Suche Lattenrost

  • Hallo Zusammen


    Da ich im Alkoven meiner Kabine in Längsrichtung Schlafen möchte suche ich einen Lieferanten ( wenn möglich aus der Schweiz ) für einen speziellen Latten- oder Gesundheits-Rost nach folgendem Musterbild. Ich brauche eine Links und eine Rechtsausführung mit passender Matrazze. Das bild habe ich von wohnmobil-parts.de. die haben nur noch das Einzelstück. die Grösse beträgt ca. 700 x 1900 mm. Bin für jeden Tip Dankbar.


    Gruss Joe

  • Hi,


    ich bin mit der Unterfederung von Froli sehr zufrieden. (http://froli.de
    Die bekommst Du im einschlägigen Wohnmobilhandel und da die Federelemente alle einzeln aneinandergeklipst werden kannst Du auch eine Form wie auf dem Foto dargestellt bekommen.
    Als Matratze eine 12 cm Kaltschaummatratze. Den Kern dafür kannst Du Dir bei jedem guten Schaumstoffhändler in der Nähe in Wunschform schneiden lassen. Zur Not kannst Du den auch selber aus einer einfachen rechteckigen Kaltschaummatratze mit dem el. Küchenmesser ausschneiden. Dann noch den Bezug dazu selber nähen, fertig.[/url]

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Hallo Tommy,


    danke für die Empfehlung!


    Ich habe tatsächlich noch Roste von Froli in verschiedenen Grössen und Ausführungen.
    Es sind auch welche dabei die genau wie der auf dem Musterbild geformt sind, allerdings nur 65x182cm gross.


    Und die ebenso guten oder sogar noch besseren Lattoflex Carawinx Roste kann ich in Grössen von 70x190 bis 80x210 cm liefern.


    Gruss
    Uwe

    Endlich wieder bi-mobil

  • Hallo Uwe


    Habe dein Sortiment angeschaut und auf der rechten seite des folgenden Bildes mein Traumlattenrost gefunden. Brauchte eine linke und rechte Seite. Hast Du diese noch oder kannst Du mit allenfals den Hersteller oder einen anderen Lieferanten angeben.


    Besten Dank für eine rasche Antwort.


    Gruss Joe

  • Man könnte sich so ein Teil auch selbst basteln, lieber Joe......


    Rahmen aus 40x40 Kantholz, Latten aus 10 x40 Eschenleisten oder was ähnlich hartem Zeug (Kanten etwas rundschleifen, sind bei diesen Latten recht scharf). Wichtig ist auch eine Querleiste unten in der Mitte des Rahmens, damit dieser beim Draufliegen durch den Zug der sich durchbiegenden Latten nicht zusammengezogen wird.


    Frolis kann man im Zehnerpack im Campinghandel beziehen.


    Ein Problem ist die Montage der Frolis, nicht eigentlich technisch, sondern wegen der erforderlichen Genauigkeit und dem Tempo. Du mußt für jedes Froli zwei 6 mm Löcher in die Latte bohren in genau 38 mm Abstand, wenn ich mich recht erinnere, mit einzelnem Ausmessen eine Sache für ne ganze Woche....hihihi.


    Es gibt Bohrmaschinenvorsätze, die mit 2 Bohrern gleichzeitig arbeiten, konnte ich von einem befreundeten Schreiner leihen. Die Alternative wäre eine Schablone aus 3-4mm Blech, am besten Bandeisen, dann hast Du gleich einen Handgriff zum sicheren festhalten, Fixierung nach einem Loch mit M 6 Maschinenschraube..... kannst auch mit einem U-Eisen arbeiten, das Du an der noch nicht eingebauten Latte verschiebst, das geht mit dem Bohrständer sehr gut. Nach der 3. oder 4. Latte hat man die nötie Routine und die Geschichte in vertretbarer Zeit mit der nötigen Genauigkeit erledigt......


    Bei Deiner Matratze wirst Du bei etwa 80 bis 100 Frolis landen, da lohnt sich der Komfort beim Bohren durchaus......

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen