und das gelbe Kabel könnte erstmal bleiben wo es ist.
    Warum die Heizung von alleine angeht...hmmm...
    Wo ist die Heizung verbaut, bzw der Ausgang selbiger, der in die Heizschläuche mündet.
    Ist da eine Wärmequelle?
    Denn am Ausgang befindet sich ein Platine mit einer Lötsicherung, und zwei Thermoschaltern.
    Einer schaltet die Heizung bei ca 150° ab und der andere läßt das Gebläse bis auf 50° die Heizung runterkühlen.
    Du verstehst meinen Gedankengang? :mrgreen:

    drinkthing
    Seat Inca und einen Weferlinger Heimstolz Aller 340

  • Zum Paneel hab ich nur die Herstellerseite ohne Infos gefunden :evil:


    wenn es aber vorher ging, dann liegt da vielleicht n Anschlußfehler Deinerseits vor.
    In den VW-Unterlagen, die mir zur Verfügung stehen, find ich nicht viel über Camper.
    Frag doch mal den Freundlichen :D ...äääähm...ist doch n VW-Unterbau :?:

    drinkthing
    Seat Inca und einen Weferlinger Heimstolz Aller 340

  • Zitat von drinkthing

    Zum Paneel hab ich nur die Herstellerseite ohne Infos gefunden :evil:


    wenn es aber vorher ging, dann liegt da vielleicht n Anschlußfehler Deinerseits vor.
    In den VW-Unterlagen, die mir zur Verfügung stehen, find ich nicht viel über Camper.
    Frag doch mal den Freundlichen :D ...äääähm...ist doch n VW-Unterbau :?:


    Also das Bordcontrol-Problem hab ich heute gelöst :D Das waren zwei Kabel an der Steckverbindung zur Elektrozentrale ab :roll: Muß ich zwar noch amtlich wieder instandsetzen, aber das isses, die Spannungen werden wieder ausgewertet und per LED angezeigt :D


    Vielen Dank trotzdem für Deinen Rat!


  • Danke für den Rat, schau ich mir gleich morgen an. Den Schalter hatte ich (natürlich) auch schon zerlegt, weiß ich aber nicht mehr. Du meinst, ich sollte das gelbe Kabel dann getrennt lassen?
    Bzgl. Thermoschalter: schau ich mir an, Wärmequelle kann ich mir kaum vorstellen, aber Thermoschalter könnten ja auch defekt sein oder Wackler haben...?
    Aber: wird die Heizung auch runtergekühlt, wenn der Gebläse-Wahlschalter auf "aus" steht? Das is nämlich das verwunderliche.... :?

  • Auch wenn sie auf aus ist, kühlt sie runter bis auf ca. 50°.
    Muß ja, sonst hast Du einen Hitzestau und damit natürlich eine Brandgefahr.


    Meine hab ich am Ausgang schon mal auf 300° gehabt...da hatte ich die Thermoschalter weggelassen ... allerdings auf der Werkbank und zum schauen, wie hoch die heizen kann :mrgreen:

    drinkthing
    Seat Inca und einen Weferlinger Heimstolz Aller 340

  • Also ich hab gestern mal mit Truma telefoniert und hatte einen sehr netten und hilfsbereiten Servicemenschen dran :D


    Er hat mir eine Aufgabe gegeben, daß ich prüfen soll, ob der sporadisch anlaufende Lüfter auf auf die 2 Stufen regaiert, d.h. in der großen Stufe der Heizung auch schnedller dreht. Damit könnte er den Fehler eingrenzen.
    Das hab ich gemacht und nochmal angerufen und er hat mir jetzt gesagt, daß es nun entweder die Platine oder die Thermostatplatte sein könnte. Ich soll die Platine mal einschicken, dann wird sie geprüft, ggfs. ersetzt/repariert, andernfalls wäre es das andere Teil.


    Nur jetzt mal die Frage eines Unwissenden: wo finde ich die Platine??? Er hat gesagt, im Kabelbaum irgendwo muß ein kleines Kästchen sein, ca. 10x10cm, darin ist die Platine.
    Hmmmm, wie sieht das Ding aus und wo finde ich es? Ich hab hinten am Boiler ein kleines Truma-Kästchen mit durchsichtigem Kunststoffdeckel angeschraubt, darin ist eine Platine, aber gehört die nicht zum Boiler?
    Kann mir jemand das Ding beschreiben, das ich da finden und ausbauen soll?


    Danke,
    Gruß
    Michael

  • Jepp, klar hilft das, danke!


    Das Teil hab ich gefunden, das is am Boiler angedockt. Wars also doch die richtige Platine :roll:
    Also ausbauen und zu Truma einschicken - oder hat jemand einen Tip, was ich da als Selbstdiagnose mal machen könnte?


    Gruß
    Michael

  • Ähm...Ähm...


    der Boiler hat auch eine Platine/Steuergerät....nicht das Du die falsche wegschickst. :mrgreen:


    Bei meiner Truma E steckte die Platine mit im Gehäuse der Heizung.


    Da bitte mal genau schauen.


    Wenn es dann eine Platine im Kunststoffgehäuse ist, dann wird die von Truma getauscht.


    Ist es nur eine nackte Platine, dann geht garnichts mehr bzw. muß dann ein guter Elektroniker her.


    Ich hab seinerzeit mit Kollegen ganz schön gerätselt. :roll:

    drinkthing
    Seat Inca und einen Weferlinger Heimstolz Aller 340

  • OK, muß ich also doch nochmal ganeuer schauen, danke :?
    Ich hab das dem Techniker auch schon gesagt, daß Carthago die Trumatic sehr schön versteckt hat... Man findet sie kaum und kommt auch kaum hin, ohne das halbe Auto zu zerlegen :( Ich hab mir aber (zufällig) letztes Jahr so ein kleines Endoskop-Kamerateil zugelegt, damit kommt man in jedes Versteck...
    Also werd ich mich mal auf die Suche machen...


    Gruß
    Michael

  • Ja so ist das halt wenn ein komplettes Wohnmobil in einen VW-Bus gebaut werden soll. Da wirds halt eng.
    Schöne Grüße aus unserer Sardinendose! Da unsere Surfbretter noch die oberen Fenster verdunkeln hat es teilweise eine U-Boot-Atmosphäre. :lol:

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen