Warmwasser stinkt

  • Tag zusammen,


    in meinem 10 Jahre alten JC stinkt das Warmwasser. Ich habe bereits alles einmal mit PuraTank von YachtCon durchgespült und 24h stehen gelassen, das hat aber nicht viel gebracht. Das Wasser riecht immer noch sehr unangenehm.
    Leider schweigt sich das Handbuch darüber aus, ob und wie die Therme zu reinigen ist. Bisher habe ich noch nicht einmal gefunden, wo sie genau sitzt und welches Modell verbaut wurde.


    Gibt es vielleicht noch chemische Mittel, die zuverlässig funktionieren? Oder muss ich das ganze noch länger einwirken lassen?


    Ich bin für jeden Tip dankbar.


    Niklas

  • Hallo Niklas,


    sofern es sich um "fauligen geruch" handeln sollte, kann man versuchen mit Wasserstoffperoxid zu spülen. Hier sollte man eine 0,1 % Lösung hertsleen (durch Verdünnung von 30%igem H2O2 VORSICHT ÄTZT!!!) und damit die Anlage ggf mehrfach spülen. Die Einwirkzeit sollte mindestens eine Stunde betragen und man sollte die Anlage nicht hermetisch absperren, da sich bei der Behandlung Sauerstoff entwickelt.


    Besten Gruß


    HWK

  • Zitat von hwk

    Hallo Niklas,


    sofern es sich um "fauligen geruch" handeln sollte, kann man versuchen mit Wasserstoffperoxid zu spülen.


    Kriege ich das denn jemals wieder ordentlich gereinigt? Wieviele Liter muss ich denn da nachher durch die Anlage pusten, damit wieder genießbares Trinkwasser kommt?


    Gruß
    Niklas

  • Hallo Niklas,


    hier muss die komplette Anlage "geflutet" werden, um die Bakterien abzutöten. Nach der Desinfektion einfach die Nalage zwei- bis dreimal komplett füllen und entleeren, dann ist eigentlich Ruhe, sofern man keine dicken Ablagerungen im Tank oder im Schlauch hat.


    Ich nehme nicht an, dass der Boiler hier befallen ist, da man den ja erhitzen kann und die Bakterien dann eigentlich das Zeitliche segnen. Probleme gibt es eigentlich nur in den Schläuchen, wo dann halt warmes Wasser steht und die kleinen Viecher auch noch Nahrung finden. Das ist aber durch solch eine Kur mit H2O2 zu beheben. Die Lösung ist verdünnt nicht mehr gefährlich, da sie sich auch recht schnell in Sauerstoff und Wasser zersetzt. Sofern noch geringe Reste im Trinkwasser sein sollten, ist dieses (bei geringer Konzetration natürlich) nicht tragisch.


    Besten Gruß


    HWK

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen