Sonnenschutzfolien, Sichtschutzfolien, Tönungsfolien

  • hallo,


    hat jemand erfahrung mit dem bekleben von seitz klapp- oder schiebefenster mit sonnenschutzfolien?


    gibt es probleme?


    gibt es tipps diese zu lösen?


    danke im voraus,
    st

    stefan

  • Also es passt nicht ganz auf die Frage, bzw. nur unten zum Zusatz: Ich hatte das Problem dass ich beim letzte über Jahre hin ausgebaut habe und gleichzeitig das Fahrzeug schon benutzt habe. Dabei hab ich die Schutzfolie auf den Seitz-Fenstern gelassen, weil ich um die Fenster rum nochmal lackieren wollte und auch sonst die Scheiben noch schonen wollte.


    Jedenfalls hat das UV-Licht die Folien völlig labil gemacht und man konnte sie nur noch in qmm Stückchen runterkratzen. War sehr lästig und im Endeffekt hab ich mir dabei die Scheiben stärker ruiniert als sie ohne Folie je hätten leiden können.


    Ich könnte mir vorstellen dass die ganz einfachen billigen Folien nicht so toll aussehen, da die Seitzfenster ja schon am Rand rum sehr stark gekrümmt sind. Das ohne Falten hinzubekommen dürfte nicht einfach sein. Vor allem wenn ich die ganzen Karren sehe, die's nichtmal schaffen auf völlig ebenen Seitenscheiben einigermaßen blasen- und faltenfrei zu kleben.


    Bei farbigen Klebefolien hab ich den Trick angewendet dass ich die Fläche komplett nass gemacht habe, dann die Folie drauflegen (die klebt dann zunächst nicht) und dann von innen nach außen das Wasser rausstreichen (mit einer großen Gummilippe). So klappt das ganz gut blasenfrei. Ob das auch mit diesen Scheibenfolien geht und ob die danach noch gut kleben weiß ich nicht.

  • Hallo Stefan


    Von einem bekleben von Kunststofffensterflächen mit Folie würde ich die abraten. Du wirst es nie blasenfei um die Rundungen bringen. Auch ist ein allfälliges entfernen der Folien und Kleberückstände nicht ganz problemlos da die Kunststofffenster empfindlich gegen manche Lösungsmittel sind.


    Aus meiner Zeit beim RC-Car-Rennsport kann ich dir aber eine andere Variante zur tönung dieser Fenster vorschlagen. Wir durften die Fensterausschnitte beim Modell nicht mit Lexanfarbe zusprühen damit man die technik bei einer Panne sofort erkennen konnte. Aber ganz durchsichtige Fenster sahen auch schei..e aus. Deshalb nahmen wir von Tamiya einen Tönungsspray und hatten so einen reduzierten, aber dennoch möglichen Einblick auf die Technik.


    Wenn Du es vorher auf verträglichkeit Prüfst und sauber arbeitest sollte das Resultat sicher Befridigend ausfallen.


    Gruss Joe

  • Hi,


    moment mal, Sonnenschutzfolien werden von innen angebracht. Mit Spüliwasser und Gummispachtel geht das ganz gut. Die Seitz Fenster sind ja innen gerade. Wenn man die ausbaut und die Riegel demontiert sollte das ordentlich gehen.


    Die Folien sollen ja die Sonnenstrahlung reflektieren. Dadurch wird aber mehr Energie in das Doppelfenster eingebracht. Ich weis nicht, ob das am Ende zu Problemen führt, wenn die Sonne mal ordentlich knallt.
    Ich hab so Folien nur an den hinteren Glasscheiben im Pickup.

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen