Beiträge von womo3

    Iveco Power ist Softwareentwicklungstechnisch gesehen der größte Scheiß in den letzten xxx Jahre! Die Installationsanleitung zeigt immer noch ein Internet Explorer 6!

    Auch mies: Die haben da auch Fix ein Ablaufdatum in der Software drin. womo3 check mal nach ob deine Version noch lauffähig ist.

    Es ist richtig, dass Iveco Power auf dem SW Stand von vor Jahrzehnten ist und für Nutzung auf dem Internet Explorer entwickelt wurde. Meine Version läuft aber einwandfrei zunächst auf IE und inzwischen im Internet Explorer Modus von Edge.


    Was nützt es sich darüber zu beklagen, wenn dies nunmal die Iveco E-Teile Datenbank ist, die meines Wissens von den Werkstätten genauso genutzt wird?


    LG Wolfgang

    Ich denke schon, dass man einen 35S etwas auflasten kann. Die oben angesprochenen und erhofften 4,6t sind allerdings völlig illusorisch. Eine mögliche Auflastung müsste bei Iveco angefragt und durch entsprechende Freigabe schriftlich bestätigt werden.

    Durch Einbau von Zusatzfederung (Blattfeder oder Luftfeder) werden 4t oder evtl, max. 4,2t wohl möglich sein.


    LG Wolfgang

    Der Daily ist bezüglich der Diagnose unterschiedlich zu Ducato, selbst wenn teils identische Motoren verbaut sind.


    Ich kenne auch unterschiedliche Prozeduren bei diversen PKWs um den Service zurück zu stellen. Habe auch den Versuch gemacht, mit Methoden die im 4x4 Berich bei machen Fahrzeugen mit Iveco Motoren funktioniert. Bei mir ging das nicht.


    LG Wolfgang

    Hallo Andre,


    das Fenster ist von Dometic. Habe das über dem Kochbereich und ein seitliches Fenster hinterm Herd. Mit beiden geöffnet zieht alles bestens ab und ich brauch an der Stellen keinen Lüfter.


    Feststehende Dachfenster gibt es in einfacher Form meines Wissens nicht, glaube aber bei den Edelherstellern.


    LG Wolfgang

    Hallo Holger,


    ich habe ja einen Daily MY2014. Habe auch zunächst mit einem einfachen ELM 327 Dongle laboriert und damit durchaus Fehler auslesen können. Damit konnte ich z.B. analysieren, dass die plötzlich aufleuchtenede Motorwarnleuchte durch inplausible Werte des DPF Differenzdrucksensors verursacht war. Somit konnte ich entscheiden, dass es kein Problem sein sollte, noch 150km zu nächsten Werkstatt zu fahren.


    Insgesamt war es mir allerdings recht unwohl ohne genaue Diagnosemöglichkeit unterwegs zu sein. Weiterhin muss der Ölwechsel der Motronic bekannt gegeben werden und auch der Austausch diverser Komponenten erfordert das Anlernen mit Easy. Auch die bei mir aktivierte programmierte Wartung nervte immer wieder mit Wartungsanzeigen. Nicht dass ich die ignorieren will, aber ich mache eben alles möglichst selbst und musste dann immer zum Zurücksetzen in die Werkstatt.


    Ich habe mich um diverse Diagnosetools gekümmert, auch um Ficom. Immer wieder taucht einer auf mit der Jubelmeldung ein erschwingliches Tool gefunden zu habe, dass mit Iveco klar kommt. Die Ernüchterung folgte jedoch umgehend. Schlussendlich kenne ich nichts einfaches, das wesentlich mehr als obiger OBD Dongle kann.


    Somit habe ich mir auf dem grauen Markt ein Iveco ECI Eltrac Interface mit BT, die Diagnose SW Easy und die E-Teile Datenbank Iveco Power gekauft. Dazu noch ein gebrauchtes Panasonic Toughbook. Installation via Teamviewer aus der Ukraine, alles recht abenteuerlich, hat aber gut geklappt. War nicht ganz billig, aber mir war es das wert.


    Seither bin ich diesbezüglich zuhause und auch unterwegs autark.


    LG Wolfgang

    Der Ausbau unserer ersten Ormocar-Kabine (1993 !!) basierte auf einer Rundsitzgruppe mit darüber angeordnetem Hubbett. Mein erster Plan war auch eine elektrisch Spindellösung, Material war bereits besorgt. Aus strategischen Gründen, mit der Abhängigkeit von der Bordbatterie, hatte ich mich dann doch für eine Lösung mit Handkurbel entschieden. Das funktioniert auch heute, nach 30 Jahren, immer noch einwandfrei.

    Zum kurbeln habe ich eine Alko Seilwinde besorgt, die es in unterschiedlichen Größen gibt, um z.B. Boote auf eine Trailer zu ziehen.


    LG Wolfgang

    Ein vernünftiges Gerät stellt man einmal richtig ein und kann es dann vergessen, Ob das per Dip-Schalter oder App geschieht, halte ich für unerheblich.


    Habe bisher sehr gute Erfahrungen mit einem Votronic 12-12-45 und sehr schlechte mit einem Votronic 12-12-30. Auch erste Erfahrungen mit einem Victron 12-12-30 sind für mich ernüchternd, da das Gerät extrem heiß wird, also sehr viel Verlusleistung hat. Somit halte ich allgemeingültige Aussagen für schwierig.


    Ansonsten habe ich auch eine Vorliebe für Einzelgeräte an Stelle von Kombies.


    LG Wolfgang

    Geeignet sind auch die Motoren für elektrische Fensterheber oder Scheibenwischer. Die bekommt man auch mit Untersetzung in Form einer Getriebeschnecke.


    LG Wolfgang

    Hallo Walter,


    du solltest zunächst bestätigen lassen, dass dieser Tank wirklich für gasförmige Entnahme gedacht ist. Diese Bauform wird vorwiegend für LPG betriebene Fahrzeuge mit flüssiger Entnahme benutzt.


    Die Abnahme kann im Prinzip jeder machen, der eine Prüfungszulassung hat. Von Tanks haben aber die wenigsten Ahnung. Daher vorher abklären, wie die dazu stehen.


    Zur Befestigung und der Sinnhaftigkeit der Regularien mache ich besser keine Aussage, da findet sich bstimmt ein Sachverständiger.


    Frohe Weihnachten


    LG Wolfgang

    Ich glaube eher nicht, dass Ducato Sitze passen. Außer teilweise bei der Motorisierung gibt es keine Gemeinsamkeiten zwischen Daily und Ducato.


    LG Wolfgang

    Iveco hat selbstverständlich Aufbaurichtlinien für jeden Fahrzeugtyp, wird nur immer schwieriger da ran zu kommen.

    Zumindest auf Basis der Daily-Aufbaurichtlinien glaube ich nicht, dass zu so einem Durchbruch etwas zu finden ist. Eine Eintragung halte ich auch nicht für erforderlich. Solange keine Personen während der Fahrt hinten befördert werden sollen, ist alles unkritisch.


    LG Wolfgang

    Habe auf Anhieb jedoch auch Angebote für den Nachrüstkit einer Klimaanlage gefunden. Scheint also nicht so schwierig zu sein. Ein Freund von mir hat so einen Kit gekauf und in einen Daily IV einbauen lassen. Der ist dann schon in die Motronic integriert, was ich auch für notwendig halte. Der zweistufige magnetgesteuerte Lüfter wird von der Motorsteuerung geschaltet. Das sollte auch so bleiben.


    LG Wolfgang