Fenster Hecktür Kögel - Koffer gesucht!

  • Moin zusammen,


    ich suche Hecktürenfenster für den Kögelkoffer. Hat hier jemand solche Teile die er nicht mehr benötigt ?


    Schönes Wochenende


    Thomas

  • Hi


    die ovalen, oder? Die bekommst du bei kögel direkt. Ich hab letztes jahr eines "zerschossen" und musst ein neues ordern. Zusammen mit dem gummi waren es ca 70€. Typisch kögel-wucher. Für den preis bekommt man schon fast einen windschutzscheibe ;-)


    Ich hatte damals mit dem gedanken gespielt, selber 2 isolierglasfenster aus acryl herzustellen. Aber dann aus faulheit und reisefieber doch verworfen. Diese fenster sind eine fiese kältebrücke, an denen das wasser im winter in rinnsalen kondensiert.


    Ciao, Michi

  • Moin,


    danke für Deine Antwort!


    Ja, die ovalen Fenster meine ich. Für 70 € kann ich mir dann auch Bullaugen kaufen. Ich hatte die Hoffnung das jemand noch welche rumliegen hat und günstig verkaufen will. Einige haben die Hecktüren ja ausgebaut um eine geschlossene Rückwand einzusetzen.


    Gruß Thomas

  • Hallo Thomas,


    hätte theoretisch welche (in der Nähe von Berlin) da, weiß nur nicht wie ich die zerstörungsfrei rausbekommen soll...


    P.S.: Steht auch hier


    So long~


    Martin

  • Hallo Martin,


    danke für Deine Antwort! Ich bin auf jeden Fall interessiert. Beim Ansehen meiner Heckfenster hatte ich den Eindruck das diese sich relativ leicht ausbauen lassen müssten. Aber ich habe das auch noch nicht gemacht. Ich habe mir vorgestellt das man lediglich die Popnieten ausbohren muß und sich dann der Rahmen samt Dichtung, zusammen mit dem Fenster, ohne Gewalteinwirkung rausnehmen lässt. Aber vielleicht täusche ich mich auch. Vielleicht kann ja hier noch jemand etwas dazu sagen.


    Gruß


    Thomas

  • Die Dichtung und der "Rahmen" (Plastik-Oval innen) sind entfernt, die Scheibe selber ist aber noch mit dem Styropor dier Tür verklebt und bei einer gefühlten Stärke des Glases von ca. 1mm ...


    Vielleicht sagt Michi uns ja wie er das bei seinem gelöst hat, wenn er nicht einfach das Glas eingeschlagen hat ^^

  • Ahoi


    naja, meine scheibe war ja eh schon zerbröselt, da konnt man nicht mehr viel kaputt machen ... ;-)


    Aber ich hab den autoglaser damals in tunesien zugeschaut, der mir das eingebaut hat. Der hat, um die kaputte scheibe rauszubekommen, den ganzen gummi erstmal mit dem cutter aufgeschnitten, dann gings recht leicht raus. Du müsstest also mit dem cutter zwischen scheibe und türrahmen rundum einschneiden. Also durch den gummi hindurch, nicht nur die äussere haltelippe wegschneiden. Dann bleibt ein teil vom gummi an der scheibe, den du dann entfernen musst. Zur montage brauchst du einen neuen gummi, der mit scheibe und türrahmen verklebt wird.


    Viel erfolG! mICHI

  • Bin ab Freitag wieder am WoMo, da kann ich ja mal schauen was sich machen lässt, habe ja zwei Versuche :D

  • Moin,


    danke für die bisherigen Beiträge zu meiner Anfangsfrage! Ich habe mir das Avatar-Foto von pseudoplis/Michi einmal genauer angesehen. Was für Bullaugen wurden in dem Fahrzeug verbaut? In der Seitentür kann ich mir auch so ein Teil vorstellen.


    Gruß


    Thomas

  • Hi


    das sind die ausstellbaren von polyplastic. Ich hab die "so gut wie neu" recht günstig her bekommen. Neu wäre mir der preis zu hoch gewesen, da bekommt man auch schon ein kleines seitz mit insektenrollo.


    Oder ... Ich hab letztens einen bus mit echtglasfenstern aus dem hausbau gesehen. Hat echt gut ausgesehen und war preislich um einiges unter den seitz fenstern (ca 200€ wo ein seitz der selben grösse 400€ kost). Hat mir sehr gefallen, zumal ein glasfenster kratzfest ist. Beim nächsten ausbau würde ich das so machen. Der trick: man geht zum fensterbauer, lässt ein ausstellfenster auf mass fertigen und sagt, man hätte gerne die glasart, wie sie bei autos verbaut wird (der exakte name ist mir entfallen, aber das weiss jeder glaser). Also glas, dass nicht in der gegend herumfliegt wenn es springt, dann ist der TÜV dein freund. Den einbaurahmen, in den das fenster geklebt wird, muss man selber zimmern, aber das lässt sich ja aus aluprofilen recht leicht bewerkstelligen.


    Servus ... Michi

  • Hallo Thomas,


    das Spaltmaß ist so gering das ich da kaum is gar nicht mit einer Klinge zwischenkomme um den Scheibenkleber zu lösen (vom Schneidedraht erst gar nicht zu sprechen),
    Könnte höchstens noch versuchen die Scheiben komplett mit der Alu-Außenhaut rauszuflexxen...


    So long~


    Martin

  • Moin,


    tut mir leid! Ich hätte nicht gedacht das es so schwierig ist diese Fenster auszubauen. Bevor Du Dir weitere Mühe machst ist es natürlich auch interessant zu wissen was Du dann dafür preislich aufrufst. Wenn es im Endeffekt nur auf Bruch hinausläuft, kann ich sie mir ja denn auch bei Kögel, für den hier schon genannten Preis von 70€ kaufen. Ich hatte eine Idee. Ich hatte die vielleicht naive Vorstellung das die Fenster nach dem Lösen des Rahmens einfach rausfallen. Schreib mir bitte per PN ob es wirklich Sinn macht diesen Akt fortzusetzen.


    Gruß Thomas

  • Hallo Thomas,


    hab sie jetzt sowieso ausgebaut (die Türen waren im Weg und sind jetzt im Schrott)


    Das ergebnis sieht so aus:


    Wie man sieht ist die Scheibe auf eine Unterkonstruktion (4-teilig) aus Holz geklebt, sollte (dir) also mit etwas fleiß möglich sein, dass Holz soweit abzutragen und dann den Scheibenkleber aufzutrennen.


    Preis denke ich sind 20€ pro Scheibe (inkl. was an intakter Dichtung und Rahmen noch da ist) + Versand fair


    So long~


    Martin

  • Moin,
    danke für Deine Mühe und das Angebot! Ich hatte schon gedacht das Du das Ausbauen aufgegeben hast. Bitte teile mir per PN Deine Bankverbindung oder PayPal mit. Ich werde dann das Geld umgehend überweisen. Versand bitte nur per DHL. Ich bin gespannt wie man den Rest so entfernen kann das die Scheiben keinen Schaden nehmen. Mein Plan ist es sie in unsere Hecktür oben einzusetzen. Ich habe keine Lust die Türen zu drehen um die Fenster oben zu haben. Hoffentlich ist das Einsetzen der Scheiben einfacher als das Ausbauen.


    Gruß Thomas

  • Hey,


    nö, aufgegeben nicht, sowas dauert bei mir immer ne Woche weil ich unter der Woche i.d.R. nicht zum WoMo komme ;)
    Die Infos schicke ich dir sobald ich die Versandkosten kenne, kann es aber erst vorraussichtlich ums 2. Juni-Wochenende versenden, hoffe das ist i.O.


    Was den Einbau angeht, so wie du es beschreibst würde ich ja fast dazu tendieren die Scheibe so zu lassen wie sie ist (mit Holzrahmen) und von der Innenseite der Tür aus ein passendes Rechteckickes Loch schneiden, Styrodur entfernen bis zur äußeren Aluschicht, entsprechende Fensteröffnung schneiden den Holzrahmen wieder als ganzes einkleben und innen wieder Dämmung auffüllen und Wandverkleidung vor... "Fertig" :D


    So long~


    Martin

  • Wie ich es nachher umgesetzt bekomme kann ich erst sagen wenn die Fenster hier sind. Deine Idee werde ich auf jeden Fall mit in die Überlegungen einbeziehen. Die alten Dichtungen hast Du ja noch, wenn ich es richtig gelesen habe. Ich bin wirklich schon gespannt ob das nachher so funktioniert wie ich es mir vorstelle. Auf jeden Fall nochmal vielen Dank für die bisherige Mühe die Du Dir damit gemacht hast. Mit dem Versand kannst Du Dir Zeit lassen. Momentan werde ich ohnehin nicht sofort die Zeit finden das in Ruhe anzugehen. Vielleicht wird es dann ja auch eine Winterarbeit.


    Gruß Thomas

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und werde Teil der womobox Community!
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und bleibst auf dem Laufenden
- Anderen Mitgliedern Nachrichten schicken oder direkt mit ihnen chatten
- Eigene Beiträge und Themen erstellen