Suche Hubstützen-Lieferanten / Importeur

  • Hallo zusammen.


    Meine alten A&E-Systems - Stützen müssen nach 24 Jahren endlich auf den Schrott.


    Ich suche mir z.Zt. einen Wolf nach einem Lieferanten für Atwood - Hubstützen ( Truck Camper Jacks ).
    Die mechanischen Stützen von Rieco Titan bekäme ich bei Tourfactory.
    Mir wären allerdings die Atwood-Stützen lieber, da mit Kugeltrieb ( Ball Screw ) statt der simplen Trapezgewinde + Mutter - Kombination erhältlich.
    Für Bezugsquellen - Tips wäre ich dankbar.
    Interessant wären natürlich auch eigene Erfahrungen mit solchen Teilen.

    Gruss ; Klaus

  • Hallo Klaus,
    ich such auch noch. :roll:
    irgendwo gabs hier darüber schon mal einen Thread.
    daher hab ich einen Kontakt zur Fa. Büsching
    http://www.buesching.de/
    die können solche Teile besorgen. (Huhn Tel 04271 93450)
    Weiter bin ich momentan auch noch nicht gekommen.


    mich interessieren die hier von Happijac
    http://www.happijac.com/cgi-bin/happistore/6430.html
    oder die Atwood
    http://www.atwoodmobile.com/Products/chassis/tcamper.cfm


    Atwood hab ich schon mal direkt angemailt. Kam aber nichts zurück :evil:


    Sag mal bescheid wenn du was machst, oder was rausbekommst,
    vielleicht kann ich mich anschliessen.

    grüße
    robert
    wenn man was selber macht weiß man wenigstens wer da rumgepfuscht hat ;-)

  • Zitat von roadrunner


    irgendwo gabs hier darüber schon mal einen Thread.


    Hallo Roadrunner.
    Ich hatte in diesem Thread http://www.womobox.de/phpBB2/v…64&highlight=hubst%FCtzen am 25.06.2004 mal die Hersteller - Links zusammengetragen.
    Am Donnerstag letzter Woche habe ich per Email bei Büsching Tuning / Herrn Drohn bez. eines kpl. Satzes Atwood–Stützen angefragt – Antwort steht noch aus.
    Am selben Tag erhielt ich auf tel. Anfrage bei http://www.tourfactory.de/ von Herrn Buratti die Auskunft, dass er eine Lieferung von 80 Stück der in seinem Katalog angebotenen Stützen von Rieco Titan für Ende KW 26 erwartet.
    Da diese Stützen zwar einerseits simpel aufgebaut, andererseits aber preiswert und umgehend lieferbar sind, tendiere ich zur Anschaffung derselben.
    Die aufgrund der Befestigung mittels 3 Schellen problemlose Anpassung der Montagehöhe sowie der einfache Anbau meiner vorhanden E-Motore spricht ebenfalls für diese Lösung.

    Gruss ; Klaus

    Einmal editiert, zuletzt von KlauDa ()

  • Hallo Klaus,


    ...Lieferung von 80 Stück der in seinem Katalog angebotenen Stützen von Rieco Titan für Ende KW 26 erwartet...


    sind das die für 380 das Paar?
    schaun nicht schlecht aus.
    wenn ich da noch meine Scheibenwischermotoren ranbring...... :)


    Sach mal bescheid wenn Du von Büsching was hörst.

    grüße
    robert
    wenn man was selber macht weiß man wenigstens wer da rumgepfuscht hat ;-)

  • Zitat von roadrunner


    ...Lieferung von 80 Stück der in seinem Katalog angebotenen Stützen von Rieco Titan für Ende KW 26 erwartet...
    sind das die für 380 das Paar?


    Hallo Robert.
    Die auf Katalog-Seite 40 für 380,- EUR angebotenen Kurbelstützen findest Du hier http://www.riecotitan.com/4corner.html
    Eine Teile – Auflistung findest Du hier http://www.riecotitan.com/pl4corner.html
    Den Electric Conversion Kit ( passend auch für Atwood – Stützen hier http://www.riecotitan.com/econversionkit.html
    Broschüren als pdf – files hier http://www.riecotitan.com/brochures.html
    Die Tragkraft von 2000 lbs ist übrigens im Katalog von Tourfactory recht optimistisch aufgerundet auf ca 1000 Kg ( ich komme nur auf 907,2 Kg ).
    Die auf Katalog – Seite 38 zu findende Befestigungs - Lösung mittels Airline – Fittings realisiert eine mir seit längerer Zeit im Hirn spukende Variante und scheint mir eine Überlegung wert.
    Was die Scheibenwischer – Motoren angeht, wäre ich skeptisch bei Verwendung der Einfach – Variante von Rieco Titan.
    Der Reibungswiderstand zwischen Spindel und Mutter ist doch erheblich – daher auch mein Hang zum Wechsel auf Kugeltrieb. Meine vier Industrie – Motoren mit Planetengetriebe tun sich immer recht schwer mit den ca 1200 Kg der vollgeladenen Kabine.
    Nun – da vor Ende nächster Woche voraussichtlich seitens Tourfactory ohnehin keine Lieferung der Rieco Titan – Stützen möglich sein wird, hat der gute Herr Drohn von Büsching noch ausreichend Zeit, ein Angebot zu unterbreiten.
    Ich werde mich, sollte sich da etwas bewegen, umgehend melden.


    Ergänzung - Stand Montag 26.06.2006 :
    1. Telefonat mit Herrn Drohn von Büsching : Die Preis- und Lieferzeit-Anfrage in den USA läuft ; sofern lieferbar ab Lager und eine Bestellung erfolgt, muss mit ca 3 Wochen gerechnet werden.
    2. Alternative Lieferquelle ist Mr. Donald Trueblood von TRV Trading Corp. ( kann ggf. auch Happijac beschaffen ) - Anfrage läuft.


    Ergänzung - Stand Freitag 30.06.2006 :
    Telefonat mit Herrn Buratti von Tourfactory : Die Stützen sind eingetroffen und können nach erfolgter Verzollung geliefert werden.

    Ergänzung - Stand Dienstg 04.07.2006 :
    Da die Anfragen bez. Atwood bisher kein Ergebnis brachten, wurden die Rieco Titan - Stützen bestellt. Laut Herrn Buratti werden die 2 Pakete heute zum Versand gebracht. Sollten also noch in dieser Woche bei mir eintreffen.


    Nachtrag zu Atwood als Attachment :

    Dateien

    • Atwood.pdf

      (155,95 kB, 65 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruss ; Klaus

  • hai Klaus,
    hab mich angeschlossen und soeben die Kurbelstützen bei Buratti bestellt.
    Bin ja mal gespannt


    Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wie ich die Teile an meine Runden Ecken :D fest bekomme.


    noch eine Frage:
    Was hast du denn für Industriemotoren dran?

    grüße
    robert
    wenn man was selber macht weiß man wenigstens wer da rumgepfuscht hat ;-)

  • Hallo Robert.
    Meine E-Motoren sind speziell gefertigte 12 V = Langsamläufer mit vorgesetztem Planetengetriebe ( daher nur etwa so dick wie die Stützen ) - d.h. es sind Unikate.
    Ergänzung - Stand Samstag 08.07.2006 :
    Die 4 Stützen sind heute eingetroffen. Der erste Eindruck ist recht gut.
    Irgendwie komisch wird es, wenn man so ein Teil komplett ausfährt - die Kurbel ist für kleine Leute dann kaum noch zu erreichen.
    Der maximale Hub wird in der Praxis natürlich nicht genutzt, da die Kabine ansonsten in dieser Position auf sehr wackligen Füssen stünde.
    Nun geht es an den Anbau der Motoren.....

    Gruss ; Klaus

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen