VW T3 Carthago Malibu Varianten Hit I - V

  • Hallöchen,


    welche Carthago Kennung haben die alten T3 ?


    Also bei den T4 ist es ja 32.X oder 28.X.


    Gibt es irgendwo eine Liste ?


    Oliver

  • Vom Carthago T3 gab es im Prinzip nur 5 Varianten, die sich im Dach unterschieden.
    Die hießen alle Carthago Malibu und wurden unterschieden in Hit l bis Hit V.
    Hit l: flaches Aufstelldach
    Hit ll: "normales" Aufstelldach
    Hit lll: festes Hochdach
    Hit lV: kleines Hubdach, nur zum stehen, nicht zum Schlafen
    Hit V:"Zwitterdach" (halbhohes Dach, was zusätzlich noch aufgeklappt werden konnte")


    Innen war der Grundriss immer gleich, es gab jedoch m.W. zwei verschiedene Heizungsversionen, einmal mit Konvektorheizung (Truma S2000) und einmal mit Gas-Gebläseheizung (Truma E 1800).

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Wenn Du das hohe Hochdach drauf hast, dann ja.
    Im Prinzip ein schönes Auto, hatte ich als Übergangsfahrzeug vor meiner Kabine. Schön viel Stehhöhe selbst für mich, der riesige Dachstauschrank und die schönen großen Schiebefenster im Hochdach.


    Nur ein paar Details fand ich weniger gut gelöst.
    Am schlimmsten fand ich den 230 V Sicherungsautomaten im Gaskasten. (Bzw. im Fach über dem Gasfach, aber zu diesem nicht abgedichtet. Sowas geht garnicht.
    Dann hatte meiner kein Lüftungsgitter für den Kühlschrank nach außen. Da ich immer Probleme mit dem Kühlschrank hatte (mangelnde Kühlleistung, Flamme ging oft aus, etc.) hatte ich dann unten ein Lüftungsgitter nachgerüstet.
    Der dritte "grobe" Mangel in meinen Augen war die Ladeleitung zur Zweitbatterie. Da war bei meinem nur ein 2,5 mm² Käbelchen von der Zentralelektrik rübergezogen worden, mit der Konsequenz, dass an der Zweitbatterie nie ausreichend Ladespannung ankam.
    Naja, und das untere Bett war mir auch nicht ausreichend gepolstert. Das hatte ich dann auch neu gemacht.
    Andere Details, wie der Tisch, der bei Nichtgebrauch als Abdeckung des Küchenblockes diente, fand ich dann wiederum sehr gelungen.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Hallo Krabbe,


    interessantes Posting von Dir.


    Ja, das Hochdach ist genial, kostet aber eine Menge Sprit...
    Aber da wir nur auf den Zuwegen zum Urlaub über die Autobahn donnern (so schön mit 130-140 8) ) und ansonsten gemütlich über die Landstraßen und Wege abseits der Zivilisation fahren ist das zu vernachlässigen.


    Bei mir löst sich vorne in dem Schrank allerdings gerade die Verkleidung vom Dach :evil:


    Weiter habe ich keine Schiebefenster sondern Fenster zum Aufklappen.


    Die Kühlschrankproblematik habe ich bisher noch nicht festgestellt. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich fast ausschließlich in Skandinavien mit dem Wage unterwegs bin und da der Kühlschrank nicht an seine Leistungsgrenze gekommen ist.


    Auch die Probleme mit dem Ladestrom für die Zweitbatterie habe ich auch nicht. Das weiß ich, da ich letztes Wochenende nochmal alles druchmessen durfte, da meine Wasserpumpe ein Masseproblem hatte und somit nicht mehr pumpen wollte.


    Die Geschichte mit dem FE Schalter über dem Gaskasten ist überdenkenswürdig...


    Viele Grüße


    Oliver

  • Hallo Krabbe!

    Kannst Du mir vielleicht den Unterschied zwischen dem Hit I und Hit II noch etwas genauer beschreiben, da ich nicht so genau weiß, welches davon meiner ist? Hier wären zwei Fotos, vielleicht kannst Du mir weiterhelfen...

    Hier sind ein paar Bilder...


    Ganz lieben Dank, Joey


  • Hallo Joey,


    kannst Du mal bessere Bilder vom Ausbau posten?

    Ich vermute, der Bus ist kein Carthago, sondern hat nur ein Carthago Dach.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Es ist leider innen nichts mehr drin, das sind ältere Fotos und auch da waren da wild irgendwelche Sachen zusammengeschustert. Ich denke auch, dass es nur das Dach ist, die Frage ist nur welches. Vermutlich das Hit 2 Dach, oder? Falls Du einen Tipp hast, wo ich hierfür einen Faltenbalg bekommen kann, wäre ich über jede Info dankbar - auch über einen Schneider/Sattler, der das schonmal gemacht hat...

  • Ja, das ist das Dach vom Hit ll.

    Das gab es auch so zu kaufen. Mein Bruder hatte es damals auch auf einem Selbstausbau.


    Einen original Faltenbalg wirst Du heute vermutlich nicht mehr dafür bekommen.

    Wenn Du die Gelegenheit hast, versuch mal zu messen, ob der Balg vom Westfalia-Dach passen könnte.


    Ansonsten ggf. mal hier nachfragen: https://www.stoffamstueck.de/faltenbalg/faltenbalg

    Ich habe mit dem Anbieter keinerlei Erfahrungen, nur mal gesehen, dass er so etwas macht. Es gibt vermutlich auch noch andere Anbieter. Du findest dort aber auch die Stoffe etc. um es selber zu machen.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Bei Stoff am Stück hab ich angefragt - sie wissen nicht, ob sie das Schnittmuster haben, man müsste den Balg ausbauen, hinschicken und dann können sie das prüfen. Wenn sie es haben, kostet es etwa soviel wie ein normaler Faltenbalg, wenn sie eine Sonderanfertigung machen, das Doppelte. Lieben Dank für Deine Hilfe!


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


  • Odi

    Hat den Titel des Themas von „Kennung T3“ zu „VW T3 Carthago Malibu Varianten Hit I - V“ geändert.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen