Tiefziehen vs. Laminieren

  • Hallo,
    ich bin noch immer zu Gange mit meinen undichten Ecken am Wohnwagen. Ich habe, wie bereits geschrieben, Gipsformen gemacht und wollte die jetzt laminieren und aufkleben.
    Jetzt kam mir der Gedanke, die Ecken mittels Form tiefzuziehen.
    Was sind Vor und Nachteile der beiden Verfahren??


    Danke,
    Gruß
    Steffen

  • Hoi Steffen


    Was meinst Du genau mit 'tiefziehen'?
    Willst Du ein Blech tiefziehen? :shock:
    Das kann ich mir nicht vorstellen, denn eine so stabile Form wirst Du nie und nimmer mit Gips und Co. herstellen können...
    Odrr seh ich da was falsch oder gar nicht?

  • Verstehe nicht ganz warum Du nicht in Deinem Ursprungsbeitrag weiter machst, na egal. :roll:


    Wenn ich mir den ganzen Aufwand und die Überlegunge anschaue, dann erscheint mir ne PU-Beschichtung der Ecken,
    als die einzige vernünftige und vor allem am wenigsten kosten und arbeitszeitsrelevante Maßnahme.
    Aber dazu ist es ja eh zu spät.
    Das Zeug hätte man in Deinem Fall auch selbst aufbringen können und nicht mal ein Firma beauftragen müssen.


    Aber wer leiden will.... :D

    Gruß Ralf

  • Hi Questman,
    leiden will ich ganz sicher nicht!
    Du kannst mich gerne in die Kunst der PU-Beschichtung einweihen! ich weiß nämlich nicht, was du mit Pu-Beschichtung meinst.


    Ich mache ja meine begonnene Arbeit weiter, die Gipsformen brauche ich dafür genau so.
    Mit Tiefziehen meine ich, über eine Holzform eine Kunststoffplatte unter Wärme und Unterdruck "tiefziehen". Der Kunststoff legt sich exakt über die Negativform und könnte dann, wie eine Laminatform, auf die Ecken aufgeklebt werden.


    Aber auf "deine" Pu-Beschichtung bin ich gespannt!


    Gruß
    Steffen

  • Zitat

    Du kannst mich gerne in die Kunst der PU-Beschichtung einweihen! ich weiß nämlich nicht, was du mit Pu-Beschichtung meinst.


    :roll:
    Dazu bin ich zuwenig "Künstler", aber es gibt Fachleute die so etwas als Dienstleistung anbieten.


    Du hattest so etwas doch selbst hier schon mal angesprochen
    und von Klaus schon mal den Hinweis auf solche Beschichtungen bekommen. :?


    Mit PU-Beschichtung meine ich Polyurethan-Beschichtung ala "Rhino-Linings", "Nashornhaut" oder auch das Zeug was "MaTTec" zum Selbstaufpinselnvertreibt um nur einige Beispiele zu nennen.
    Ob man zum MaTTec-Produkt "Künstler" sein muß, glaube ich eigentlich nicht. :wink:


    Damit läßt sich eine Kantenbeschichtung m.E. mit deutlich weniger handwerklichem Aufwand aufbringen.

    Gruß Ralf

  • Hi Questman,
    danke für die Adressen. Die von MaTTes kannte ich noch nicht!!!
    Die übrigen Adressen bzw. techniken sind schlicht viel zu teuer! 250 Euro / Quadratmeter liegen jenseits dessen, was ich bereit bin dafür zu bezahlen!
    Ich verstehe nur deinen Unterton betreff "Künstler" nicht ganz??


    Vielleicht habe ich ja nun eine Lösung für Problem!


    Gruß
    Steffen

  • Sorry Steffen,
    aber ich hab das nur auf die "Kunst" bezogen, in die ich Dich einweihen sollte. :wink:
    Habe Deinen "Unterton" offensichtlich falsch gedeutet. :oops:

    Gruß Ralf

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen