Kennt jemand Flammspritzverzinken?

  • Hallo!
    Vorweg, die selbe Frage habe ich auch in einem anderen Form gestellt, nich das jemand mein ich würde hier rumspammen. :-)


    So nun aber zu meinem Problem.
    Wie die meisten wohl wissen, habe ich einen 20 Jahre alten Pick Up mit einer Absetzkabine.
    Da der PU ganz schön angerostet ist, möchte ich ihn größtenteils zerlegen, entrosten und neu lackieren. Beim suchen im Internet, bin ich über das Flammspritzverzinken gestolpert. Was haltet Ihr davon? Kannt sich damit jemand aus bzw. hat Erfahrungsberichte?


    Wo kann ich soetwas machenlassen, oder hat jemand sogar so eine Anlage?


    Bitte helft mir!
    Alle anderen Tipps zum Thema Rostschutz usw. sind herzlich willkommen?

  • Salü


    Ich habe beim neuaufbau meines Bremach alle Teile flammspritzverzinken lassen, ist ein klasse verfahren und von der güte her nahe am Tauchbadverfahren.
    Praktischer unterschied, beim Fsp-zinken ergibt sich eine schöne raue oberfläche auf der der nachfolgende Lack perfekt haftet.


    Bei uns wird das Verfahren meistens von Sandstrahlbetrieben angeboten die so alles selber machen können, ist auch sehr preiswert, kostet kaum mehr als nur lackieren.


    Ich kanns voll empfehlen. :P

    Na ja, ihr wisst ja.......... wie auch immer.......

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen