Reifenwahl??

  • Hallo,
    der Innenausbau neigt sich so langsam dem Ende zu. Die Außenhaut braucht an den Zierleisten, sind aus Holz, noch etwas Farbe und die Türen und Klappen fehlen noch (wird wohl auch das größte Problem)


    Wie auch immer - das Fahrgestell, auf das ich meine Kabine gesetzt habe, hatte keine Papiere mehr. Das heißt, ich werde eine Neuabnahme machen lassen müssen. Jetzt frage ich mich, welche Reifen ich nehmen soll? Jetzt sind zwei verschiedene und völlig abgefahrene drauf. Die Felgen sind wohl 13Zoll.
    Soll ich jetzt 155iger oder 165 nehmen? Lastindex 87 sollte ausreichen!
    Vielleicht habt ihr ja gute Einwände?!
    Danke,
    Gruß
    Steffen

  • Haben die Reifen, die drauf sind, die gleiche Größe? Wenn ja, dürften das die benötigten sein.
    Wenn Du die Marke und den Typ des Wagens, dessen Fahrgestell Du verwendet hast, kennst (Typenschild am Fahrgestell oder an der Achse), kannst Du im Internet recherchieren, welche Bereifung der Wagen ursprünglich hatte, oder bei Hersteller anfragen.
    Mit der Verwendung dieser Reifen dürftest Du auf der sicheren Seite sein, was den TÜV angeht, es sei den, Du bist im Gewicht schwerer geworden als das ursprüngliche Original. Dann solltest Du mal zu der TÜV-Stelle fahren, bei der Du das Fahrzeug abnehmen lässt und Dich mit dem Prüfer vorab mal unterhalten.

  • Hallo Thomas,
    danke für die Antwort.
    Ne, die Reifen sind unterschiedlich. Ist ne 1000kg Achse von Alko.
    Ich bin doch "nur" an den Lastindex gebunden, oder? 155 passen doch ebenso auf die 13 Zoll Felge wie 165?


    Danke,
    Gruß
    Steffen

  • Hallo Steffen,


    nimm die FGST-Nummer und melde Dich bei Alko und besorge Dir Ersatzpapiere. Da stehen auch die Reifen drinn. Ohne diese Paiere wird Dir kein Tüv den Segen geben. Bei den Papieren sollte auch die Berechnung der dynamischen Raghalbmesser sein. Sofern man in den Grenzenist, kann man fast jeden Reifen mit entsprechendem Lastindex eintragen lassen. Da es eh eine Neuabnahme werden wird, lass Dir alle möglichen Reifen direkt eintragen (den Wunsch aber erst nach der Abnahme äußern!!).


    Besten Gruß


    HWK

  • Können sogar 185/70er oder 145er sein, aber bei ner 1000 kg -Achse ist damit eher nicht zu rechnen...... was da ursprünglich verbaut war, kann dir eher der Hersteller des Wowa sagen, für den Al-Ko zugeliefert hat, aber vielleicht hat Kober die Unterlagen auch.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen