Dringende Frage, daher hier und nicht im eigentlichen thread

  • Moin,
    sorry, ich habe ja bereits erzählt, dass ich das Holz für meinen Bau bestellt habe, worauf von euch (urologe und VWBusman) berechtigte Zweifel an der Holzwahl angemeldet wurden.


    Ich habe jetzt geplant den Boden mit 3Schicht zu bauen und den dann ordentlich versiegeln. Die Frage kam, warum ich nicht Siebdruck nehme, wie geplant.
    Ich bin mir mit dem Anschleifen und verkleben nicht sicher, wie gut das geht.
    OK. gehe ich mal davon aus, dass es gut klebt. Dann habe ich noch ein Plattengrößenproblem - Die 3Schicht bekomme ich so groß, dass ich meine Bodenplatte von 370x200cm aus einer Platte machen kann.
    Siebdruck in 9mm sind jedoch nur 300x150cm.
    Wenn ich jetzt an nen Sandwich denke - 9mm unten, darauf 20mm Styrodur und wieder 9mm Siebdruck oder Multiplex.
    Ich habe die Befürchtung, dass ich durch die Näthe keine Stabile Bodenplatte hin bekomme. Die Bodenplatte würde nur an den Längsholmen und vorne und hinten aufliegen. Ich müßte somit 140cm überspannen können? Krieg ich das mit dem Sandwich hin?
    Wie sollte ich die Platten legen? Längs, quer...?


    Ich frage das hier, weil ich morgen früh dann die Bestellung entsprechend ändern will!?


    Danke und Gruß
    Steffen

  • Hoi Steffen


    Ich habe eine Bodenplatte aus 21mm Siebdruck zusammengestückelt...ich hatte pressant und der Lieferant hat falsch zugeschnitten...
    Die Spannweite meines Bodens ist über 1,5m, aber einen Quersteg für das Sitzbankpodest hab ich drinn und den Boden natürlich darin verschraubt und verklebt.
    Bis jetzt hält's problemlos, auch wenn das Kistchen nicht auf der Pritsche steht.
    Wenn Du das Sandwich also sauber verarbeitest sehe ich da keine Probleme...alle Angaben natürlich ohne Gewähr 8)

  • Wenn die Stöße der Platten auf Leisten zusammenkommen und darauf verschraubt werden, dann hälts....

  • Hallo Steffen,


    wenn der Stoß - wie ja schon Thomas geschrieben hat - ausreichend auf einer Latte verschraubt ist, so ist die Stabilität kein Problem. Den Stoß würde ich quer zur Fahrtrichtung laufen lassen und dann eine breitere Leiste quer zur Fahrtrichtung setzen zur Stabilisierung des Stoßes. In Fahrtrichting würde ich dann ebenfalls vier Leisten setzen, um die Kräfte in Langstichtung aufzunehmen.


    Alternativ kann man natürlich auch das bestellte Holz nehmen und setzt einfach eine GFK-Schicht als Schutzschicht drunter. Diese Bahnen gibt es in den Bäumärkten auch in verschiedenen Breite. Einfach mit Sika aufkleben und man hat einen (fast) perfekten Unterbodenschutz.


    Besten Gruß


    HWK

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen