AGM ohne Sterling Regler möglich?

  • Tag Zusammen,
    Ich sitze derzeit jede freie Minute am Ausbau meiner Geocar- Kabine und komme als Nichthandwerker jeden Tag an meine Grenzen. Meist gibt es eine Lösung (oder ein Forum :wink: )- diesmal macht mich die Netzrecherche zunehmend unsicherer.....zumal ich das meiste einfach nicht kapiere.


    Ich habe mir für einen Unschlagbaren Preis eine Mastervolt 90h AGM Batterie gekauft und wollte sie eigentlich mit einem EDR- Relais mit der Starterbatterie verbinden...
    Jetzt lese ich das man unbedingt einen Sterling Laderegler benutzen sollte da die Batterie sonst nicht richtig voll wird. Also verbraucher habe ich nur die CF- 25 Kühlbox und 2 Lampen (LED), evtl. mal ipod/handy/Kamera laden. Ich stehe aber sellten still an einem Platz.
    Fakt ist: GELD IST ALLE!!!
    Soll also die die AGM wieder verscheuern oder kann ich sie erstmal verbauen und so (bald) Losfahren, auf den Regler sparen, oder nimmt die Batterie schaden. Oder stehe ich am Ende ohne Strom da? In unserem T4 hat hat eine 88ah Starterbatt. aus'm baumarkt für 3Wochen nonstop Kühlbox etc. ausgereicht....
    Vielen Dank für eure Hilfe
    Michi

  • hallo


    über generationen wurden die batterien immer direkt von der liMa geladen.
    und AGM gibt es ja auch nicht erst seit gestern
    da wird die batterie nicht von einem tag auf den anderen kaputt davon


    tatsache ist dass die unvollständige ladung die sulphatierung fördert und die batterie mittelfristig an kapazität verliert, WENN du nicht fallweise mit einem guten kennlinienladegerät die batterien über den 230volt ansschluss ordentlich vollädst. dadurch wird die sulphatierung wieder abgebaut


    etwas heikler ist es im sommer bei höheren temperaturen. je nach LiMa spannung, eingeschalteter verbraucher und aussentemperatur kann die batterie durch die LiMa "überladen" werden. es kommt zu zellkorrosion, diese ist irreparabel, kurzfristig wird die kapazität leiden.


    ein sterling B2B ist sicher gerade für dein nutzungsprofil eine gute lösung. du solltest zusehen den mittelfristig hin zu bekommen. das 75ampere diodentrennrelais würde ich mir sparen. ist auch zu schwach ..
    nimm ein billiges normales trennrelais um 25,-, wenn du den sterling kaufst brauchst du es nimmer ...


    lg
    g

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen