Basis:Ducato oder Sprinter - wer hat Maße?

  • Hallo erst mal,
    ich bin neu hier im Forum. Das ganze ist ein coole Sache,weiter so!
    Meine Frage:
    Bin seit einiget Zeit mit der Planug unseres (2 erw.,1 kind) Surf- und Alltagsmobils beschäftig ( da haben mir einige Artikel hier auch weitergeholfen, danke).Dh das ganze soll kein nobelausbau für den Urlaub werden , sondern flexibel sein und auch mal normale transporte mitmachen (also bett wegklppbar, kein "Klohäuschen"). Vor allem soll es aber von Außen möglichst unauffälig sein, nicht als Womo zu erkennen (o.k., Entlüftung/Anschlüsse o.ä. lassen sich nicht alle nach unten legen).Das Surfmatrial soll komplett reingehen und drinnen sollen immernoch 4 Personen an 3 Punkt Gurten sitzen können, zwei vorne, zweiersitzbank hinten. Und Querbett über surfgarage hinten sollte sein - wir sid beide keine 1,80m.
    Dafür kommen für mich ein Ducato (Maxi oder L2H2, also so mit Laderaum um 3,30m oder der entsprechende Sprinter ,mittlerer radstand, mittelhochdach, in Frage.
    Da ich zugegebenermaßen kein Mercedesfreund bin und der Preise wegen hatte ich mich schon fast für der Ducato entschieden (BJ 2002-2006, 2,8 L jtd, 94 kw). Hier gefällt mir allerdings nicht, dass die Schiebetüre erst so weit hinter der B-Säule anfängt, ist bei unserer Aufteilung unpraktisch (Drehsitze, also keine Küche hinter dem BF).
    Dazu die Frage: wann ist das nachfolgemodell rausgekommen, entsprechen die Maße dem was man jetzt als Neuwagen kauft oder hat jemand VERBINDLICHE Maße....der neue hat nälich die Tür weiter vorne!


    Beim Sprinter ist das Problem die Breite, der alte hatte außenmaße von ich glaube 193cm...da wird es mit einer ordentlichen Isolierung schon knapp. Weiß auch hier jemand bis wann der so gebaut wurde und wie die Maße des Nachfolgemodelles sind? Wo ist die Rückbankverankerung falls ich einen "Bus" mit zweiter sitzreihe finde?
    Oder hat jemand Erfahrung mit einem Querbett im Sprinter?



    Und zuletzt: die Befestigung für die Rückbank (sofern noch keine vorhanden ist). Dazu variieren die Angaben sehr. Wie macht man sowas?
    Zum TÜV und nach dessen angaben fachgerecht einschweissen. Oder tatsächlich vom Umbau Fachbetrieb für viel zuviel Geld einbauen lassen.
    Und wie ist es mit der Prüfung/Freigabe der Bänke, welche gehen (Reimo oder die französiche Alternative)?...da hat mir bis jetzt jeder(TÜV) was anderes erzählt .


    Ok, ganz schön viele Fragen für einen Neuling, aber ich freu mich schon auf die Antworten und werde hilfreich erkenntinsse gerne weitergeben ;-)


    Bis denn,


    Hugo72

  • Hallo,


    willkommen im Forum.


    Wenn Du quer zur Fahrtrichtung schlafen möchtest solltest Du auf den Ducato setzten da der Sprinter doch etwas schmäler ist.
    Bei den Sitzbänken kannst Du fertige Bänke einbauen wie sie z.B. bei Reimo angeboten werden oder auch Gurtböcke verwenden wo die Sitzbank dann drum rum gebaut werden muß.
    Bei der Sitzbank würde ich auf jeden Fall mit dem prüfenden TÜV-Prüfer ein oder mehrere Gespräche im Vorfeld führen bevor Du etwas einbaust was nachher nicht abgenommen wird.


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Bezügl. Sprinter kannst Du auch bei VW nachforschen, das Vorgängermodell entspricht dem VW LT2 , der aktuelle Sprinter dem Crafter. Die Karossen sind bis auf Leinigkeiten identisch. Die aktuellen Modelle haben auch auf dem Mittelsitz der vorderen Doppelsitzbank 3-Punktgurte. Auch sind diese Sitzbänke inzw. so, das man durchaus auch mal 6h Fahrt ohne Probleme aushält. Auch die Breite halte ich für nicht allzu stämmige 3 Erwachsene ausreichend. Somit ists fraglich, ob Du hinten noch zugelassene Sitze brauchst.
    Wenn ja, dann heisst das Fahrzeug bei VW Kombi. Es gibt da verschidene Bänke, allen gemeinsam ist, das sie sich nicht verscheiben und auch nicht zu Betten umbauen lassen. Für sowas musst Du dann zu Reimo oder so gehen.


    Grüße aus dem Vogtland

  • Hallo Hugo72


    erst mal herzlich willkommen


    wenn du quer schlafen möchtest, ist meiner meinung nach der Ducato (und Co.) die Bestewahl.
    Das neue Modell wurde zwischen August und Dezember 2006, je nach Ausführung, eingeführt. Der L2H2 dürfte aber ziehmlich zu beginn dabei gewesen sein da es sich um eine der gänigsten Versionen handelt. d.H.: etwas warten könnte sich lohnen, da ab ca. September die erste "große Welle" an Leasingrückläufen zuerwarten ist und beiden Händlern stehen wird....
    Die Maße für den L2H2: Laderaumlänge 312cm (L3=370cm (möglicherweise bei Fiat auch als L4 bezeichnet, da es beide Chassis versionen einen zwischen Radsatand gibt) und immer noch unter 6m aussen!) (das ist allerdings eine kleine Mogelpackung, da das Maß am Boden abgenommen wurde und dieser etwas in das Führerhaus hinein gefürt wurde, das macht ca. 5cm aus (also 307cm))
    Laderaum breite 187cm :!: am Boden auf Höhe der Bordkante 189cm(bisher ungeschlagen in dieser Klasse), geht man oberhalb der selben etwas "in die Wände" (je nach dem wie man die Isolierung gestalltet ist das möglich) sind sogar 194cm drin! zwischen den Radkästen : 144cm
    Laderaumhöhe:193cm (H3=217cm)




    Zitat von hugo72

    Vor allem soll es aber von Außen möglichst unauffälig sein, nicht als Womo zu erkennen (o.k., Entlüftung/Anschlüsse o.ä. lassen sich nicht alle nach unten legen).Das Surfmatrial soll komplett reingehen und drinnen sollen immernoch 4 Personen an 3 Punkt Gurten sitzen können, zwei vorne, zweiersitzbank hinten.


    ...wenn das heißen soll das hinten keine Fenster rein sollen, kann ich da nur von abraten, da es nicht wirklich angenehm für die "Fondpassagiere" ist längere Zeit so zu Reisen...........dann würde ich eher zu der "Drei Plätze im Fahrerhaus" Version raten!



    Zitat von hugo72

    Oder tatsächlich vom Umbau Fachbetrieb für viel zuviel Geld einbauen lassen.


    Tatsächlich kostet das meißt weniger als man das so meint, bei mir hat das wohl so ca. 350-400€ gekostet! (das weiß ich nich so ganz genau, das hatte ich beim kauf bei meinem Händler mit rausgehandelt 8) , weil sich die Lieferung um 3Monate über Termin raus gezögert hatte :cry: ) Klar dazu kommt noch der Gurtbock/Sitsbank, aber die Kosten Fallen ja so oder so an............Schau doch mal hier


    ..wenn´s dann doch ein Sprinter sein soll dann kuck doch mal hier.....OK die genauen Maße hab ich jetzt nicht darin gefunden aber vieleich hab ich die auch nur übersehen.....
    ......vielecht meldet sich ja auch noch einer der Sprinterfahrer zu Wort.... :wink:

    Gruß Rolf

  • Hallo,
    zwar spät - sorry, war leider einige wochen ausser gefecht und hatte dann einiges nachzuholen - aber trotzdem noch meinen herzlichen dak für die antworten und tips!
    inzwischen haben wir einen guten 2006 ducato mit rund 100000 km gefunden (der km rekord auf der suche lag bei einem mit 770000 für den sie immernoch 8000,-€ wollten!).es kann also losgehen. dzu hab ich noch ein paar fragen, die nach dem lesen zahlreicher threads noch offen waren.zum procedere noch eine frage: ist es cleverer die neuen fragen dann als "neues thema" zu posten oder wird das aautomatisch richtig zugeordnet, das es nciht nur heir als antwort auf meine erste frage hier auftaucht?...ich mach jetzt mal als neues thema und werde ja hören ob das so praktisch ist, danke


    hugo72

  • Hallo


    Zitat von hugo72

    ........ haben wir einen guten 2006 ducato mit rund 100000 km gefunden ........


    Herzlichen Glükwunsch zu deiner neu erwerbung....iss´es denn jetzt schon das neue Modell geworden? oder doch einer von den letzten "alten"?

    Gruß Rolf

  • ..is einer der letzten alten...also hoffentlich einer der ausgereiftesten. der war von den massen für unser vorhaben ohnehin besser als der ganz neue.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen