Propangasprobleme

  • Hallo miteinander,


    im Winter hatte ich auf eine volle 5kg Stahlflasche Propangas (im Sommer gefüllt) umgestellt und weder Kocher noch Heizung haben funktioniert.


    Dann besorgte ich eine im Winter gefüllte Flasche, schloß sie an und alles war wieder i.O..


    Darauf hin schrieb ich auf die erste Flasche "Sommergas" drauf und stellte sie weg.


    Heute nun hab ich sie wieder vorgeholt und angeschlossen:
    Der Kocher (der bis dato völlig einwandfrei funktionierte) wollte erst wieder nicht recht.
    Der Flammenkranz erlosch ständig teilweise bis ganz.
    Nach ausdauernden Anzündversuchen ließ er sich dann herab, einigermaßen ordentlich zu brennen.


    Hoffentlich überlegt er sichs nicht wieder anders!


    Ich hatte schon mal die Vermutung geäußert, daß es Qualitätsunterschiede bei Propangasfüllungen gibt.


    Wie seht Ihr das?

  • Ich kauf mein Gas immer bei einem "Spezialisten für technische Gase".
    Der ist in meiner Nähe, kaum teurer und schwört auf die höhere Qualität seiner Gase.
    Und -- ich kann da nicht widersprechen. Keine Probleme mit dem Gas seit Jahren.
    Nur ---- ob's nun wirklich am Gas liegt ???


    Aber anderseits --- irgendwer bietet immer irgendwo irgendwas was billigeres an. Und meist ist das dann auch --- billiger.

  • Hallo,
    kenne sowas nur von Gaskartuschen.
    Es gibt tatsächlich Unterschiede in der Zusammensetzung.
    Aber wenn das Zeug nicht brennt.........ist das mehr als ärgerlich.
    Habe zwei Gaskartuschen, welche eine Zeit lang fast normal brannten und dann unverständlicherweise überhaupt nicht mehr!


    Gruß,
    Stefan

    Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
    Gruß,
    Stefan

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen