Rundreise Kanada: Calgary-> Rockies->Edmonton->Calgary - Erfahrungen gesucht

  • Hi Ihr,

    Ende Mai soll es mal wieder mit dem Wohnmobil auf Tour gehen - allerdings nicht mit HappyHobo, sondern einem Miet-WoMo. Da wir Kanadas Osten (Toronto) und den Westen (Vancouver) bereits 'erfahren' haben, wollen wir uns dieses mal Alberta mit einer Rundreise von Calgary aus vornehmen. Hat jemand vielleicht ein paar Tipps für uns, insbesondere zu schönen, überschaubaren, nicht überlaufenen Stellplätzen?

    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    vierter Sept.-Samstag (23.09.2023): Weinprobe in den Weinbergen

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Hallo Wolfgang,

    wir wohnen seit 10 Jahren etwa 5 Monate im Jahr in der Nähe von Banff, haben dort einen Pick up Camper mit Hubdachkabine und kennen uns in der Gegend aus. Welche Art von Camper habt Ihr gemietet, welche Jahreszeit fahrt Ihr und wieviel Zeit habt Ihr? Davon hängt viel ab.

    Gruß Stefan

    Never confuse having a carreer with having a life

  • Hi Stefan,

    soweit wir erfahren haben, öffnen die Campgrounds in den Rockies Mitte bis Ende Mai, außerdem sollten dann die meisten Straßen schneefrei sein, ohne daß der Schnee ganz weg ist - deshalb wollen wir Anfang Juni hin.


    Und da uns ein großes Bett plus Fluchtsicherheit ganz wichtig sind, wird es wohl wieder der C30 von CruiseCanada werden: https://www.cruiseamerica.com/…als/our-vehicles/large-rv. Damit haben wir schon auf den beiden ersten Kanada-Touren gute Erfahrungen gemacht (auch Abseits von Asphalt, wenn auch nicht im Offroad-Bereich), mit den Schwächen können wir leben.

    Und wir werden den Wagen wohl 20 oder 21 Tage nehmen für eine Strecke, die nach ersten Schätzungen so um die 2000km lang sein wird. Viel mehr schaffen wir in so einer kurzen Zeit erfahrungsgemäß nicht, wir wollen ja mehr sehen als nur Straßen... ;)

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    vierter Sept.-Samstag (23.09.2023): Weinprobe in den Weinbergen

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Leerkabinen-Wolfgang

    Hat den Titel des Themas von „Rundreise Kanada: Calgary-> Rockies->Edmonton->Clagary - Erfahrungen gesucht“ zu „Rundreise Kanada: Calgary-> Rockies->Edmonton->Calgary - Erfahrungen gesucht“ geändert.
  • Hallo Wolfgang,

    Ein paar Hinweise :

    1. Anfang Juni ist noch ziemlich früh. Calgary ist über 1000m hoch, die Strecke durch die National Parks immer zwischen 1300m und 2000m hoch, die Berge um die 3000m. Für diesen Winter sind, wie die letzten beiden Winter, viel Schnee und Kälte angekündigt. Wir haben jetzt in Canmore schon unter - 20c und viel Schnee. Ihr werdet um diese Zeit voraussichtlich nicht in den Rockies wandern können.

    2. Mit einem Mietcamper und schon gar nicht mit einem 30 ft Ungetüm dürft Ihr keine ungeteerten Straßen oder gar Holzabfuhrwege (Forestry Service Roads) benutzen.

    3. Um diese Zeit werdet Ihr aber keine Probleme haben, Platz auf den Campingplätzen zu bekommen. In den Parks dürft Ihr auch nicht außerhalb der Campingplätze stehen. Das wird auch streng durchgesetzt. Die sogenannten Wilderness oder unserviced sites ohne Hook Ups sind aber auch schön. Campingplätze mit Hook Ups entsprechen in den Parks eher europäischen Campingplätzen. Ich meide sie.

    4. Die Strecke von Calgary bis Jasper ist traumhaft schön. Ab Banff (ungefähr 1,5 Stunden von Calgary) ist es Park und frei stehen nicht möglich. Auf dem Weg von Jasper nach Edmonton auf dem Highway 16 wird es ab etwa Miette Hotsprings (nette Therme) langweilig. Edmonton ist langweilig, Elk Island NP bei Edmonton ist nett, da es dort freilaufende Bisonherden gibt. Wenn Ihr von Jasper westlich fahrt ist es schön. Die Strecke von Edmonton nach Calgary ist langweilig. Wenn Ihr von Edmonton nach Calgary fahren wollt macht den Umweg über Drumheller und den Dinosaur Provincial Park. In Drumheller gibt es ein fantastisches Dinosaurier Museum und die Landschaft insbesondere im Provincial Park sehr schön.

    5. Tips für Backcountry Strecken lasse ich aus, da Ihr sie nicht fahren könnt und dürft. Es ist auch nicht nötig, da Ihr in 3 Wochen auf der Hauptstraße genug zu sehen habt.

    Soweit.

    Grüße Stefan

    Never confuse having a carreer with having a life

  • Noch ein paar Punkte:

    Einige der rustikaleren und schöneren Campingplätze in den Parks haben eine Längenbeschränkung für Camper von 25 ft.

    Fraserway Vermietung hat bei uns im Westen einen besseren Ruf als Cruise Canada. Habe aber keine eigenen Erfahrung, da wir einen eigenen Allradcamper haben.

    Je nach dem wann Ihr fahrt ist eine schöne Alternative für die Fahrt von Calgary nach Banff die Nebenroute über Bragg Creek, Longview, dann die 541 zur 40 und die 40 wieder nach Nordosten zur HWY 1. Wenn der Vermieter es erlaubt könnt Ihr auch die 742 (Spray Lakes Road) ab Peter Lougheed PP nehmen . Ist schöner, aber nicht geteert und im letzten Stück nach Canmore rau und steil. Die Strecke ab Longview ist aber erst ab frühestens Mitte Juni geöffnet.

    Never confuse having a carreer with having a life

  • Hallo lieber Stefan,


    vielen lieben Dank für Deine Hinweise. Da wir HappyHobo nicht rüber bringen können, müssen wir halt mit irgend einem Kompromiss leben. Eine Befingung, an der kein Weg vorbei führt, ist ein vernünftiges Bett. Es muss ja nicht gleich die Maße wie in HappyHobo haben (2m lang, 2,1m breit und 85cm Luft über der Matratze), aber ein 'Kampfplatz' geht gar nicht.

    Diese Forderung reduziert die Auswahl moglicher Fahrzeuge sehr, und wenn dann noch die Forderung nach Fluchtsicherheit (Fahrerhausdurchgang, keine SlideOuts) hinzu kommt, bleibt einfach nur der C30 - auch wenn wir mit dem vielleicht einige Ecken nicht entdecken können.


    Wir haben den C30 jetzt gebucht (übrigens, wen's interessiert: 2 Personen, 21 Miettage mit Gabelflug über Toronto und km- und Versicherungsvollausstattung sowie notwendiger Ausstattung zur Nutzung knappe € 4900,-), Anfang Juni wird's los gehen. Wir werden jetzt einmal mit der Streckenplanung anfangen und dabei Deine Tips berücksichtigen, so gut das geht!


    Viele Grüße

    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    vierter Sept.-Samstag (23.09.2023): Weinprobe in den Weinbergen

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Moin Wolfgang,


    ich wäre nach Vancouver geflogen, dann Vancouver Island und von Victoria rüber nach Washington und dann dort in den NP mit dem schönen Regenwald. War zuletzt 2015 mit dem eigenen (verschifften) Auto dort.


    Gute Reise


    Gruß


    Fritz

  • Hi Fritz,

    diese Runde hatten wir 2017 oder so schon gemacht. Wobei wir drei Wochen benötigt haben um nur nach Tofino und Uculet zu kommen. So schön war die Ecke...
    Den Osten mit Toronto/Montreal/Ottawa und Algonquin Park war 2011 unser Ziel, jetzt steht wie gesagt der Bereich Calgary/Rocky Mountains auf dem Programm. Und irgendwann noch einmal Kanadas Nordosten, dann aber wohl mit HappyHobo, damit wir auch in unwegsamere Ecken kommen.

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    vierter Sept.-Samstag (23.09.2023): Weinprobe in den Weinbergen

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • @Canoe/Stefan:
    siehe PN... ;)

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    vierter Sept.-Samstag (23.09.2023): Weinprobe in den Weinbergen

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen