Beiträge von schoeni

    Hallo zusammen,


    als langjähriger Nutzer einer MT-40f habe ich mir als zusätzliches Kühlgerät die Kleine Engel gekauft.
    Nach dem ersten Einsatz die Ernüchterung. Die kleine braucht mehr Strom als meine MT 40.


    Das leise brummen des Kompressors stört mich nicht (weder bei der 40er noch bei der 14er) aber die 14 hat einen Lüfter, der dauernd läuft.
    Also unabhängig ob der Kompressor anspringt oder nicht läuft dieser und bläst die Luft durch das Lüftungsgitter. Bei der MT40 ist mir solch ein Lüfter noch nie aufgefallen, ich vermute auch die hat den gar nicht.
    Daher vermutlich auch der höhere Stromverbrauch.


    Meine Frage an die anderen Besitzer der kleinen Engel: Ist das normal, dass der Lüfter ständig läuft?
    Und wenn ja, hat schon mal jemand eine Temperaturschaltung nachgerüstet?


    Gruß Schöni

    Ich hab nun was gefunden das es in 10mm Dicke gibt.
    Forex Platten. Ich hab eine Testbestellung für eine 100x200mm Platte aufgegeben. Preislich liegt das auch im Rahmen < 25€ pro qm.
    Ich werde berichten was ich von dem Zeug halte ;)


    Gruß Schöni

    So seh ich das auch. Im Gesetz selbst stehen nur die 1,7m.
    Aber ob das FA das Thema bei einer Fahrzeuggesamthöhe von 3m überhaupt aufgreift ;-)....


    Gruß Schöni


    P.S. Mein TÜV will auch Stehhöhe sehen, da muss ich noch Überzeugungsarbeit leisten. Da es hier aber keine Grenze gibt bring ich vielleicht meine Frau zum nächsten Termin mit. Die kann nämlich im Stehen kochen bei 160 ;)

    Gibt es eigentlich ein mindestmaß für die Stehhöhe?
    Ich les immer nur im Bereich Kocher und Spüle. Wenn ich nämlich mein Dachfenster ausstelle das zufällig genau vor der Spülen/Kocherkombi ist hat es genau 170cm allerdings halt nur auf 40x40...
    Aber es passt eigentlich perfekt zum an der Spüle erbeiten ;)


    Gruß Schöni

    Boh, das wird ja dann ein elendiges Gefrickel....
    Ich glaub zum Ausklinken hab ich nicht den Nerv ;-). Die Bauderplatten sind aber auf keiner Seite mit einer harten Oberfläche beschichtet, oder?
    Weil wenn man ehh kleben muss kann ich ja 10mm Platten nehmen. Die Kleberei wollt ich mir aber ersparen.


    Kannst mich ja mit ner Probe morgen zum Stammtisch locken ;)


    Gruß Schöni

    Hallo,


    vielen Dank für den Tipp.
    Ich hab jetzt was gefunden, davon hab ich mal 2 Teststückchen bestellt. Ist eigentlich für Grafiker oder Messebau oder so was gedacht. Ich schreibe mehr wenn die Stücke da sind!
    Sollte das nicht taugen werd ich mal die Firma Moser belästigen ;)


    Gruß Schöni


    P.S. Sandwichplatten waren doch auch schon beim Möbelbau im Gespräch. Und da werden doch sicher auch keine 25mm starken Platten verwendet...

    Hallo zusammen,


    Ich möchte meinen SANI Stahlkoffer notdürftig dämmen.
    Die Zwischenräume werden brav mit Extremisolator beklebt, aber ich würde dann abschließend Innen auf den Stahlrahmen eine dämmende Sandwichplatte schrauben um die Kältebrücken des Stahlrahmens zu minimieren. Dazu suche ich Material.
    Da ich möglichst wenig Innenbreite verlieren möchte, und die Dämmung für meinen Verwendungszweck nicht so wichtig ist (bin bisher im schlecht gedämmten Syncro unterwegs gewesen und es hat mich nicht wirklich gestört (Truma, und gut Lüften...)


    Ich suche also eine Sandwichplatte GFK/Alu/Holz? PUR mit so um die 10mm Dicke. Gibts da was? Wo kann ich suchen? Platten selbst herstellen wird vermutlich scheitern.


    Gruß Schöni

    Klar, werl lesen kann ist klar im Vorteil ;)


    Die Anleitung der Truma hat mir weitergeholfen. Jetzt ist der Groschen gefallen.
    Ich hatte die irgendwie übersehen. Aber nach dem Tipp hier und nochmals Suchen gefunden.


    Danke und Gruß
    Schöni

    Hallo zusammen,


    meine bisherigen Ausbauten hatten nur Kaltwasser und ne Tauchpumpe.


    In meinem aktuellen Projekt will ich eine Truma Combi (Gas) installieren und somit auch Warmwasser zur verfügung haben.
    Wie wird der Wasserkreislauf angeschlossen? Ich denke um ein Drucksystem komme ich nicht rum. Aber benötige ich 2 Wasserpumpen? Was passiert wenn die Truma leer ist (kein Wasser vorhanden)? Als Heizung müsste sie doch trotzdem fungieren, oder?


    Gruß Schöni

    Die MR "Plastikengel" sind lauter als die MT Blechengel.
    Ich hab die MT und ein Bekannter die MR. Er ist damit voll zufrieden und ihn stört das Geräusch auch nachts nicht, aber er hat auch festgestellt, dass seine MR lauter als meine MT ist, und lautlos ist die auch nicht ;)


    Gruß Schöni

    Das leuchtet mir irgendwie nicht ein.


    Wieso sollte die 60l Box weniger Energie verbrauchen wenn man da Styropor Platten innen rein legt?
    Der Energieverbrauch bestimmt sich doch nur (öffnen und erstmaliges runterkühlen außen vor gelassen) durch die Oberfläche und die Isolierung. Ich gehe mal davon aus, dass eine Innen reingelegte Styroporplatte die Isolierung nicht verbessern kann.


    Aber, ich hab grad ne immer volle MT45 und rate auf jeden Fall zur 60er. Ich hab nur ne 60ah Batterie und kann locker 4 Tage stehen mit der MT45. Die paar Watt die die 60er mehr baucht dürften also irrelevant sein. Und zuviel Platz im Kühlschrank lässt sich prima mit Bier füllen. Wenn Du dann unterwegs nen weißen Syncro triffst kannst den gern zum Bier einladen ;)


    Gruß Schöni

    Genauso wie man das auf dem Toyo sieht stell ich mir das vor.
    Mit insgesamt 6 Scheren dürft das ganze ja auch stabil auszuführen sein.


    Und nochmal: ich such kein sich sich elektrisch automatisch aufstellendes Dach. Mir reicht wenn ich das mit vernünftiger
    Kraft nach oben drücken kann. Also Gasdruck unterstützte Scheren werden denke ich reichen. So wie bei den Aufstelldächer.


    Kontakt zu den Toyo Fahren wäre nett, besonders wo sie Ihre Scheren her haben ;)


    Danke und Gruß Schöni


    P.S. Hub: ich dachte an so ca +- 50 cm Höhe

    Möglich. Würd ich gern testen, find aber kein Eteil zum bestellen.


    Bei Reimo bin ich mittlerweile fündig geworden. Da gibts den mechanismus für die Pilzdächer als Ersatzteil für 250€.
    Aber bisher war das Reimozeugs immer von schlechterer Qualität und dafür 1/4K€ ?


    Ich glaub ich bastel mir erst mal was selbst aus Abfall um die Hebel zu testen. Zum rechnen bin ich da zu doof ;)

    Zitat von Picco

    Bei diesem Gewicht glaub ich nicht dass Du die Kraft in den Scherenmechanismus einleiten kannst, das sind je nach Winkel etliche 100kg...


    Das war auch mein Gedanke, sodass ich dachte, dass ich das Dach die ersten 40cm von Hand hochdrücke, das Ganze durch ne Gasdruckfeder unterstützt. Das Problem ist ja wenn der Winken ganz flach ist...
    Ich muss auch malnachrechnen ob das überhaupt 100Kg werden.


    Ich schau grad malwas sich alles aus dem Ihnalt des Sankoffers basteln lässt...



    Gruß Schöni

    Gewicht weiss ich noch nicht,
    aber es geht um eine Fläche von 1,4x3 Meter. Eventuell noch Solar drauf. Und abklappbare Seitenwände.
    Also so um die 100Kg. Schwerer sollte das ganze wegen dem ungünstigen Schwerpunkt nicht werden.


    Zum Aufstllen entweder Gasdruckfeder und von Hand oder die hydraulischen Lineareinheiten von Ergoswiss
    Ich dachte aber eher daran die dann zu nehmen um die Scheren zu betätigen. Da das Dach nicht über die gesamte Kabinenfläche gehen wird scheidet alles versenkbare aus.


    Gruß Schöni

    Hallo,


    ich plane eine Kabinenerhöhung meines Sankoffers. Dazu will ich wie bei Dustdevil ein festes Dach mit einem Scherenhubmechanismus verwenden.
    Hat mir jemand quellen wo ich solche Scherenmechanik fertig kaufen kann?


    Gruß Schöni

    Hi,


    also ich plane die Sitze in der Kabine direkt hinter dem Führerhaus auf dem Kabinenboden.
    Dadurch ist die Sitzposition nicht höher als im Führerhaus und auch das schwanken sollte nicht schlimmer als im Führerhaus sein.
    Desweiteren ist mir klar, dass ich einen Durchgang so breit wie möglich mache, der eine Kommunikation mit der vorderen Fraktion, sowie ein Wechsel während der Fahrt und eine einigermaßen gute Sicht nach vorne zulässt.


    Kleinkind ohne Unterstützung auf dem Beifahrersitz: Ich war mit meinem Sohn (2,5) alleine auf einem Bustreffen und da ging die Hin- und Rückfahrt (je 400KM) eigentlich ganz gut...


    Gruß Schöni

    Also wir (nicht nur ich) dachten eher daran ein Erwachsener und 1 Kind hinten und Fahrer und ein Kind vorne. Durchstieg, so dass man auch (theoretisch) während der Fahrt durchkraxeln kann.
    2*2,2m sind Luxus ;)
    Wir sind derzeit zu dritt mit Hund mit einem VW Bus unterwegs also nicht verwöhnt...
    Und auf der Doka ist eine Sitzbank ja schnell umgebaut bzw. ausgetauscht durch einen nicht abnahmefähigen Selbstbau.


    Gruß Schöni

    Da die Kabine eventuell auch auf eine Doka soll (wenns für die Besatzung hinten zu schlimm ist) will ich 3,5 Meter nicht großartig überschreiten.
    Vorteil ist denke ich die Breite. Da kann man problemlos schlafen.
    Im hinteren Bereich ein festes Bett quer mit 1,4 breite, darunter eine "Garage" für Fahrräder sonstiges Geraffel oder eventeuell sogar ne Enduro.
    Bleiben noch etwa 2x2,2 Meter Restraum. Da sollte sich irgendein Bett Basteln lassen. Eventuell sogar Modular, da wir in den nächsten 10 Jahren wahrscheinlich kein Bett länger al 1,6 Meter brauchen. Erst danach sind die "kurzen" eventuell zu lang dafür, dann muss sich eine andere Lösung finden (oder die wollen dann ehh schon nimmer mit den "ollen" mit).
    Sanitärraum muss nicht, eventuell Portaporti zum Ausziehen aus dem Garagenteil....


    Gruß Schöni