Ein neues Projekt aber welches?

  • Hallo zusammen.


    Ich bin gerade dabei ein neues Projekt zu planen. Es soll ein geländetaugliches Weltreisemobil werden. Für welchen Teil der Welt ist noch nicht ganz klar :/

    Welches Fahrzeug auch nicht. Inspiriert von einem Steyer hatte ich schon Ideen von einem alten Militärfahrzeug zu einem französischen Feuerlöscher zu einem Iveco 10-40. Momentan ist mein Favorit ein Daily 55-180.


    Den Koffer möchte ich selbst bauen. Kenne mich mit Faserverbundtechnik ein bisschen aus, hab das irgendwann mal studiert, und Schreiner hab ich auch mal gelernt. Die handwerklichen Fähigkeiten sollen da sein :)


    Bislang habe ich einen Vivaro vom Kastenwagen zum Camper ausgebaut, einen Sprinter Innenausbau umgesetzt und helfe gerade ein bisschen das Steyer Projekt eines Freundes zu verwirklichen.


    Bei meinen unzähligen Internet Recherchen bin ich auf das Forum gestoßen und hoffe hier noch ein paar gute Ideen von Gleichgesinnten zu finden um ein paar Fragen zu beantworten :)


    Gruß Flecko

  • Wenn du in die weite Welt fahren willst, dann ist es immer gut eine gängige Basis mit weltweiter Ersatzteilverfügbarkeit zu nehmen. Steyer ist da schon ehr ein Exot. Der Daily ist dann schon wieder ein moderneres Fahrzeug mit viel Elektronik.

    Schau dir mal das Video an, da wird viel zu den Basisfahrzeugen erzählt:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Willst du den Koffer selbst bauen, oder nur ausbauen?

    Gruß, Holger


  • Hallo Holger,


    danke für den Link.


    Ich will den Koffer selbst bauen. Ob ich dann auch die Sandwichplatten selbst laminieren weiß ich noch nicht. Aber eher nicht. Ist schon nochmal deutlich mehr Aufwand.


    Gruß Flecko

  • Hallo Flecko,


    willkommen im Forum.


    Die Handwerklichen Voraussetzungen bringst Du ja anscheinend mit - jetzt fehlt es nur noch an der Entscheidungsfähigkeit sich auf etwas einzuschießen und sich darin festbeißen.

    Es ist immer so ein Spagat zwischen geländegängig und Weltreisetauglich. Offroad fahren und gemütliches Wohnen unter einen Hut zu bekommen

    ist dann bei 4 - 6 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht schon nicht mehr so ganz einfach. Der Wohn und Reisekomfort bringt leider Gewicht mit sich und das ist dann bei den geringeren Tonnagen schnell aufgebraucht.


    Geb doch etwas mehr von deinen Wünschen preis was das Fahrzeug alles können oder haben soll/muß.

    Dann werden hier schon Ideen und Erfahrungen zu Dir kommen.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hallo Christopher,


    danke für die Rückmeldung.


    Das Fahrzeug soll auf jeden Fall für Europa geeignet sein. Das ist auch der Punkt der mich von einem großen Lkw abschreckt.


    Eine Geländegängigkeit soll aber auch vorhanden sein um abseits der normalen Straßen unterwegs zu sein. Wie gesagt am Anfang erstmal in Europa, da lange Reisen aufgrund von Arbeit aktuell nicht so gut realisierbar sind. Dabei soll es dann mal in den hohen Norden oder auch tiefen Osten gehen. Aber auch Marokko und das nördliche Afrika sind geplante Ziele.


    Später vielleicht auch mal Russland oder Südamerika.


    Unser Ziel ist es aber nicht am letzten Zipfel der Erde noch die letzten km zum abgelegensten Platz zu fahren und dabei eine 2 Meter tiefe Flussdurchfahrt zu bewältigen.

    Ich muss nicht überall mit den Auto hin fahren.


    Das Fahrzeug soll mit nicht allzuviel Elektronik ausgestattet sein. Daher ist ein neues nicht im Fokus. Beim Daily habe ich auch an ältere Baureihen so anfang 2000er Jahre gedacht.


    Ich freue mich auf euer Rückmeldung.


    Gruss Stefan

  • Hört sich so an dass der Daily4x4 da eine gute Wahl ist, oder ein Vario4x4. Viel Erfolg bei der Suche nach einer guten gebrauchten Basis. Das ist in dem Segment nicht so ganz einfach.

    Gruß, Holger


  • Dass das mit der Suche eines guten Basisfahrzeuges nicht so einfach ist hab ich schon festgestellt. Ich habe aber keinen Zeitdruck und ich hoffe dass sich der Gebrauchtwagen Markt wieder etwas normalisiert.

  • Hallo Stefan,


    so wie ich das lese möchtest Du nicht unbedingt Gelände fahren sondern auch mal etwas unbefestigte Straßen fahren. Dafür braucht es meiner Meinung nach keinen Allrad. Mit einem Heckantrieb kommst Du schon sehr weit und die Fahrzeugauswahl wächst rasant an.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hallo Christopher,


    das habe ich auch schon überlegt ich bin aber mit meinem 2WD schon dass ein oder andere mal stecken geblieben. Was mit 4WD eher nicht passiert wäre.


    Gruß Stefan

  • Naja, mit vernünftigen Reifen und einer HA-Sperre kommt man auch schon ziemlich weit. Die zwillingsbereiften Dailys gibt es ja mit Sperre ab Werk.

    Gruß, Holger


  • Bei mir scheidet demnächst ein 814 mit Allison Automatik und Pritsche aus… Vielleicht ist das ja was für dich…?


    😉


    Allerdings kein Allrad…

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen