Verstärkung/verbesserung amerikanische Aufsetzkabine

  • Hallo, wer hat Ideen, mit welchen Materialien ich die Ecken meines Aufsatzes verstärken kann, da dort die hydraulischen Stempel zum angreifen Halt brauchen.


    Danke für Hilfstips zur Eckenverstärkung, am besten mit Alu/leichten materailien wegen Gewicht.


    groovemid mit verilite-grossraum auf pickup

  • Hi,


    stell doch mal ein paar Bilder rein, dann kann man sich das besser vorstellen.

    Gruß, Holger


  • Hi, Groovemid,


    ich kann mir auch nicht genau vorstellen, wie die Stützen an Deine Kabine montiert werden sollen und wo wieviel Platz für Verstärkungen zur verfügung stehen.
    Ich kann mich Holger's Beitrag nur anschließen: mehr Informationen, am besten Bilder, dann hibt es auch mehr Ideen und Antworten...


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • wenn ich zeit hab mach ich mal ein paar fotos wie ich es bei meiner verstärkt hab. hab von aussen airline profile verklebt und und nach innen zu einer 10 mm dicken aluschiene verschraubt und zusätzlich innen einlaminiert (um eck)



    gruß frank

  • Airline Profile? Tragfähig sind die ja, aber relativ schmal! Wie bekommt man damit seitliche Stabilität in die Stützenbefestigung? Ich hätte da Angst, dass sich die Profile aufbiegen.


    Blubber, hast du mal ein Detailbild davon? Vielleicht hab ich ja auch was faslsch verstanden.

    Gruß, Holger


  • Detailfoto klappt nicht weil unter GFK einlaminiert..
    Auf der Innenseite der Kabine habe ich Aluminium Flachmaterial 100 mm breit und 10 mm dick auf die komplette Länge der Airlineschienen einlaminiert und mit den Airlineschienen alle ca. 8 cm verschraubt. Das Laminat habe ich bis um die Kabinenecken gelegt. Dadurch ist es enorm Formstabil und nichts biegt sich durch.


    Die Stützen-Winkelplatten sind mit je 3 x 2000N Airlineschrauben befestigt.
    Die 500N Schrauben sind mir beim Anheben der Kabine abgerissen. Ist halt die max. Zugbelastung ohne Scherkräfte. Die 2000N Schrauben machen keine Probleme. Habs mit zusätzlichen 1000 kg in der Kabine und viel, sehr viel wackeln getestet.
    Die Scheixxschrauben sind aber wahnsinnig teuer. (ich meine ca 250 € für 12 Stück hab die Rechnung aber gerade nicht zur Hand)


    Habs so gelöst weil ich die Stützen immer ab mache und an die Schienen andere Sachen wie Leiter, Sandbleche usw. festmachen kann.


    Gruß Frank

    Einmal editiert, zuletzt von blubber ()

  • Ja, das meinte ich, wackelt das nicht in Richtung vorne <-> hinten bei dem Hebel an der Stütze durch das Distanzblech?

    Gruß, Holger


Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen