Kopffreiheit in der Sitzgruppe?

  • Hallo zusammen,


    der Begriff "Sitzgruppe" ist in meinem Fall sicherlich überzogen,... es soll eine Dinette für zwei Personen auf einem Podest (Frischwassertank) sein.


    Die Größe der Sitzgruppe ist hier wohl nicht entscheidend,... wieviel Kopffreiheit braucht Ihr, um Euch im Sitzen wohl zu fühlen?



    Netten Gruß
    Wilm

  • Schwierige Frage. Ich hab meine Sitzgruppe im neuen Ausbau auch nach oben verbannt, um den vollen Raum über den Köpfen nutzen zu können. Im alten gab es halt jeweils Hängeschränke, aber dazwischen der Raum ist ja eigentlich verloren. Im neuen kann man jetzt von Hinten Kajaks und andere sperrige Gegenstände in das Fahrzeug parken, das musste im alten immer auf's Dach.


    Ich hab mir jetzt einfach mal aus Bierkisten und ähnlichem eine Seite der Sitzgruppe improvisiert und ausprobiert. Konnte aber nicht feststellen, dass einem die Decke auf den Kopf fällt. Ich bin ein Sitzriese (trotz nur knapp 1,80 überrage ich auch die meisten zwei Meter Leute im Sitzen) und hab das jetzt so bemessen dass ich noch ne Handbreit Platz zur Decke habe, wenn ich voll aufrecht sitze. Meistens hängt man nach ner Weile ja eher wie so ein Schluck Wasser in der Kurve :D


    Im Zweifelsfall ist ausprobieren immer das beste. Kannst ja einfach mal daheim eine Wolldecke über den Esstisch hängen und schauen ab wann Du klaustrophobisch wirst. Eigentlich wirken doch so enge Nieschen und abgehängte Decken eher gemütlich und heimelig.

  • Hallo Wilm,


    genügend Kopffreiheit ist das was Du als angenehm empfindest.
    Ich habe mich immer an dem Maß zwischen Sitzfläche (Fahrersitz) und Fahrzeughimmel orientiert. Dieses Maß habe ich immer als absolutes minimum genommen. Meine tatsächliche Kopffreiheit an der Sitzgruppe ist jetzt ca. 30cm. Da stoß ich auch nicht immer gleich an wenn ich aufstehe.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Klar das mit dem Aufstehen ist so ne Sache, aber die Decke ist bei mir mit 3cm PE-Schaum und als Abschluss nach innen eine Faserpelz-Decke ausgeführt, da macht das nix, wenn man den Kopf dagegen rennt. Außer vielleicht dass die Frisur drunter leidet :lol:


    Was die Höhe des Himmels im PKW angeht, die ist mir (als Sitzriese) oft zu knapp. In vielen PKWs, die keine höhenvertellbaren Sitze haben, kann ich mich nicht aufrecht hinsetzen, da ich sonst anstoße, oder zumindest nicht mehr aus der Scheibe raussehe.

  • Hallo mangiari und Christopher,


    da meine Kabine eher klein sein wird, muß zwangsläufig der Frischwassertank unterhalb der Dinette in einem Podest verstaut werden und da in diesem Bereich die Hängeschränke stören würden, lasse ich sie einfach entfallen und hebe die Sitzmöglichkeiten so an, wie es der Ausblick aus den hochgezogenen Fensterflächen zulassen.


    Ich hab nun wirklich mal getestet, bei 1,84m Körpergröße plane ich Stehhöhe von 1,90m, sitzend messe ich 90cm plus 60cm Beinfreiheit und 10cm zur Decke ergibt ein Podest von 30cm. OK



    Bedanke mich bei Euch
    Wilm

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen