Umbau Vario 614 langer radstand

  • hallo
    bin neu hier. ihr habt hier eine tolle sache .
    vielleicht kann mir ja hier jemand ein paar tipps geben.ich bekomme im januar einen vario, den ich erstens für meine fahrschule benutzen will, aber auch als wohnmobil ausbauen möchte.
    hatte vorher einen wohnwagen.
    jetzt stellen sich natürlich viele fragen.welche heitzung diesel oder gas , die gleiche wie im wohnwagen, wo der frischwassertank, wo der abwassertank,ausserdem wo kann man die betten fuer die kinder bauen.
    der wagen hat eine zweite sitzreihe also vorne drei und hinten rechts zwei sitze. diese darf ich nicht veraendern (fahrschule). ach ja , wie bekomme ich warmwasser, wenn ich eine diesel-standheitzung verbaue.
    oje. den wagen bekomme ich erst im januar und jetzt raucht schon der kopf.
    wieviele batterien brauch ich.habe eine verstärkte mitbestellt 2 mal 12 volt 88 ampere.
    wenn jemand tipps und tricks hat , dann bin ich dankbar für alles.
    mfg
    wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    erst mal ein herzliches Willkommen und viel Spaß hier bei den Verückten.


    Ein paar Antworten zu Deinen Fragen:


    Ob Dieselheizung oder Gasheizung ist ein bischen eine Glaubensfrage. Ich stehe auf dem Standpunkt, wenn schon Gas ins Wohnmobil kommt, dann sollte auch die Heizung über Gas laufen (Zumindest für ein Wohnmobil mit Nutzung in Europa), da Gas relativ billig ist, umweltfreundlicher Verbrennt, keine Geruchsbelästigung stattfindet und und und. Auch haben Dieselheizungen meines Wissens nach den höheren Stromverbrauch, da sie zum Zünden jedes mal Vorglühen müssen.
    Ggf. kann es in Deinem Fall für die Fahrschulnutzung aber Sinn machen für den Vorderen Bereich und die Motorvorwärmung eine kleine Diesel-Warmwasserstandheizung zusätzlich einzubauen.
    Die Heizung aus dem Wohnwagen darfst Du nicht für ein Wohnobil nehmen, da sie keine Zulassung für Kraftfahrzeuge hat.
    Ich habe eine Trumatic C Heizung bei mir drin und bin sehr zufrieden. Das ist eine Kombination aus Heizung und Warmwasserboiler und sie ist auch noch sehr leise im Betrieb.
    Bei den Wassertanks gebe ich Dir den Tip drauf zu achten, das das Gewicht im Fahrzeug gleichmäßig verteilt ist. Dann kommt es noch drauf an, ob Du auch Wintercamping machen willst, oder nicht. Wenn nein, dann können die Tanks auch unter das Auto. Wenn Wintercamping angesagt ist sollten die Tanks ins Auto.
    Wenn Du eine Dieselheizung einbaust kannst Du Warmwasser über einen Gasboiler erzeugen. Ich habe aber auch schon was von Dieselboilern gehört. Mußt Du hier im Forum mal suchen.
    Wieviel Batterien Du benötigst, das hängt ganz davon ab, was für elektrische Verbraucher Du einbauen willst, wie lange Du diese betreiben willst, ob Du frei stehen willst, oder nur auf Campingplätzen, ob Du eine Solaranlage einbaust und wie groß die ist , usw. usw. usw. - Nur mit Deinen "verstärkten" BAtterien hat das wenig zu tun. Die Sollten nur für den Motor da sein und über ein Trennrelais vom Wohnteil und den Aufbaubatterien getrennt. Bei der 24 V Anlage mußt Du Dir auch noch überlegen, ob Du im Wohnteil 12 V oder 24 V installieren willst.


    Ansonsten kann ich Dir erst mal noch raten Dich hier durchs Forum zu lesen und dann mal weiterschauen.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Hallo,


    eine ganz kurze Antwort:
    achte unbedingt immer aufs Gewicht! Bau so leicht als möglich!
    Wie viele Womos fahren überladen herum!


    Das ist nicht nur wegen der evtl. Verwarnungsgebühr lästig sondern bringt weitgrößere Probleme mit sich:
    Höhere Beanspruchung des ganzen Fahrzeugs (Motor, Fahrwerk, Chassis, Aufbau).
    Spritverbrauch, Fahreigenschaften, Beschleunigung, Bergsteigefähigkeit, Betriebskosten - all das und anderes wird negativ beeinflußt.


    In der Schweiz z.B. wird von der Polizei immer intensiver auf das Gewicht von Wohnmobilen geachtet.


    Grüße und viel Erfolg vom alten Hans.

  • ja vielen dank für die tipps, werde mich sicher öfter mal hören lassen.
    bin auch immer gerne für neue vorschläge zu haben.
    ein schönes wochenende.

  • Hallo, Wolfgang,


    auch von mir ein herzliches Willkommen.


    Hast Du schon einmal die Kabine gesehen, die sich 'dj' auf seinen Wagen gebaut hat? Falls nicht, schau doch einmal hier 'rein.
    Soweit ich mich erinnere, hat dj auch den Radstand seines Vario verlängert.


    Nebenbei: so ein Fahrschulwagen ist ja schon dem einen oder anderen Knuff ausgesetzt - vielleicht solltest Du Dir auch über eine Absetzkabine Gedanken machen: wenn Dir Dein Fahrschüler aufgrund einer zu eng genommenen Kurve die Seitenwand vom Wohnaufbau aufreißt, ist das bestimmt nicht so lustig. Ich weiß auch nicht, was Deine Versicherung dazu sagen würde... Wenn die Kabine in irgendeiner Scheune steht, passiert ihr bestimmt weniger!



    Ein schönes Wochenende
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    03.-05.09.2021: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (04.-07.06.2021): Weinfest fällt aus

    vierter Sept.-Samstag (25.09.2021): Weinprobe in den Weinbergen


    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen