...sat-schüssel...

  • hallo an alle,
    hätte mal ne frage bez. sat-antenne...:?:
    wir haben auf unserem alten mobil ne flache sat-antenne drauf, ca 45x45cm.
    die hat aber in der bretagne nicht mehr empfangen. da wir aber für unser neues mobil wieder ne flache haben möchten, evtl eben größer, weiß evtl. jemand ne günstige lieferadresse? :idea:
    bin für jeden tipp dankbar... :wink:
    danke vorab und grüße aus dem süden,
    bearny

  • So einfach ist das im Moment leider nicht.
    Zur Zeit sollte man sich überlegen, ob man noch preiswert Analog-Sat oder teurer aber dafür zukunftssicher digitales Sat haben möchte.


    Vor 7 Jahren habe ich mich noch für Analog entschieden, heute würde ich 'ne digitale Schüssel aufs Womo schrauben.


    Flache, viereckige Schüsseln gibt es für beide Systeme, ich würde dir aber raten, dich vorher umfassend bei einem SAT-Fritzen in deiner Gegend beraten zu lassen.
    Es muss kein SAT-Mensch für Womos sein, auch jemand für allgemeine Anlagen sollte dich da auf Stand bringen können.


    --dieter--

  • Hallo Dieter,


    ein Umrüstung von analog auf digital ist aber für kleines Geld möglich. Leider wird aber auch ein neuer Receiver fällig, der leider teurer ist, sofern man halt nicht auf die üblichen Geräte aus dem Haushalt zurückgreift.


    Besten Gruß


    HWK

  • Also Tach erstmal. Ich würd mir das überlegen mit der Planarantenne auf dem Dach, denn die geringste Schieflage des Mobils erschwert die Ausrichtung der Antenne doch sehr, weil sich bei, rechts/links Schwenken die Elevation verändert. Außerdem schränkt das die Wahl des Stellplatzes ein, denn nix ist dämlicher, als das fünfmalige Rangieren auf dem Stellplatz, um die Antenne genau in das Loch zwischen all den Bäumen zu kriegen, wo Du mit dem schönen großen Fenster den Ausblick auf den See nicht mehr hast.


    Ich hab für mich die Konsequenzen gezogen und hab eine schöne 65er Ovalschüssel auf einem soliden Dreibein.
    Wenn man diesen Ständer mit einer kleinen Wasserwaage mit Senkrechtlibelle lotrecht aufstellt, ich hab da Unterlegbrettchen für, dann dauert das Einrichten nur ein paar Augenblicke. Ich brauch da meist keine 2 min für und das ohne Satfinder oder sowas, alles reine Routine. Aber ich gebs zu, ich trickse da etwas, weil ich mir für die verschiedenen Orte, wo ich je meine Antenne ausgerichtet habe, die Elevation aufgeschrieben habe. Heute habe ich meist beim ersten Schwenk den Sender schon.


    Dazu hab ich ein 15 m Koax-Kabel und dadurch einen Umkreis ums Auto, wo ich locker die Antenne mit freier Sicht auf den Sat hinstellen kann.


    Und das häßliche Loch im Dach spar ich mir auch und die Erhöhung des Dienstgipfelmaximums mit der Astfanggefahr ist ebenfalls weg.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen