Geschichte zum Laster

  • Hmm das Thema ist für mich immer noch sehr wichtig darum melde ich mich hier nocheinmal... Ich habe eine ehemalige Sparkasse die ich als Oldtimer restauriere und als WOMO nutzen möchte.
    Der Wagen wurde 1969 von Mercedes als Fahrgestell mit "halbem" Führerhaus an einen unbekannnten Karosseriebauer ausgeliefert. Dieser baute den gepanzerten Aufbau und das Fahrzeug wurde als rollende Sparkasse eingesetzt. Ich vermute mal für etwa 10 Jahre ... daraus schließe ich das der Wagen ab ca 1980 anders verwendet wurde. Wenn ich nun nachweisen kann (wie auch immer) das er bereits da als WOMO genutzt wurde und angemeldet war :) könnte ich das Fahrzeug als Oldtimer anmelden.
    Die Vorteile brauch ich ja sicher niemanden aufzählen ;)


    Das KBA hat keine Infos und Strassenverkehrsämter vernichten die Daten nach 1 Jahr... Leider weiß ich ja auch garnicht wo das fahrzeug zuletzt angemeldet war


    Jeder Hinweis wird dankend entgegegen genommen.


    Danke
    Peter


    gerne nehm ich auch andere Tips zum Beispiel zum Umbau an

  • Ähem, hast Du den keinen Fahrzeugbrief???????????????????? da müsste, das doch drinstehen? Oder hast Du das Fahrzeug ohne Papiere gekauft?
    Gruss CC??

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen