Eilt!! Pumpe zieht kein Wasser....

  • :?: Hat Jemand eine Idee,
    nach der Überwinterung hab ich heute den Tank gefüllt und die Pumpe eingeschaltet (sie läuft) aber der Boiler füllt sich nicht mit Wasser?


    Will morgen starten und möchte gerne vorher mein Problem noch lösen :(


    für schnelle Antworten wäre ich sehr dankbar.


    Gruss Rudolf

    Malibu 32/3

  • Wenns so eilig ist.........
    Ist das Entleerungsventil vom Boiler geschlossen ?


    Wenn ja, lass die Pumpe mal laufen und sauge am Wasserhahn.
    Den Warmwasserhahn aufdrehen und warten, da ist einiges an Luft im Boiler, die muss erstmal raus.
    wenns immer noch nicht geht neue Pumpe besorgen und unterwegs tauschen.

  • Hi Christianus,


    hab schon am Wasserhahn genuckelt und auch Wasser reingeblasen aber es tut sich nix.


    Ablassventiel ist auch zu.


    Hab auch das gefühl dass die Pumpe leiser läuft als sonst.Glaub aber nicht dass sie kaputt ist.
    Hab eher das Gefühl dass irgendwo falsche Luft gezogen wird.


    Gruss Rudolf

    Malibu 32/3

  • Hallo Rudolf,


    wenns eine Shurflo-Pumpe ist, hat die wahrscheinlich einen Frostschaden an dem kleinen Platikkästchen vornedrauf mit den Menmbranen, da müßte aber auch Wasser rauskommen. Das gibt es aber leider bei Shurflo nicht als Ersatzteil und kleben läßt es sich auch kaum. Schraubs mal ab, dann siehste die Bescherung (2 kleine Kreuzschlitzschrauben ins Plastik, also ein bischen vorsichtig rangehen).
    Ich mußte mir damals, als das passiert war, auch ne neue kaufen, war nicht einfach, weil es eine 24 V Pumpe gewesen ist.

  • Hallo Thomas,


    danke für Deine Tipps.


    Werde gleich mal nachschauen.Ich hoffe das es nicht so ist denn der Wagen steht immer in der Garage und die Pumpe liegt ja im geschützten Innenraum.


    Die Pumpe ist trocken auch an der Membran.


    Gruss Rudolf

    Malibu 32/3

  • Hi
    wenn du die Pumpe schon ausbaust und zerlegst schau dir die Ventile an. es kann sein das eins verklebt ist.
    Gruß Chr.

  • Hallo Rudolf, habe nach dem letzten Winter das gleiche Problem mit meiner Shurflo-Pumpe gehabt.Letztlich war es ein Haarriss in der Pumpe.Habe aber beim Hersteller für ca.€ 60 eine Neue bekommen.
    Tip von mir,damit Dir das Mißgeschick nicht noch mal passier.Schläuche an der Pumpe nach Enteerung lösen und dann die Pumpe einen Augenblick laufen lassen.Lt.Hersteller ist das kein Problem.
    Grüße von den Schertzkeksen

  • Hab die Pumpe teilzerlegt,


    konnte nichts fehlerhaftes entdecken :?


    Auch ein Schlauch dranhängen aus dem Eimer Wasser ansaugen,Fehlanzeige!


    Ich hab jetzt eine Neue gekauft und möchte sie am Wochenende einbauen.Muß dazu warscheinlich den 2flammen Gasbrenner aus der Arbeitsplatte nach oben ausbauen.


    Hab mal den Ausbau gescheckt,und sehe von unten nur eine Überwurfmutter an der Gasleitung.Mutter lösen,den Brenner nach oben herausziehen.Sehe ich das so richtig,oder giebt es noch was Anderes zu Beachten :?:


    Bin führ Ratschläge dankbar,


    Gruss Rudolf

    Malibu 32/3

  • Hi
    Der Kocher ist sicher nicht nur an der Gasleitung befestigt.
    Endweder von unten oder von oben verschraubt oder mit Silikon geklebt.

  • Hi Christianus,


    danke für Deine Tipps.


    Hab Heute die neue Pumpe verbaut,ging alles ohne Probleme.Neue Pumpe läuft :mrgreen:


    Kann nur an der alten Pumpe keinen Fehler erkennen,egal Hauptsache ist alles wieder OK.


    Gruss Rudolf

    Malibu 32/3

  • Hi
    Schön wenn mal was klappt.


    Schau dir doch mal die Ventile genau an, ev. sind die verklebt. Zum wegwerfen zu schade.............oder versuche sie mal mit verdünnter Essigessenz über 1-2 Tage zu entkalken.
    Gruß Chr.

  • Hi Christianus,


    werd sie nochmal zerlegen konnte aber keine Unregelmäßigkeiten an der Pumpe entdecken,sieht innen aus wie neu :?:


    Gruss Rudolf

    Malibu 32/3

  • Hi, Rudolf, schau mal nach Haarissen in den Gummimembranen......


    Auch mal auf der Werkbank testen mit anklemmen an Batterie und Wasser ansaugen lassen.....das Kästchen vorne ganz wenig lösen...wenn da Wasser rauskommt, sinds die Ventile....

  • Hallo,


    auch ich habe bei meinem 32.2 am vorgestern so zielmlichmal alles ausgebaut, was es an Wasserversorgung so gibt, um das bekannte Problem (Pumpe läuft aber kein Waasser kommt) zu beheben. Auch bei mir wurde der Wagen vom Vorbesitzer vorm Winter entwässert und erst von mir wieder befüllt.


    Zuerst dachte ich, es läge an der Pumpe. Also habe ich das Teil ausgebaut, was nicht einfach war! Bei meinem 32.2 von 94 liegt das Teil unter dem PortaPotti unten an der Heckklappe. Ich will jetzt nicht auf Details eingehen. Aber nur so viel: ich musste selber einen speziellen Schraubendreher bauen, der in dem engen Pumpen-"raum" zu verwenden ist. Ausserdem passt die Pummpe nur schwer aus dem Raum raus...naja.


    Ein mal ausgebaut zeigte sich schnell, dass zwar der Filter etwas vermoddert war aber die Pumpe lief und Wasser von einem in einen anderen Eimer pumpte. Als ich das Teil dann mal arbeiten gesehen habe, wurde mir klar, wo der Hase im Pfeffer lag: Die Pumpen sind relativ schwach!


    Das bedeutet, dass die Pumpe es einfach nicht schafft, das Wasser durch alle Leitungen zu zirkulieren, wenn diese z. T. noch mit Luft voll sind. Darum war die Lösung einfach:


    Zu- und Ableitung an der Pumpe abschrauben. An der Zuleitung zur Pumpe Wasser ansaugen, bis diese voll ist. Dann Pumpe an machen und Wasser pumpen lassen (in einen Eimer). Wenn das Wasser jetzt auch in der Pumpe steht, dann alle Schläche wieder dran machen. jetzt die Pumpe eine Zeit lang arbeiten lassen und immer wieder am Wasserhahn mal mitsaugen. Diesen auch mal zu und wieder auf machen (damit sich druck aufbaut).


    Am Anfang kam bei mir nur Gespötzel aus dem Hahn. Das wurde von Mal zu Mal besser, wenn ich z. B. am Hahn gesaugt habe. Bei mir waren die Leitungen so nach 10 min. entlüftet. Ein mal entlüftet läuft alles einwandfrei.



    Ach, und noch ein Tipp: Unter dem Wagen ist bei mir ein T-Stück in der Wasserleitung - Garantiert zum entwässern der Leitung, weil das der tiefste Punkt ist. Bei mir war der Stopfen weg! Das ist natürlich doof, weill dann die Pumpe darüber Luft mit in die Leitung zieht.
    Gruß

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen