Moin, Projektvorstellung VW T3 Syncro mit Kabine

  • Moin allerseits,


    Ich möchte hier in der nächsten Zeit mein Projekt vorstellen.
    Zuerst werde ich mich mal durch die Galaxy dieses Forums arbeiten, um mir ein Grundwissen anzueignen.
    Für die kommende Arbeit, habe ich hier wohl das richtige Umfeld gefunden.


    Ich komme aus Düsseldorf und fahre seid ca. 20 Jahren T3, mein momentaner T3 Syncro ist aber auf Dauer zu klein. Den Syncro möchte ich aber nicht abgeben, ein weiteres auto schließt sich aus, daher war ich erst auf der Suche nach einen Karmann Gipsy Syncro. Dies ist allerdings fast aussichtslos, entweder zu teuer, oder morsch, oder beides!
    Daher plane ich momentan mir einen Gipsy selber nachzubauen. Als Basis werde ich dafür meinen Syncro nehmen, d.h., ab der B-Säule die Karosse aufschneiden und eine sandwichkabine aufsetzen.
    Momentan warte ich noch auf Rückmeldungen von alten Karmann und VW Mitarbeitern bezüglich Verstärkungen, und sammel Preise und Quellen für Material.


    Grüße Claus


    Dies für den Moment, ich werde Skizzen bald nachreichen

  • Hallo Claus
    Ich bin auch Syncro T3 - Bus- Fahrer.
    Die Gipsis stehen hoch im Kurs, was ich nicht versehen kann,
    da die Fahrzeuge kaum Zuladung haben.

    Viele Grüße Dieter


    Qualität setzt sich eben durch !
    und wie verfahren
    Mit einem Womo kann man sich nie verfahren,
    man lernt höchsten neue Wege u. Ziele kennen.

  • Hallo Dieter,


    Der Kurs kommt durch Angebot/Nachfrage, den gipsy gab es nur ca. 30 x als Syncro. Bei der Zuladung, geht es eigentlich, msn kann den Syncro ja auf 2,8t auflasten. Aus der IG 16" weiß ich, dass einige auch mehr auf die Waage bringen und man kann noch damit fahren...


    Gruß Claus

  • Interessantes Projekt! Beim T3 und dem Kabinenselbstbau musst du aber unbedingt auf minimales Gewicht achten.

    Gruß, Holger


  • Hallo Holger,


    ja dessen bin ich mir bewusst, er soll leichter als mein jetztiger Syncro werden! (9mm Siebdruckausbau, 2 schaliges Hochdach)
    Meine grobe Schätzung belaufen sich bei 240kg Gewicht an Sandwichplatten, plus Kanten und Kleber. Ich denke das schneide ich schon an Blech weg.


    Mal sehen wie die Planung sich entwickelt, noch brauche ich vor allem die Infos von VW und Karmann, als Grundlage für den TÜV'ler, dann genauere Gewichts, Material und Preisplanung


    Danke und Gruss


    Claus

  • Moin Claus,
    frag mal beim VW-Bus Club in Koblenz http://www.vwbc.de an, die Jungs haben von allem Bilder. Es gab den T3 wohl auch als Fahrerhaus mit Chassis. Ansonsten könnten für dich auch die Verstrebungen der Pritsche interessant sein.
    Fröhliche Grüße
    JmE :)

    nun ist es ein LT 1 geworden ;)

  • Moin,


    hier mal ein sehr grober Einblick in meine Pläne, dies sind die ersten Skizzen:


    Die Kabine wird ähnlich des Gipsy's eine Hecksitzecke bekommen, wobei der Querteil mind. 80 cm breit/tief werden soll, damit eine(r) immer dort liegen kann. Die beiden gegenüber liegenden Sitzplätze sind daher nicht ganz so breit. Der Gesamte Liege-/ Sitzbereich hat dann eine Breite von ca. 145cm, und damit die Hälfte der Kabinen Innenlänge.


    Hinter dem Fahrersitz ist eine ca. 40cm breiter hoher Schrankgeplant (Kleiderstange), bis zur Sitzecke dann Arbeitsfläche mit Wasch-Spülbecken.
    Auf der Beifahrerseite ist hinter dem Sitz nur ein niedriger Schrank geplant, damit man die Lehne runter klappen kann. Dann kommt die Seitentür, links daneben der quer angeordnete Kochschrank. Somit ist sowohl neben Spüle als auch 3 Flammenkocher genügend Platz auf der Arbeitsplatte.
    Mittig in der Kabine wird eine flache Duschtasse eingelassen. Nimmt man den Bodendeckel weg, so steigt man in den Kreisrunden Duschvorhang, klickt ihn an der Decke ein und duscht mit dem ausziehbaren Hahn von der Spüle. (Nette Idee von Campmobil aus Schwerin).


    gleich geht es weiter...

  • ...weiter


    Die Kabine soll einen Alkoven erhalten, dort möchte ich über dem Bett eine Dachluke einbauen, damit man unter den Sternen schlafen kann. Von aussen nochmalig zu verschatten, à la Tropendach vom Landy, via Schiebeblech.


    Der Knick im Dach kommt natürlich nicht über die Tür, Anfängerfehler :)


    ....


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen