Alumöbel? Lieferant?Selbstbau?

  • Wer hat Alumöbel aus Alu oder Alusandwich gebaut?


    wie Scharniere befestigt?


    Welche Scharniere?


    wo das Alu bzw. Alusandwich besorg?


    Preise?


    Hat jemand Bilder über so nen Ausbau?


    Ich würde gerne aus Gewichts- und Stabilitätsgründen Alu für den Möbelbau verwenden, wie sind denn die Erfahrungen?


    Es soll eine GFK oder Alu Sandwichkabine gebaut und dann ausgebaut werden.



    Für alle Infos bin ich sehr dankbar.


    Gruss Gunther

  • Hallo Gunther,


    beim Innenausbau würde ich nicht auf Sandwich (wie z.B. für die Aussenwände) zurückgreifen, da es doch zu voluminös und auch im Endeffekt zu schwer ist. Hier gibt es z.B. Produkte Alucobond oder Alucore, die zwar ebenfalls Sandwich-Verbünde darstellen, aber wesentlich dünner und auch leichter sind. Solche Materialien werden gerne für den Messebau verwendet und in dieser Branche würde ich mich auch mal umsehen, da es hier ja auf gutes Aussehen und schnellen Aufbau (=vorgefertigte Module) geht. In Düsseldorf gibt es da eine Firma OTTO WOLF, die solche Materialien und auch die erforderlichen vertreibt Zubehörteile vertreibt.


    Besten Gruß


    HWK

  • Hi,


    Direkt aus Alu-Sandwich hab ich noch keine Möbel gesehen. Ich denke zwar, dass das ein interessanter Ansatz ist, sehe nur ein paar Nachteile. Zum einen halte ich ein „handelsübliches“ 40 mm oder 50 mm Sandwich für den Möbelbau für zu dick. In der Summe kostet das wertvollen Innenraum, und bringt dann auch nicht so viel an Gewichtsersparnis. Da bringt ein konsequenter Leichtbau aus Holz mehr, und Holz halte ich auch für die angenehmere Oberfläche, wenn man im Fahrzeug leben will. Man denke allein an die Oberflächentemperatur etc.
    Ich hatte auch mal die Idee, meine Nasszellenwand aus einer dünneren Sandwichwand zu bauen. Die Platte hätte ich auch bekommen, nur als Spezialanfertigung für irgend was um die 70 – 80 € / m². Das war mir der „Spaß“ dann doch nicht Wert. Sandwichplatte wären also auch deutlich teurer als Holz.



    Ich hatte mal eine Aufstellung möglicher alternativer Möbelbauweisen für die Wissensbasis angefangen. Deine Anfrage nehme ich zum Anlass, diesem Artikel nun zu Veröffentlichen. Ggf. sind ja Ideen für Deinen Möbelbau dabei.
    Hier geht es zum Artikel.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Also die Hompage von OTTO WOLF ALUSANDWICH etc find ich nicht.


    Die Möbel müchte ich schon mit dünnen Aluplatten bauen--ich hatte mal ein Stück vom VW-Bus Möbel in der Hand--die hatten eine Wabeneinlage und waren superleicht.


    gruss gunther

  • Hallo Gunther,


    unter http://www.ottowolff.com findest Du das Programm. Hier unter Werbetechnik und ebene Platten suchen, dann kommen die Aluplatten, von denen Du gesprochen hast.


    Die Verarbeitung ist einfach, da die Platten mit der Kreissäge (richtiges Blatt natürlich als Vorraussetzung) geschnitten werden können.


    Besten Gruß


    HWK

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen