Lackiertes Hochdach: Oberste (Glanz-)Schicht blättert ab

  • Tag zusammen,
    mein neuer alter James Cook (s. http://www.womobox.de/phpBB2/viewtopic.php?p=24219) ist komplett blau lackiert, also inkl. des Hochdachs. Das Dach an sich ist mit Solar und Sat schon ziemlich voll. Auf der Markisenseite (vermutlich vorrangig die Sonnenseite) blättert am Hochdach die oberste Lackschicht ab. Darunter ist das ganze matt. Wie kann ich dieses Abblättern stoppen? Und was mache ich mit den Stellen, wo es abgeblättert ist? M.E. handelt es sich dabei nicht um Gelcoat, sondern um die oberste Lackschicht, die für den Glanz sorgt. Die Schicht ist superdünn.


    Wie kriege ich das ganze an den Rändern begrenzt?
    Was mache ich mit den abgeblätterten Stellen?


    Danke für Eure Tips


    Niklas

  • Hallo Niklas,


    das scheint ein Klarlack zu sein, der über die eigenliche Farbschicht gespritz worden ist (was bei höherwertigen Lackierungen üblich ist). Das Abblättern kann man so leider nicht stoppen, da der Verbund zwischen den beiden Schichten sich löst (der Fehler wurde früher beim Lackieren gemacht). Man kann hier sicherlich beischleifen und eine neue Schicht Klarlack spritzen; hier würde ich mich an einen Lackierer wenden, da hier doch einiges Wissen rund um Lack erforderlich ist. Ist das nicht direkt zusammen mit dem Rempler zu beseitigen?


    Besten Gruß


    HWK

  • Zitat von hwk

    Ist das nicht direkt zusammen mit dem Rempler zu beseitigen?


    Ein aufmerksamer Leser! :)


    Ja, habe ich auch schon gedacht. Die Frage ist nur: Müssen dafür die ganzen Aufbauten runter? Dann wird das nämlich ein Riesenstress. Und ich fürchte, die Probleme, die ich dann später mit der Dichtigkeit bekomme, wiegen schwerer als ein stumpfer Lack.


    Ich werde ihn aber mal fragen, ob er da punktuell was machen kann - also an den franseligen Stellen.


    Gruß
    Niklas

  • Hallo Niklas,


    sicherlich kann man da auch eine Teilreparatur vornehmen, sofern die schlechten Stellen nicht direkt an die Aufbauten ranreichen. Ein geschickter Lackierer kann dann die schadhaften Stellen schleifen und nachlackieren und den Übergang auch beipolieren.


    Sollte machbar sein, sofern es nicht große Flächen betrifft.


    Besten Gruß


    HWK

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen