Truma E... macht ungewöhnliche Geräusche

  • Habe im alten Bus noch eine Truma E-irgendwas (die kleine schwarze Luftheizung, die vor 6 Jahren bei Reimo im Sortiment war) verbaut, die macht aber seit längerem ungewöhlich laute Laufgeräusche. Es klingt sehr dumpf und ich bin mir nicht so sicher ob es direkt aus der Heizung, oder eher in Luftrohren entsteht. Da es sich aber sehr laut auf die Bodenplatte überträgt, wohl eher in der Brennkammer.


    Die Heizung ist relativ selten gelaufen, eine Ermüdungserscheinung darf das eigentlich nicht sein. Hat jemand Erfahrungen Ideen? Wenn ich das Teil eh ausbau um es in den neuen zu übernehmen, würdet Ihr das Ding mal bei Truma vorbeibringen? Sind die dort so kulant, dass sie einfach mal so reinschauen?


    Hat schon mal wer Gasgeräte "umgezogen"? Hab ich das richtg im Kopf, dass Schneidringe nicht mehrfach dicht geschlossen werden können? Also lieber im Rohr abschneiden und zusätzliche Schneidringverbindungen anbringen?

  • Schneidringe sin immer wieder verwendbar, aber mit Truma Fett verarbeiten,
    die Heizung ist wohl eine 2400 E, vermulich sind die Lager des Ventilators verbacken, ölen hilft.


    Truma schau schon rein, der Rest kostet Geld.

  • Schneidringe wiederverwendbar? Super, ich dachte schon ich muß zusätzliche Verschraubungen anbringen. Äh, ich hab gerade leider nur total zugeknallte Verbindungen zur Hand, waren das ganz normale Rechtsgewinde an den Schneidringen? Ist ja immer so ne Gratwanderung zwischen Gewalt und Gefühl, da wollt ich nicht erst in die falsche Richtung drehen.

  • Also ich beantworte das mal selber, sind ganz normale Rechtsgewinde, hab's an einem den ich eh nicht mehr verwenden will einfach doch ausprobiert.


    Nochmal zur Heizung, ich glaub eigentlich nicht dass es am Lüfterlager liegt, da das Geräusch nur beim heizen, nicht aber beim Lüften vorhanden ist.


    Ich werd sie jetzt mal komplett ausgebaut in Betrieb nehmen und gucken ob sich was geändert hat. Vielleicht lag's ja auch am Kamin.

  • Ich bin auch mit einer Trumatic c 4000 umgezogen. Die machte immer Geräusche. 2mal wurde der Motor getauscht, 1mal das Magnetventil und 2mal die Steuereinheit. Die Reparaturen haben nachher den Neupreis fast erreicht. Habe aber auch längere Zeit im Bus gewohnt und für Dauerbetrieb sind die Trumas wohl nicht gedacht.
    Die Gasverschraubungen haben in der Regel Rechtsgewinde, Linksgewinde erkennt man an der umlaufenden Kerbe auf der Überwurfmutter. Den Schneidring mit der Mutter musst Du wohl an der Heizung lassen, weil das Rohrstück direkt am Magnetventil fest ist.
    RICO

  • Ojeh, das klingt ja schrecklich. Bevor ich mir sowas antu, stell ich dann doch lieber den Bollerofen rein und Heiz mit Holzabfällen :D


    Nein wie gesagt, ich werd die einfach mal uneingebaut betreiben, ohne Kamin, und wenn es ok ist bau ich sie wieder ein, und wenn nicht, werd ich sie halt mal aufmachen und reingucken. Wenn man sie vor der Nase hat, kann man ja auch schon viel besser beurteilen wo die Geräusche herkommen, als wenn sie irgendwo im Fahrzeug verbaut ist.

  • Hi mangiari
    sehe gerade das Du auch Paddler bist ;-)


    Hier meine Paddelbusgeschichte:


    Saviem hier in Marokko ist schon etwas her


    Mercedes bis 2006


    Master aktuell


    Gruß RICO

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen