Adapter für Gasflaschen in Norwegen aufzufüllen

  • Hallo zusammen,
    gibt es sowas und wo bekommt man solche Teile?

    Aus NRW grüsst Berny.
    --------------------------------------------------------------------------------
    Renault Trafic Hochdach, langer Radstand, Selbstausbau 1992.

  • Hallo Berny,


    schau mal im Campingladen vorbei, da sollte es einen Universalsatz geben. Die Adapter werden auf die Fremdflaschen aufgeschraubt und dann kann der deutsche Regler direkt angeschlossen werden. Alternativ gibt es auch einen Satz, der auf die deutschen Flaschen paßt und ein Füllen an den Stationen erlaubt.


    Besten Gruß


    HWK

  • Zitat von hwk

    Hallo Berny,
    schau mal im Campingladen vorbei, da sollte es einen Universalsatz geben. Die Adapter werden auf die Fremdflaschen aufgeschraubt und dann kann der deutsche Regler direkt angeschlossen werden. Alternativ gibt es auch einen Satz, der auf die deutschen Flaschen paßt und ein Füllen an den Stationen erlaubt.
    Besten Gruß
    HWK


    Hallo und Frohe Ostern!
    Habe einen 4-teiligen Adaptersatz für etliche europ. Länder bekommen beim Camping-Caravan Meier, Leverkusen, für 13€50.

    Aus NRW grüsst Berny.
    --------------------------------------------------------------------------------
    Renault Trafic Hochdach, langer Radstand, Selbstausbau 1992.

  • Hallo Berny,


    mit 13€50 läßt sich doch sicherlich gut leben. Ein einziges Problem könnten die anderen Abmessungen der Gasflaschen sein. Leider ist die Höhe und der Durchmesser nicht in Europa genormt (wundert mich zwar, da ja schon die Banane EU-genormt ist :lol: ). Sofern der Gaskasten dann recht eng ist, kann es Probleme geben. Aber mit einem einfachen Umfüllschlauch wäre man mit den Adaptern in der Lage zur Not auch aus der einen Flasche in eine deutsche umzufüllen (ist zwar nicht erlaubt, hilft aber :D ).


    Besten Gruß


    HWK

  • Ich hab 2006 in Norwegen bei speziellen Camping-Händlern (einer davon im Gewerbegebiet bei Andalsnes direkt an der E136) auch deutsche Flaschen bekommen, allerdings zu abartigen Preisen. Über 30 Euro hab ich für 5kg Flasche gezahlt. Aber wenn man überlegt dass man ja auch mal eben für 100 Euro Sprit an zwei Tagen verfährt, darf man halt nicht mit dem Preis zu Hause vergleichen, sondern muss sich sagen das zwei Wochen Kaffee zum Frühstück und warmes Essen abends, auf jeden Fall ganz locker 30 Euro wert sind, ein vernünftiges Abendessen im Restaurant bekommt man zu dem Preis in Norwegen auf jeden Fall nicht :)


    Aber wenn man den Platz für lokale Flaschen hat und für 14 Euro ein Adapterset bekommt, ist das natürlich der bessere Deal. Ich hab meinen Gaskasten aber immer ziemlich genau auf die zwei 5kg Flaschen abgemessen, damit die schon allein deshalb gescheit fest stehen. Nur in der Höhe hab ich etwas Luft gelassen, weil es tatsächlich auch in Deutschland unterschiedlich hohe Modelle gibt.

  • Zitat von hwk

    Hallo Berny,
    mit 13€50 läßt sich doch sicherlich gut leben. Ein einziges Problem könnten die anderen Abmessungen der Gasflaschen sein. Leider ist die Höhe und der Durchmesser nicht in Europa genormt (wundert mich zwar, da ja schon die Banane EU-genormt ist :lol: ). Sofern der Gaskasten dann recht eng ist, kann es Probleme geben. Aber mit einem einfachen Umfüllschlauch wäre man mit den Adaptern in der Lage zur Not auch aus der einen Flasche in eine deutsche umzufüllen (ist zwar nicht erlaubt, hilft aber :D ).
    Besten Gruß
    HWK


    Hallo HWK aus Wuppertal, wo ich vor 10 Tagen einer Taube das Leben rettete,
    denk' bitte nach (ähem...): Ich will doch meine Flasche in N behalten... :idea: Und hoffe (eben), mit dem Adapter den Norge-Füllschlauch an ihr anschliessen zu können. Wichtig ist und bleibt natürlich, die Flasche nicht ganz voll zu füllen - die ganze Aktion ist ja auch nur für den Fall der Fälle. Bis jetzt haben die 11kg-Flaschen immer ausgereicht, sogar einmal geschlagene 7 Wochen (fast bis an die eigene Haustür) :P

    Aus NRW grüsst Berny.
    --------------------------------------------------------------------------------
    Renault Trafic Hochdach, langer Radstand, Selbstausbau 1992.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen