Carport für WOMO am Haus

  • Moin Moin
    Ich will mir selbst ein Carport für's WOMO bauen! die Maße sind L=9m,B=3,15m,Einfh=3,5m.Mein Gedanke ist wie bekomme ich so ein Ding mit zwei (meiner Frau und ich) aufgebaut,da die Höhe das Problem für uns ist.Die Seite wo die Balken frei stehen.Vieleicht hat von euch einer einen guten Gedanken um das Ungetüm aufzustellen.Oder ist einer sogar vom Fach?Bis zum November soll es fertig sein.

  • Hallo Afibus,


    ich weiss ja nicht, wie es bei Euch mit Ánbauten an das Haus geregelt ist. Bei solch einem Ungetüm solltet Ihr euch erst einmal in der Nachbarschaft umhören, ob das jemanden stören würde (das ist jedenfalls bei uns so). Im schlimmsten Fall hast Du ca. 4 Wochen nach Deinem Richtfest die Behörden am Hals und dann wird es teuer. Ein bisher noch so netter Nachbar wird schnell zum Tier wenn Du Ihm die Sicht auf die Eisdiele nimmst.
    Wie auch immer, wenn Du es geschafft hast alle zu beruhigen besorge Dir vom örtlichen Baumarkt eine ordentliche Klappleiter und Arbeitsbühne - normalerweise verleihen die soetwas.
    Ein Teil der gerade nicht verwendeten Dachbalken können zusätzlich als Stützen für den gerade zu montierenden Balken missbraucht werden - links und rechts schräg anstellen, Nagel durch und fertig.
    Außerdem mobilisierst Du Euren Freundeskreis zum helfen mit anschließendem Grillfest unter dem neuen Dach :wink:


    GRuß
    MaDaCu

  • Mein lieber guter Afibus,


    sei bitte nicht beleidigt, aber ich meine, wenn Du solche Fragen hier im Forum stellen mußt, hast Du mit diesen Dingen überhaupt keine Erfahrung und Dein holdes Wieb auch nicht.


    Da du hier mit richtig schwerem Material zu tun hast, das bei fehlerhaftem Umgang bösartig ausschlagen und gemeine Verletzungen zufügen kann, würde ich Dich herzlich bitten, das einem Fachmann zu überlassen, dem Du ggf Hand- und Spanndienste leisten kannst. Du ersparst den Sozialversicherern einen neuen Invaliditätsfall.... :oops::roll:

  • Moin Moin
    Habt Dank für eure Antworten.Bauantrag mit Genehmigung ist bei uns Voraussetzung!Alles OK.Ich werde dann doch mit einem Gabelstabler arbeiten,den fährt meine Frau ohne Probleme.Wir bauen alles zusammen und haben auch unsere Terasse überdacht(L=6m,B=5mH=3-2,5m.Dafür haben unsere Leitern gereicht von der Höhe her.Ich dachte es gibt vieleicht doch eine schlauere Lösung.Aber bei aller Liebe kommen mir keine Handwerker aus unserer Gegend (Fehmarn) ins Haus,- Pfuscher-.Die Erfahrung mußte ich leider teuer bezahlen,seitdem kaufe ich mir lieber das Werkzeug da ich in der Lage bin alles selbst zu Reparieren.

  • Hallo Afibus,
    bei Baugeräteverleihern gibt es "Gerüstböcke" für 2m Höhe.
    Baudielen drauf und je nach Deiner Größe reicht das für 3,7m-4m.
    Besser ist ein fahrbares Gerüst und eventuell der Gabelstabler.
    Denn unterschätzt die Gewichte nicht.
    Mein Carport ist auf der Grenze 2,8m hoch und am Haus ca 5,5m.
    Die Breite = 6m, Länge ebenfalls 6m.
    Frag mich aber bitte nicht nach dem Ärger mit dem Nachbarn.
    Naja jetzt grüßt er wieder (ich hatte eine Baugenehmigung).
    Gruß,
    Stefan

    Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
    Gruß,
    Stefan

  • Hi Knust,
    das hört sich doch schon ganz anders an als Dein erstes Posting, das mich auf die falsche Fährte gebracht hatte... Kommunikation ist alles und richtige Infos sind hilfreich..... :wink:


    So, Dein Problem ist ne sichere Abeitsbühne. Fehmarn ist was abseits, da wird´s keinen Baumarkt mit Gerüstverleih geben oder einen Hubwagenverleih, jedenfalls nicht in der Nähe.


    Sag mal, kennst Du keinen Bauern in der Nähe, der Trecker mit Hänger hat? Oder hast vielleicht nen Bekannten mit einem Sattelzug, weißt, so einem, mit dem Eisen angeliefert wird, also Plattform. Einen von denen könnte man in die Einfahrt stellen und schon ist man 1,20 höher. Jetzt noch einige Europaletten drauf ud schon hat man 2 m Fußhöhe.... :idea::roll:

  • Moin Tohmas :D
    Die Idee mit dem Sattelzug ist super,danke für den Tip!Du hast ja recht, woher sollt ihr wissen das wir wirklich Werkzeug ohne ende haben und auch damit umgehen können.Gerage ist eine Werkstatt.Möbelbau ohne Schrauben usw,WOMO in 6Wochen hergestellt,da Urlaub kam!Ich habe gerade meinen Motor VW LT II 102PS einen neuen Z-riemen verpast,gleich für die Einspritzpumpe mit,In der VW-Werkstatt kann das doch keiner mehr Bezahlen.Ich bin auch schon 25 Jahre aus dem Beruf,es ist immer weniger was man an den neuen Motoren selbst machen kann.Somit ist auch unser Kango mit dem Z-riemendran.Ich versuche ein Motorprogramm aus dem Netz zu finden um die Motoren auch Dynamisch einstellen zu können.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Anderen Mitgliedern Nachrichten schicken oder direkt mit ihnen chatten
- Eigene Beiträge und Themen erstellen