Wasser Druckminderer

  • Hallo Ihr,


    habe mal wieder ein Problem mit meiner Webasto DualTop.
    Wie in einem anderen Beitrag schon erwähnt, ist das Heizgerät schon fast fertig eingebaut.
    Die Warmwasserversorgung fehlt noch.
    Und zwar liegt das daran, dass das Heizgerät nur einen Wasserdruck von max 2,5bar verträgt. Die eingebaute Druckpumpe hat 3,5bar.
    Ein Druckminderer sollte das Problem lösen.
    Im Wohnmobilzubehör gibt es anscheinend nur eine einzige (Einstellbar von 1-4 bar). Die taugt aus meiner Sicht aber nichts.
    Hat jemand Erfahrungen mit Druckminderer???
    Könnt ihr welche Empfehlen???


    Vielen Dank schon mal im Voraus.


    Gruß
    Tinos

    Jeder kommt mal an den Punkt, wo er sich entscheiden muss, ob er hart bleiben oder davonlaufen will. - Charles Bukowski -


    Ausbau und vielleicht brauchbare Infos unter: http://sindmalweg.info

  • Hallo Tinos,


    Ich hatte ein ähnliches Problem, darum habe ich ein extra Pressostat (Drückschalter) benützt. Gefunden für €5 bei einer "Car Boot Sale". Der Schalter bei der Pumpe schaltet ab bei 2.6 bar, der neue bei 1.5 bar. Aber das kan man selber einstellen.

    If you can't fix it with a hammer, you've got an electrical problem.

  • Deine Pumpe hat doch einen eingebauten Druckschalter. Kann man den vielleicht einstellen? Hast du mal nach einer Stellschraube vielleicht unter einem Etikett gesucht?

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • Tino's Pumpe auch, wahrscheinlich. Das Bereiuch der Sureflo Pumpe fand ich zu klein. Und €5... :lol:

    If you can't fix it with a hammer, you've got an electrical problem.

  • An der Pumpe habe ich nichts zum Einstellen gefunden. :(
    Wäre mir aber eh zu unsicher. :)


    Ich habe aber ein Tip von einer Bekanten bekommen...
    guckt mal hier: http://euraoil.com/shop/start.php3?page=/shop/106.php3
    Mit Manometer!!!
    Scheint optimale zu sein.


    Gerade das Nachregeln bei Höhenunterschieden müsste recht einfach sein.

    Jeder kommt mal an den Punkt, wo er sich entscheiden muss, ob er hart bleiben oder davonlaufen will. - Charles Bukowski -


    Ausbau und vielleicht brauchbare Infos unter: http://sindmalweg.info

  • Hoi zämä


    Zitat von Kantinos

    Gerade das Nachregeln bei Höhenunterschieden müsste recht einfach sein.


    Da würd ich mir keine Sorgen machen, denn 100hPa sind 0,1bar...
    Bei uns ist der Luftdruck etwa bei 1000hPa und auf 5,5km hast Du noch immer einen Luftdruck von etwa 500hPa.
    Auch bei den höchsten Alpenübergängen (offroad) hast Du noch immer um die 650hPa und onroad etwa 720hPa (Stilfser Joch 2752müM).
    Du wirst also nie mehr als vieleicht 0,3bar Unteschied haben.


    Hier noch ein Paar Druckwerte bei den jeweiligen Höhen:
    Höhe Druck in hPa
    0 m 1013,25hPa
    500 m 954,61hPa
    1000 m 898,76hPa
    1500 m 845,58hPa
    2000 m 794,98hPa
    2500 m 746,86hPa
    3000 m 701,12hPa
    3500 m 657,68hPa
    4000 m 616,45hPa
    4500 m 577,33hPa
    5000 m 540,25hPa
    6000 m 471,87hPa
    7000 m 410,66hPa
    8000 m 356,06hPa
    9000 m 307,48hPa
    10000 m 264,42hPa
    11000 m 226,37hPa


    Ich kann Deinen Link leider nicht öffnen...


    Und ganz wichtig: Für Deinen Boiler ist der Druckunterschied zwischen innen und Aussen (Luftdruck) entscheidend, und da alle mir bekannten Wasserdruckregler über eine federbelastete Membran den Luftdruck als Regelgrösse nehmen ist das schon automatisch angepasst.


    Gruss


    Picco

  • Vielen Dank für die Druckwerte, aber ganz so hoch hinaus wollte ich denn doch nicht. :D


    Dass der Link nicht funktioniert, kann ich mir nicht erklären. Ist aber auch egal.
    Sobald ich das Teil bekomme, werde ich es einbauen und berichten!


    Bis denn erst mal....

    Jeder kommt mal an den Punkt, wo er sich entscheiden muss, ob er hart bleiben oder davonlaufen will. - Charles Bukowski -


    Ausbau und vielleicht brauchbare Infos unter: http://sindmalweg.info

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen