Bastei Wohnanhänger Fragen...

  • hallo liebe forumsmitglieder


    hab lange nix hören lassen, und gleich wieder fragen.
    bin nun besitzer eines solchen wohnwagens, und suche eine beschreibung/handbuch. hauptsächlich von der gasheizung.


    hat jemand irgendwelche informationen, links?


    gruß, thomas

  • Hi
    Es hängt davon ab wie alt die Heizung ist.
    Bei Truma gibts die Handbücher zum downloaden.
    zB
    PDF
    Kann ich dir aber auch erklären, wenn du mir mal erzählst was das für ein Modell ist. Steht seitlich an der Abdeckung unten auf einem Typenschild.

  • glaube net, das es eine truma ist, denn es handelt sich hierbei um einen guten alten sozialistischen wohnwagen (ddr). :lol:


    fahrzeughersteller ist VEB Wagonbau Bautzen.


    ich werde mal ein foto machen, vielleicht ist es ähnlich einer alten truma........der klassenfeind hat ja nur kopiert :lol:


    gruß, thomas

  • Moin
    Sag das nicht, 2 Ostdeutsche Wohnwagen wurden auch hier angeboten, mit Truma Heizung.


    Was anderes kannst du sowieso gleich wegkicken, bekommst du hier nicht abgenommen, also wünsche ich Dir das es doch eine Truma ist.

  • Was anderes kannst du sowieso gleich wegkicken, bekommst du hier nicht abgenommen, also wünsche ich Dir das es doch eine Truma ist.


    Na, ganz so ist es ja auch nicht... es gibt schon noch Gasprüfer mit "gesundem Sachverstand" von denen man z.B. auch eine Junotherm oder Atwood Heizung abgenommen bekommt. Vorausgesetzt natürlich einwandfreie Funktion und Sicherheit.

  • ... und denk bitte dran, wenn das Teil schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, nachschauen (lassen), ob er schon den Edelstahl im Abgasrohr zum Kamin hat oder noch das Alu. Dieses, Alu, muß unbedingt ausgetauscht werden, echt und auf JEDEN FALL!!!, weil es u.U. korrodieren kann und damit kommt CO, also Kohlenmonoxyd, ins Auto und bringt Euch heimlich still und leise um. Du glaubst garnicht, was das für ein dummes Gefühl ist, wenn Du morgens aufwachen willst und merkst, es geht nicht.... :oops:

  • Hallo!


    Es dürfte sich um eine Heizung vom Typ "Solar 3000" handeln. Die hat 3 kW und heizt nicht schlechter als eine Truma, verbraucht aber mehr Gas. Oft sagen Prüfer, sie sei nicht mehr zulässig, da sie über keine Zündsicherung verfüge. Das ist falsch, natürlich besitzt sie eine (du musst ja den Reglerknopf eine Weile gedrückt halten, um die thermoelektrische Zündsicherung zu aktivieren). Das (aluummantelte) Abgasrohr besteht aus verzinktem Stahl. Normalerweise verfügt sie auch noch über eine Abgasweiche, was die Sicherheit erhöht.
    Wegen des hohen Verbrauchs habe ich die Solar vor Jahren in meinem WoWa (Intercamp 355) gegen eine Truma getauscht, die die gleiche Eibauöffnung benötigt. Nur die Öffnungen im Boden sind anders. Dadurch konnten in DDR - WoWa bei Bedarf auch "West"-(Truma)-Heizungen eingebaut werden, wenn sie exportiert wurden.


    Grüße!

  • Martin aus dem Süden


    Atwood Boiler hat eine Zulassung ansonsten gilt: was keine Zulassungsnummer vom DVGW hat, darf nicht eingebaut sein.
    Als Halter wirst du zuerst zur Rechenschaft gezogen danach der Prüfer der das blauäugig unterschrieben hat.


    Ich gehöre zu dem Verein, darum weiss ich genau wovon ich spreche.


    Wenn die Heizung hier zugelassen ist, (einige DDR Teile haben ja einen Bestandschutz bekommen, darum erkundige dich zuerst ! ) wäre es vermutlich möglich ,gesehen habe ich so ein Teil noch nicht, hinten eine Trumavent an den Gebläsekasten zu bauen und nur über diese Schläuche die von der Trumavent weggehen, wird die Therme beheitzt zzgl mit 220 V.
    Allerdings sind die nicht sehr wirkungsvoll, mit einem Topf auf dem Kocher bist du allemal efektiver.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen